21.01.2018, 16:59 Uhr

Radprofi Marcel Neuhauser will heuer zur U-23 Rad-Weltmeisterschaft in Tirol

Der Kader der Welser Radprofis für die Rennsaison 2018 steht. Jetzt hat auch Marcel Neuhauser beim Felbermayr-Express verlängert. Der 20-jährige Salzburger zählt zu den stärksten heimischen Nachwuchsfahrern und hat mit dem 4. Gesamtrang beim Rad-Bundesligarennen in Judendorf 2017 erstmals richtig aufgezeigt. Auch bei der Internationalen Österreich-Radrundfahrt verstärkte er die Equipe aus der Messestadt. Marcel Neuhauser ist ein sprintstarker Fahrer mit viel Potential. „Das Team Felbermayr Simplon gehört zu den besten Continental Teams und bietet die besten Voraussetzungen zur Weiterentwicklung und zu großen mannschaftlichen Erfolgen“, begründet der Salzburger sein Engagement.

Marcel Neuhauser war bereits bei einigen Rennen der Österreichischen Nationalmannschaft im Einsatz und hat bei Welt- und Europameisterschaften auf sich aufmerksam gemacht: So konnte er 2015 bei der EM in Tartu/Estland den 11. Platz belegen, bei der WM in Richmond/USA war er mit Rang 25 ebenfalls im Vorderfeld zu finden. Außerdem ist er mehrfacher Medaillengewinner bei Österreichischen Meisterschaften. Im Dress des Felbermayr-Express hat er sich 2018 zum Ziel gesetzt, das Team bestmöglich zu unterstützen und Podestplätze einzufahren. Größtes sportliches Ziel 2018 ist die Teilnahme bei den U-23 Weltmeisterschaften in Tirol. „Ich genieße es, an meine körperlichen Grenzen zu gehen und gleichzeitig verschiedenste Länder zu bereisen“, so Neuhauser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.