09.02.2018, 13:48 Uhr

Eheringe als Symbol für ewige Treue und Liebe

Der Ehering ist ein bleibende Erinenrung an den schönsten Tag im Leben. (Foto: afitz/Fotolia)

Gold, Silber oder Platin: Für die Ringwahl sollte man sich ausreichend Zeit nehmen.

BEZIRK. Der Ehering ist das Symbol der ewigen Liebe zwischen den Ehepartnern. Die Wahl der perfekten Trauringe sollte wohlüberlegt sein. Doch wer die Wahl hat, hat die Qual. Gold, Silber oder Platin: Die Auswahl ist riesig. Dabei ist der Goldring der absolute Liebling unter den Trauringen. Weißgold, Gelbgold und Rotgold sind nur einige der unterschiedlichen Ausprägungen. Platin ist seltener als Gold und die Gewinnung ist aufwendig. Daher ist Platin teurer. Vorteile sind, dass es nicht anläuft und sich gut für Allergiker eignet. Das trifft auch auf die günstigeren Edelstahlringe zu. Ihre harte Oberfläche schützt sie zudem vor Kratzern.

Ausreichend Zeit nehmen

Bei Ringen ist es nicht ratsam, sich ausschließlich nach den neuesten Trends zu richten. Schließlich soll man ja auch nach vielen Jahren noch Freude daran haben. Daher empfiehlt es sich, frühzeitig mit der Suche nach dem idealen Ehering zu beginnen, zumal auch die Gravur nicht von heute auf morgen fertig sein wird. Der Jwelier weiß außerdem, welches Ringmodell zu welcher Handform und welches Metall am besten zum eigenen Hautton passt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.