20.12.2017, 12:31 Uhr

Schnelles Weihnachtsmenü: köstlich und einfach

Orangen Thymian Ente mit Semmelknödel sieht so köstlich aus, und ist dabei doch wenig Aufwand in der Küche. (Foto: Foto: Gösser Bräu)

Es soll schon etwas besonders Leckeres aufgetischt werden, an den Weihnachtsfeiertagen.

WELS. Damit auch Köchin und Koch an den Festtagen entspannen können, haben Eva Wanik und Küchenchef Karl Peter vom Welser Gösser Bräu ein einfaches Festessen zusammengestellt.

Für die Vorspeise, eine leckere Kürbissuppe, zwei gehackte Zwiebeln anschwitzen, den gewürfelten Hokkaido Kürbis und Knoblauch beigeben. Mit Suppenbrühe aufgießen und 15 Minuten köcheln lassen. Abschließend pürieren und mit frischem Ingwer, Obershäubchen oder Kürbiskernöl verfeinern.

Als Hauptgang serviert Wanik Orangen Thymian Ente mit Semmelknödel. Zwei gewürfelte Schalotten in Öl glasig anbraten. Mit 50 Milliliter Rotwein ablöschen und einreduzieren. Etwa 200 Milliliter Rindsuppe dazu gießen, 15 Minuten köcheln. Danach einen Esslöffel Maisstärke mit etwas kaltem Wasser abrühren und den Saft damit binden. Vor dem Servieren frischen Thymian untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Vier Stück Entenbrust waschen, trocken tupfen und auf der Hautseite mit einem sehr scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Mit der Hautseite in eine Pfanne legen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten braten. Umdrehen und weitere zwei Minuten braten. In Alufolie einschlagen und drei Minuten rasten lassen, dann mit dem Saft übergießen. "Die Garnierung aus Thymian oder Orangenscheiben runden den feinen Geschmack ab.", empfiehlt Wanik.

Für die Nachspeise Palatschinken mit Vanilleeis füllen, einschlagen und mit Schlagobers, Schokoladensauce und Mandelsplitter dekorieren.

Für alle, die sich an den Festtagen im Gösser Bräu verwöhnen lassen möchten, hat das Restaurant am 24. und 31. Dezember geöffnet. Und ab Anfang Jänner 2018 gibt es wieder die legendären Schnitzelwochen mit ganz speziellen Köstlichkeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.