16.01.2018, 15:17 Uhr

Bad Wimsbach: Polizei klärt Sachbeschädigungen

Zwei Jugendgruppen sollen die Straßenverkehrszeichen laut Polizei abmontiert und so einen Gesamtschaden von rund 1.000 Euro verursacht haben. (Foto: bluedesign/Fotolia)

Zwei Jugendgruppen stellten sich als Verursacher zahlreicher Sachbeschädigungen heraus.

BAD WIMSBACH. Die Polizei konnte nach umfangreichen Ermittlungen nun zahlreiche Sachbeschädigungen an Straßenverkehrszeichen in Bad-Wimsbach klären. Demnach agierten im Zeitraum von August 2017 bis Dezember 2017 zwei unterschiedliche Jugendgruppen, die die Straßenverkehrszeichen abmontierten und diese entweder am Tatort zurückgelassen, oder die Schilder mitgenommen und weggeworfen hatten. Bei den Straßenverkehrszeichen handelte es sich um Gefahren-, Beschränkungs- und Vorrangzeichen sowie um Wanderwegweiser. Außerdem konnte einer der Cliquen eine Beschädigung eines Mülleimers in einer Bushaltestelle mittels eines Böllers zugeordnet werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Die Jugendlichen werden angezeigt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.