Bauleute-Abend
e5-Gemeinden machen gemeinsame Sache

Am Dienstag, dem 4. Juni, gibt es im Bürgersaal Mutters einen Informationsabend für Bauleute.
  • Am Dienstag, dem 4. Juni, gibt es im Bürgersaal Mutters einen Informationsabend für Bauleute.
  • Foto: e5-Gemeinden
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Die Gemeinden Axams, Mutters und Natters sind Tiroler Vorbildgemeinden im Bereich der Energieeffizienz. Als Teil der e5-Familie tragen sie aktiv zur Erreichung des energiepolitischen Zieles des Landes TIROL 2050 energieautonom bei.

Kooperation

Im Frühjahr 2019 haben sich die drei engagierten e5-Teams bzw. Ausschüsse der Gemeinden entschieden, auf mehr Kooperation zu setzen und sich so gegenseitig zu stärken. „Wenn wir gemeinsam statt alle für uns alleine arbeiten, können wir nicht nur voneinander lernen, sondern auch wertvolle Synergien nutzen. So schaffen wir für unsere BürgerInnen wertvolle Angebote und machen die Gemeinde für alle Generationen lebenswerter“, sind sich die e5-TeamleiterInnen Gabriele Kapferer-Pittracher, Ursula Perle und Gregor Reitmair sicher.

Infoabend für Bauleute

Als erste konkrete Maßnahme wird am Dienstag, dem 4. Juni, um 19 Uhr im Bürgersaal Mutters ein Infoabend für Bauleute in Mutters veranstaltet, zu dem an Neubau und Sanierung interessierte BürgerInnen aus dem gesamten Mittelgebirge herzlich eingeladen sind. Im lockeren Rahmen werden Themen wie energieeffizientes Bauen, gesundes Wohnen, Senkung von Heizkosten, Förderungen und vieles mehr angesprochen. ExpertInnen von Energie Tirol informieren über technische Details und die Möglichkeiten, schon heute das Tiroler Haus der Zukunft zu bauen. Im Anschluss an die Vorträge stehen die EnergieberaterInnen für konkrete Fragen zur Verfügung. An diesem Abend können auch Termine für Vor-Ort-Beratungen vereinbart werden, deren Kosten zum Teil von den Gemeinden übernommen werden. Damit wird ein wichtiger Impuls seitens der Gemeinden gesetzt, um die Sanierungsrate zu erhöhen.

Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen