Die Kraft der Musik in Patsch

Jubel bei der Musikkapelle Grinzens nach einer Glanzleistung in der höchsten Bewertungsstufe E!
68Bilder
  • Jubel bei der Musikkapelle Grinzens nach einer Glanzleistung in der höchsten Bewertungsstufe E!
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

„Mit der Kraft der Musik“ lautete das Motto beim 68. Bezirksmusikfest des Musikbezirks Innsbruck-Land in Patsch. Die Organisatoren der Musikkapelle Patsch unter Obmann Manfred Knoflach leisteten hervorragende Arbeit – und es gab wahrlich viel zu tun.
Am Freitag wurde das Fest der Musikkapellen des westlichen und des südöstlichen Mittelgebirges mit dem traditionellen Tag der Jugend eröffnet (einen ausführlichen Bericht mit vielen Bildern finden Sie HIER).
Am Samstag gab es eine neue Ausgabe der bewährten „Bühne frei“-Konzerte, bei denen heimische Ensembles im Festzelt aufspielten. Einer der Höhepunkte des Abends war auch die Überreichung einer neuen Tuba durch Brau Union-Verkaufsleiter Matthias Gurschler – ebenfalls ein Akt, der bei den Musikfesten bereits große Tradition hat (Bericht siehe HIER).

Festlicher Musiksonntag

Am Sonntag ging es dann richtig zur Sache. Der Feldmesse, die bei idealen Wetterverhältnissen stattfinden konnte, folgte der Festumzug aller Musikkapellen mit Defilee vor der Ehrentribüne. LR Johannes Tratter und viele weitere Ehrengäste sparten dabei ebenso nicht mit Applaus wie die vielen Zuschauer entlang der Marschstrecke vom Pavillon zum Festzelt.

Höchstnoten für Höchstleistung

Das absolute Highlight des Festes war die Marschmusikbewertung, die nur alle drei Jahre stattfindet. Am Sportplatz in Patsch fand dieses Spektakel im besonderen Ambiente statt. Es gab auch eine Premiere. Erstmals trat mit der MK Grinzens eine Musikkapelle des Musikbezirks in der höchsten Leistungsstufe E an. Die Grinziger zeigten dabei neben den vorgegebenen Standards im zweiten Teil einen furiosen Showteil und wurden mit Ovationen des begeisterten Publikums sowie mit 92,80 Punkten der Bewerter belohnt. Die Höchstpunktezahl erhielt die Musikkapelle Götzens in der Stufe D mit 93,05 Punkten.
Ein sensationelles Bezirksmusikfest, das eines ganz deutlich gezeigt hat: In der Musik liegt die Kraft!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen