Neuausrichtung
Messe setzt aufs Klima

Messedirektor Robert Schneider
3Bilder

Die Energiesparmesse richtet sich neu aus und setzt verstärkt auf die Energie- und Klimawende.

WELS. Die Messe Wels präsentierte die neue Ausrichtung der Energiesparmesse. Unter dem Motto „Unsere Zukunft baust du“ wurde der weitere Weg der führenden Bau- und Sanitär-, Heizung- und Klima-Messe Österreichs, mit dem neuen Namen "WEBUILD Energiesparmesse Wels", vorgestellt. „Wir haben das Konzept der Energiesparmesse neu gedacht und uns damit auf einen spannenden und innovativen Weg in die Zukunft gemacht. Die Energiesparmesse ist seit 35 Jahren die Messe für Visionäre, Um- und Querdenker, für erneuerbare Energien, Energie-Effizienz und für nachhaltiges und innovatives Bauen. Die WEBUILD soll in Zukunft die führende Plattform für die Herausforderungen der Energie- und Klimawende sein“, sagt Messedirektor Robert Schneider. Auch der Wirtschafts- und Energielandesrat Markus Achleitner (ÖVP) betont die Bedeutung dieser Messe im Hinblick auf die großen Themen der Zukunft: "Es ist eine unserer wichtigsten Aufgaben, das Bewusstsein der Menschen für Themen wie saubere Energie zu schärfen.

Trends der Zukunft im Fokus

Verbunden mit dem neuen Auftritt der Energiesparmesse als „WEBUILD Energiesparmesse Wels“ wurde ein Manifest verfasst, das als klare Botschaft an Aussteller, Fachbesucher und Häuslbauer gerichtet ist. Es fasst die Werte, Ideen und Ideale, für die die Leistungsschau bereits seit Jahrzehnten steht, zusammen und passt sie an die Herausforderungen und Trends der Zukunft an. Mit der neuen Positionierung als WEBUILD Energiesparmesse Wels sollen kommende Generationen und die Fachbesucher von morgen zusätzlich angesprochen werden. Die Energiesparmesse Wels ist seit jeher Vorreiter für Innovationen und neue Technologien weit über die Grenzen Österreichs hinaus. Diese Vorreiterrolle und internationale Geltung werden auch in den kommenden Jahren von größter Bedeutung sein. Die bewährten und geschätzten Konzepte der Messe – Beratung, Überblick und neueste Innovationen der Aussteller – sind nach wie vor der Kern der Marke und werden zukünftig mit neuen Aspekten wie Start-Up-Ideen, Zukunftstalks und Klimawandel ergänzt und erweitert. „Die Energiesparmesse setzt Trends, macht Visionen möglich und realisiert Ideen und Fortschritte. Sie ist DIE wichtigste Messe nicht nur für unsere Stadt, sondern für unsere Zukunft“, so der Welser Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ). Als zusätzliches Zukunftssignal ermöglicht die Messe Wels gemeinsam mit der ÖBB den Besuchern auch eine kostenlose und CO2-neutrale Anreise per Zug zum Event nach Wels.

Alle Infos zur Neuausrichtung der Messe und zu den Programmhighlights gibt es online unter energiesparmesse.at.

Autor:

Matthias Staudinger aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.