NMS Kematen
Bischof Hermann und seine grüne Bibel

Bischof Hermann "fesselte" seine jungen ZuhörerInnen mit seinen spannenden und bewegenden Geschichten.
5Bilder
  • Bischof Hermann "fesselte" seine jungen ZuhörerInnen mit seinen spannenden und bewegenden Geschichten.
  • Foto: NMS
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Zahlreiche Persönlichkeiten aus der Heimatpfarre und der Diözese folgten der Einladung des Kemater Dekans Dr. Dariusz Hrynyszyn zum Bibelvorlesetag in der Neuen Mittelschule Kematen!

Gastgeber Dir. Herbert Beiler begrüßte mit seinen Religionslehrerinnen und den SchülerInnen der zwölf Klassen Bischof Hermann Glettler sowie alle Vorleser und Vorleserinnen. "Es war einer denkwürdige Feier im neuen Turnsaal mit Musik und dem Aufbau sämtlicher Bücher der Heiligen Schrift, an der 73 Kinder mitwirkten", so der Schulleiter.

Grün und grüner

Bischof Hermann erzählte von seiner eigenen Kinderbibel, die er eines Tages grün zu unterstreichen begann. "Das führte dazu, dass meine Bibel von Jahr zu Jahr grüner und grüner würde", so der Bischof. 
Auch seine Liebe zu Gott wuchs in diesem Maß, sodass sich daran anschließend seine jungen Zuhörer wirklich persönlich angesprochen fühlten, als er ihnen im kleineren Klassenverband das Gleichnis vom „Verlorenen Sohn“ und vom „Guten Vater“ erzählte. Drei Buben spielten spontan besagte Rollen mit und sprachen aus, was ihnen dazu in den Sinn kam. Daraus wurde eine fröhliche und dialektgefärbte (steirisch-tirolerische) Interpretation, bei der auch herzlich gelacht wurde.


Plauderei bei Fastensuppe

Alle Eingeladenen gesellten sich nach der Vorlese- bzw. Erzählstunde zu den Kindern und LehrerInnen im Pausenhof und plauderten bei einer stärkenden Fastensuppe. 
Den Schülern und Schülerinnen wird kurz vor Beginn der Osterferien und der Karwoche die Begegnung, u. a. mit Bischofsvikar Jakob Bürgler, Regens Roland Buemberger,  Maria Plankensteiner (Schulamtsleiterin der Diözese), Theologe Lothar Müller, in guter Erinnerung bleiben. Dir Herbert Beiler: "Unsere Schule wurde mit signierten neuen Büchern beschenkt, sodass das Erzählen und Lesen weitergehen kann.
 Ein großer Dank gilt allen zahlreichen Mitwirkenden, die zum Gelingen der Begegnung beigetragen haben!


Mehr Infos und Berichte der Kinder: http://www.nms-kematen.tsn.at

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen