Blasmusik
Harmonische Neuwahl beim Musik-Bezirksverband

Im Vorstand des Blasmusikverbandes herrscht weiterhin Harmonie – bei der Neuwahl gab es keine Überraschungen.
8Bilder
  • Im Vorstand des Blasmusikverbandes herrscht weiterhin Harmonie – bei der Neuwahl gab es keine Überraschungen.
  • Foto: Hassl
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Die MusikantInnen sind ein harmonisches Volk. Bei der Jahreshauptversammlung des Blasmusikverbandes Innsbruck-Land in Patsch gab es hinsichtlich der Neuwahl des Vorstands keine Überraschungen. Franz Niederkofler aus Aldrans bleibt weiterhin im Amt!

Im Musikbezirk Innsbruck-Land sind die Musikkapellen des westlichen Mittelgebirges, des südöstlichen Mittelgebirges sowie aus Patsch zusammengefasst. Der seit vier Perioden amtierende Bezirksobmann Franz Niederkofler aus Aldrans erweiterte den Begriff "definitiv". Bereits bei seiner vierten Wahl kündigte er an, "definitiv" nur mehr für eine Funktionsperiode zur Verfügung zu stehen. Er wurde von den Delegierten zum fünften Mal einstimmig wiedergewählt – diesmal sei es aber "ganz, ganz definitiv" die letzte Amtszeit, so Niederkofler. "Die hervorragende Zusammenarbeit im Vorstand hat mich bewogen, noch eine weitere Periode als Obmann anzuhängen", ließ er anschließend wissen.

Neuer Bezirkskapellmeister

Beschlossene Sache war indes der Rücktritt von Bezirkskapellmeister Roland Krieglsteiner aus Sellrain. Ihm folgt Erwin Probst aus Oberperfuss nach, der bereits als Stellvertreter tätig war. Dieses Amt übernahm jetzt Thomas Rampl von der Musikkapelle Birgitz.
Viel Applaus gab es auch bei den Ehrungen: Meinrad Partl von der MK Kematen wurde mit dem "Goldenen Verdienstzeichen" des Landesverbandes ausgezeichnet. Karl Reinstadler aus Birgitz und Luis Schwarzenberger aus Kematen – beide dürfen mit allem Respekt als "Urgesteine der Blasmusik" bezeichnet werden – wurde zum 85. bzw. zum 70. Geburtstag herzlich gratuliert.

Jubiläumsjahr

Der Bezirksverband blickt einem großen Ereignis mit Freude entgegen. Im heurigen Jahr wird das 70-jährige Bestandsjubiläum gefeiert. Das große Bezirksmusikfest wird in Birgitz stattfinden – im Rahmen der Feierlichkeiten wird auch ein "70-Jahre-Jubiläumsorchester", das ausschließlich aus MusikantInnen, die über 40 Jahre alt sind, konzertieren.

Der neue Vorstand

Obmann: Franz Niederkofler (MK Aldrans)
Obm.-Stv.:  Michael Kirchmair (MK Birgitz)
Bez.-Kpm.: Erwin Probst (MK Oberperfuss)
Bez.-Kpm.-Stv.: Thomas Rampl (MK Birgitz)
Jugendreferentin.: Claudia Klinar (MK Kematen)
Jugendref.-Stv.: Patrick Oberdanner (MK Grinzens)
Kassier: Thomas Gruber (MK Götzens)
Kassier-Stv.: Klaus Klinar (MK Kematen)
Schriftführer: Friedl Klingenschmid (MK Patsch)
EDV- und Medienreferentin: Barbara Brugger (MK Sistrans)
Bez.-Stabführer: Hans Prader (MK Götzens)
Bez.-Stabf.-Stv.: Manuel Oberdanner (MK Grinzens)
Beirat: Manfred Knoflach (MK Patsch)

Weitere Berichten finden Sie auf www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen