Masterarbeit von FH OÖ-Absolvent als Vorlage für Piplineprojekt im Nahen Osten

Markus Rentzsch (Deputy Area Manager ILF), David Kronawettleitner (FH Oberösterreich), Tobias J. Baier (Project Manager ILF), Dragos Comanescu (Area Manager ILF), Stefan Beck (Managing Director ILF)
  • Markus Rentzsch (Deputy Area Manager ILF), David Kronawettleitner (FH Oberösterreich), Tobias J. Baier (Project Manager ILF), Dragos Comanescu (Area Manager ILF), Stefan Beck (Managing Director ILF)
  • Foto: ILF Beratende Ingenieure GmbH
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Wels

WELS. Der Welser Anlagenbau-Absolvent Tobias J. Baier hat für ILF Consulting Engineers im Rahmen seiner Masterarbeit das Projektrisikomanagement für große Öl- und Gas- Anlagenbauprojekte untersucht und Verbesserungen abgeleitet. Zum ersten Mal wurden wurden diese als Pilotversuch bei einem Pipelineprojekt im Nahen Osten angewendet. Gemeinsam mit Anlagenbau-Professor David Kronawettleitner ist nun eine weiterführende Kooperation geplant, um einen kontinuierlichen Optimierungsprozess des Projektrisikomanagementsystems zu entwickeln.

„Für die Bewertung des Risikomanagements haben wir ein Referenzmodell basierend auf ausgewählten industriellen Best Practices erstellt. Durch die Verwendung dieses Modells und spezifischer Projektanforderungen der Pipeline-Kunden konnten wir operative und strategische Lücken im aktuellen System identifizieren. Als Ergebnis wurden detaillierte Verbesserungsmöglichkeiten und neue Tools für den Projektrisikomanagementprozess bereitgestellt“, berichtet Kronawettleitner.

Die Grundlagen des Risikomanagements basieren auf einem Team mit unterschiedlichen Talenten und Fähigkeiten. „Die Mitglieder sind verantwortlich für die Planung und Umsetzung der Projektziele – dazu braucht es mehr als nur Arbeit und Material. Ein fundierter Projektrisikomanagementplan, der in das allgemeine Projektmanagement und die Managementprozesse der Organisation eingebettet ist, kann den Unterschied zwischen Erfolg oder Misserfolg darstellen“, erklärt Tobias J. Baier.

Zur Info:
ILF Consulting Engineers Group ist ein international tätiges, unabhängiges Ingenieur- und Beratungsunternehmen mit weltweit mehr als 40 Bürostandorten, welches seine Kunden bei der erfolgreichen Realisierung von technisch anspruchsvollen, komplexen Industrie- und Infrastrukturprojekten unterstützt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen