Sozialbetreuungsberufe lebendig erleben

Die Aufgaben der Sozialbetreuung sind vielfältig und schenken viel Raum für Kreativität.

2Bilder
  • Die Aufgaben der Sozialbetreuung sind vielfältig und schenken viel Raum für Kreativität.

  • Foto: SOB
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Am 16. November lädt die SOB TIROL – Schule für Sozialbetreuungsberufe zu ihrem Tag der offenen Tür in Innsbruck ein.

Das Ausbildungsangebot der SOB umfasst die Fachrichtungen Altenarbeit, Behindertenarbeit, Behindertenbegleitung und Familienarbeit. Wer mehr über die vier Fachrichtungen und die breite Palette an Berufsfeldern der Ausbildung in der Fach- und Diplomsozialbetreuung mit Pflegeassistenz wissen möchte, kann sich in Innsbruck aus erster Hand informieren. AbsolventInnen, Studierende und Lehrende präsentieren von 10 bis 15 Uhr die vielfältigen Methoden der Sozialbetreuung und Pflege. Die praxisorientierte Ausbildung schult darin, Menschen im Alter, mit Behinderung oder Familien in herausfordernden Lebenslagen individuell begleiten zu können. „Die SOB bietet eine breite Fülle an Ausbildungsmöglichkeiten, die lebendiges Arbeiten für die Zukunft verspricht“, betont Direktorin Birgit Zauchner. Weitere Informationen und Fördermöglichkeiten zum Sozialbetreuungsberuf finden sich unter www.sob-tirol.tsn.at. 


Die Aufgaben der Sozialbetreuung sind vielfältig und schenken viel Raum für Kreativität.

Tagesstruktur im slw Innsbruck

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen