19.11.2017, 19:25 Uhr

Stockerlplatz für Edter Spengler

Mit dem drittplatzierten Dominik Fuchshuber (li.) freut sich Landes- und Bundesinnungsmeister Othmar Berner. (Foto: WKOÖ)

Dominik Fuchshuber landete bei der Spengler-Staatsmeisterschaft auf dem dritten Platz.

LINZ. Bei der diesjährigen Staatsmeisterschaft der Spengler holte sich Dominik Fuchshuber (beschäftigt in der Firma Patrick Aigner, Edt bei Lambach) in der Berufsschule 8 in Linz den 3. Platz. Zwölf Teilnehmer aus sechs Bundesländern stellten sich heuer dem Wettbewerb, der gleichzeitig auch die Vorausscheidung für die EuroSkills 2018 in Budapest war.
Unter großen Zeitdruck hatten die Teilnehmer vier Aufgaben (Stiefelfalz, Eindeckung Walm Doppelfalz, Kamineinfassung in Doppelfalz Blechdach, Bogen eingesprengt) zu bewältigen. Drei Aufgaben waren schon im Vorfeld bekannt, eine wurde vor Ort ausgesucht. Diese Herausforderungen erledigte Dominik Fuchshuber als Drittbester. Er musste sich nur dem Steirer Mark Krause — er wird Österreich bei der nächsten Berufseuropameisterschaft in Budapest vertreten — und dem Niederösterreicher Lukas Kromoser geschlagen geben.
Nächstes Jahr findet die Spengler-Staatsmeisterschaft (Austrian Skills 2018) von 22. bis 25. November in Salzburg im Rahmen der BIM (Berufs-Info-Messe) statt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.