17.10.2017, 15:45 Uhr

SPG Wels brennt gegen Kapfenberg auf Revanche

Top-Neuzugang Seungmin Cho aus Südkorea überzeugte bislang voll und ganz im Dress der SPG Walter Wels. (Foto: SPG Wels)
WELS. Für den koreanischen Neuzugang in Reihen der SPG Walter Wels, Seungmin Cho, lautet das Motto in der laufenden Bundesliga "drei mal drei ist Sieg". Die Welser setzten den aktuellen Junioren-Vizeweltmeister bisher in drei Partien ein. Dabei ging der 19-Jährige jeweils als klarer Sieger von der grünen Platte. Er gab dabei keinen einzigen Satz ab. Nach vier Runden halten die Welser bei ebensovielen Siegen und einem Spielverhältnis von 16:2. Die nächste Bewährungsprobe steht am kommenden Sonntag mit dem Auswärtsschlager ab 16.00 Uhr gegen HiWay Grill Kapfenberg am Programm. Gegen die Steirer war für Wels im Bundesliga-Auftaktturnier Endstation. Mit einem Sieg würden die Messestädter Kapfenberg in der Tabelle überholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.