Feuriges Motiv auf der Götzner Abfahrt

Sensationelles Bergfeuer auf der Götzner Abfahrt: "Dreifaltigkeit" des Bergfeuerteams!
  • Sensationelles Bergfeuer auf der Götzner Abfahrt: "Dreifaltigkeit" des Bergfeuerteams!
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Wenn es zur Sonnwendzeit auf der Götzner Abfahrt feurig leuchtet, dann was das "Bergfeuerteam" wieder im Einsatz. Aufgrund der Mountainbikeveranstaltung musste der Termin zwar um eine Woche verschoben werden, was der Motivation aber keinen Abbruch tat. Am vergangenen Samstag bot sich den Betrachtern einmal mehr ein großartiger Anblick. Die "Dreifaltigkeit", die diesmal dargestellt wurde, bestand aus über 220 Einzelfeuern, wobei jedes einzeln eigemessen, im Gelände positioniert und jede Dose mit einem Benzin-Heizöl-Gemisch befüllt wurde.
Mehr muss nicht geschrieben werden – das Bild sagt in diesem Fall wieder einmal viel mehr!

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.