Oldtimerfans waren in Hochform

Eines von vielen Highlights: Franz Götz in seinem Morgan +4 mit passendem Shirt und Morgan-Kappe!
35Bilder
  • Eines von vielen Highlights: Franz Götz in seinem Morgan +4 mit passendem Shirt und Morgan-Kappe!
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Kein Wölklein am Himmel – da war der Fall für Oldtimerfans glasklar: Bereits zum 19. Mal organisierte der Oldtimer Club Innsbruck das internationale Treffen am CYTA-Gelände, und bei Kaiserwetter ist die Teilnahme dort quasi Pflicht. Kennzeichen aus dem In- und Ausland zeugten davon, dass so mancher Pilot weite Strecken nicht gescheut hat. Die Qualität dieser Präsentation hat sich bis nach Holland herumgesprochen: Die Familien de Jong und Ulist wurden sowohl für ihre Fahrzeuge (Triumph TR4, Bj. 1975 bzw. Triumph TR6 Bj. 1971) als auch für ihr Erscheinen mit viel Applaus belohnt. Hafnermeister Franz Götz aus Rattenberg zeigte sein Schmuckstück: Der bestens gepflegte Morgan +4, Bj. 1959, Viersitzer, Aufbau aus Eschenholz ließ die vielen Benzinbrüder und -schwestern mit der Zunge schnalzen.
Johannes Siess aus dem Oberland versetzte mit seinem VW Käfer, Bj. 73, alle ins Staunen: Der Bolide liegt im Stand fast am Boden auf, wird aber auf Knopfdruck per Hydraulik angehoben!
Andrea aus Innsbruck hat selbst keinen Oldtimer, nahm aber an der CYTA-Vatertagsaktion teil und gewann solcherart nicht nur einen Essensgutschein für ihren Mann Harald und die Zwillinge Aurora und Anastasia, sondern auch eine Oldtimerrundfahrt.
Apropos VW: Alois Holjevac von VW-Porsche Innsbruck und Völser Volkswagen-Lokalmatador, spendierte dem OCI unter Präsident Erich Pedit anlässlich des 80-Jahr-Jubiläums des Käfers Präsente, die an alle VW-Piloten verteilt wurde.
Eine kleine – aufgrund der Vielfalt, die den ganzen Tag über geboten wurde – unvollständige Bildergalerie gibt es hier!

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen