Alles zum Thema Sozialberufe

Beiträge zum Thema Sozialberufe

Lokales
Der Braunauer Norbert Danecker (mitte) erhielt die Humanitätsmedaille. Überreicht wurde sie von Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Persönlichkeiten aus Sozialbereich
Braunauer erhält Humanitätsmedaille

15 Persönlichkeiten aus dem Sozialbereich wurden in Linz geehrt.  BRAUNAU, LINZ. Im Linzer Landhaus wurden 15 Persönlichkeiten aus dem Sozialbereich durch Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer geehrt. Neun weitere Persönlichkeiten erhielten den Ehrentitel "Konsulent für Soziales" verliehen. Der Braunauer Streetworker Norbert Danecker wurde mit der Humanitätsmedaille ausgezeichnet. Er ist beim Verein "I.S.I.–Initiativen für soziale Integration"...

  • 07.06.19
  •  1
Gesundheit
Bgm. Klaus Winkler, SOB-Schulleiterin Petra Schlechter, Leiterin der Pflegeassistenzausbildung Iris Schober und Altenwohnheim-Geschäftsführer Wolfgang Zeileis.
3 Bilder

Pflegeausbildung
Fachsozialbetreuer-Ausbildung im Altenwohnheim Kitzbühel

KITZBÜHEL/SAALFELDEN (jos). Das Altenwohnheim unter der Leitung von Geschäftsführer Wolfgang Zeileis und die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) in Saalfelden unter der Führung von Schulleiterin Petra Schlechter gehen in Zukunft gemeinsame Wege, wenn es um die Ausbildung zum Fachsozialbetreuer geht. Für das berufsbegleitende Pilotprojekt wird vorerst für fünf Semester, von September 2019 bis Jänner 2022, eine Expositur in den Ausbildungsräumlichkeiten des Altenwohnheimes in Kitzbühel...

  • 27.03.19
Wirtschaft
2 Bilder

SOB Wels
Vorbereitungskurs für Sozialberufe

Die Schule für Sozialbetreuungsberufe des Diakoniewerks in Wels bietet ab September dieses Jahres erstmals einen Vorbereitungslehrgang an. WELS. Mit einem breiten Fachspektrum soll dieser einerseits Jugendlichen unter 17 Jahren den Einstieg in eine Ausbildung im Sozialbetreuungsberuf erleichtern, andererseits Interessierten eine Hilfestellung bieten, damit sie die Aufnahmebedingungen für die Ausbildung zum Fach-Sozialbetreuer Altenarbeit, Behindertenarbeit beziehungsweise...

  • 26.02.19
Lokales
3 Bilder

Interesse an Sozialberufen

12 Schülerinnen besuchen heuer den Fachbereich Gesundheit und Soziales in der Polytechnischen Schule Vöcklabruck. Ihr Interesse an Berufen in diesem Berufsfeld ist nach wie vor ungebrochen. Aus diesem Grund sahen sie auch mit großem Interesse dem Vortrag von Vertretern der Schule für Sozialbetreuungsberufe der Caritas entgegen. Zwei Lehrer stellten ihnen die Aufgabenbereiche eines Behindertenbetreuers bzw. Behindertenbegleiters vor und erzählten aus ihrem Erfahrungsschatz wie sich der Umgang...

  • 13.02.19
Lokales
AK Tirol ermöglicht kostenlose Fortbildungen für MitarbeiterInnen in den Gesundheits- und Sozialberufen

AK Tirol
Kostenlose Fortbildungen für Arbeitnehmer im Gesundheitsbereich

TIROL. Die Arbeiterkammer Tirol unterstützt ArbeitnehmerInnen in Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufen mit Kursen und Seminaren. AK Tirol ist Ansprechpartner für MitarbeiterInnen der Gesundheits- und Sozialberufe Die Arbeiterkammer Tirol setzt sich einerseits für faire Arbeitsbedingungen ein. Andererseits gibt es ein eigenes Referat als Ansprechpartner für die MitarbeiterInnen der Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufe. Zusätzlich bietet die AK Tirol seit 2014 Seminare und Fortbildungen...

  • 31.01.19
Gesundheit
Wer sich für einen Beruf im Gesundheits- oder Sozialbereich interessiert, kann sich am 12. 2. wichtige Infos in der AK holen.

AK
Infoabend: "Alles zu Gesundheitsberufen"

KITZBÜHEL (jos). Das Ausbildungs- und Studienangebot im Gesundheits- und Sozialbetreuungsbereich in Tirol ist vielfältig. Einen Überblick bekommen Interessierte beim kostenlosen Infoabend „Alles zu Gesundheitsberufen“ am Dienstag, 12. Februar, um 19 Uhr in der AK Kitzbühel. Experten der Tiroler Bildungseinrichtungen informieren u. a. über Pflege(fach)assistenz sowie Dipl. Gesundheits- und Krankenpflege; Dipl. Sozialbetreuungsberufe mit den Fachrichtungen Alten-, Familien-, Behindertenarbeit...

  • 30.01.19
Lokales
Seit knapp zwei Jahren ist Irene Maier Direktorin der HLW.
3 Bilder

HLW Krieglach
Schlüsselqualifikation lebenslanges Lernen

Seit März 2017 ist die gebürtige Krieglacherin Irene Maier Direktorin der HLW Krieglach. Wir haben die studierte Wirtschaftspädagogin zum Interview getroffen. Wie ist es Ihnen in den letzten beiden Jahren ergangen, Frau Direktor? MAIER: Sehr gut, wir haben viel weitergebracht und die Arbeit macht mir nach wie vor Spaß. Der Job ist anstrengend, aber extrem vielfältig und abwechslungsreich. Wie viele Schüler stehen derzeit unter Ihrer Obhut? Inklusive Kolleg unterrichten wir derzeit 240...

  • 21.01.19
Leute
Die "Fitness-Girls": Susanne Pohler, Sandra Ober, Gül Scharinger und Jana Hüttmair.
72 Bilder

Lange Nacht der Fachschule Mauerkirchen
Dirndlschau, Kekserl to go und Bratl-Challenge

MAUERKIRCHEN (höll). Praxisnah und Kreativ präsentierte sich die LWBFS Mauerkirchen am Freitag bei der "Langen Nacht der Schule". Hunderte interessierte aus dem Innviertel und dem angrenzenden Bayern kamen und staunten: Die Schülerinnen begeisterten mit Cocktails, Pralinen, Keksen, Kunsthandwerk und fachlichem Wissen. Auf der Bühne zeigten die Mädels modische Eigenkreationen, Akrobatik und stimmliches Talent. Ein Highlight war sicherlich die Bratl-Challenge zwischen der Innviertler...

  • 26.11.18
Lokales

Vielfältige Ausbildungen mit Jobgarantie

STEYR. Fachkräftemangel herrscht nicht nur in der Technik oder am Bau, sondern auch – und im Besonderen – im Sozial- und Gesundheitsbereich. Deswegen starten an der Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) des BFI OÖ in Steyr im Februar 2019 wieder zwei umfangreiche Ausbildungen. Die Lehrgänge zum/zur Fachsozialbetreuer/in mit Schwerpunkt Altenarbeit bzw. Behindertenarbeit beginnen am 25. Februar 2019. Sie dauern jeweils zwei Jahre und garantieren nicht nur einen staatlich anerkannten Abschluss,...

  • 24.10.18
Wirtschaft
Der "Boys' Day" - das Pendant zum "Girls' Day": Es muss ja nicht immer Automechaniker, Pilot oder Techniker sein.
3 Bilder

Boys' Day 2018 in Salzburg
Soziale Berufe für Männer können auch cool sein

SALZBURG. Das Bundesministeriumfür Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz veranstaltet am Donnerstag, den 8. November 2018 einen „Boys' Day“ bei dem die Bezirksblätter Medienpartner sind. Der Grund: Burschen interessieren sich vorwiegend für Berufe wie Mechaniker, Elektriker oder IT-Techniker. In den Berufsfeldern Erziehung, Gesundheit und Soziales arbeiten allerdings nur sehr wenige Männer. Schnuppern im Altenheim & Co"Der 'Boys’ Day' hat sich zumZiel gesetzt, jungen Männern die...

  • 10.10.18
Gesundheit
Die drei Lehrlinge Fabienne Schwendinger, Yasmin Elkhaouti, Jennifer Küng haben im September mit der Ausbildung begonnen.

Pflegelehrlinge im Antoniushaus
Drei junge Mädchen lassen sich zur Betriebsleistungskauffrau ausbilden

Betriebsleistungskaufmann bzw. -frau ist ein Modellprojekt, das in Vorarlberg vor fünf Jahren gestartet wurde. Im Alten-, Wohn- und Pflegeheim der Kreuzschwestern in Feldkirch, haben sich drei junge Menschen für diese Ausbildung entschieden. Die Lehrlinge im Antoniushaus erhalten einen sehr guten Einblick in den Sozialbereich und werden in ihrer Berufsentscheidung in Richtung Pflege gefestigt. Die Ausbildung selbst ist für die Jugendlichen spannend und oft wird der Wunsch nach mehr...

  • 10.10.18
Gesundheit
Pflegeheim Eberschwang
2 Bilder

"TAG DER ALTENARBEIT" im Pflegeheim EBERSCHWANG

EBERSCHWANG. Im Pflegeheim Eberschwang wird der Tag der Altenarbeit am 5. Oktober gefeiert. An diesem Tag öffnen übrigens alle oberösterreichischen Pflegeheime ihre Türen. Egal ob Sie sich über die angebotenen Sozialberufe informieren wollen oder einfach einen Blick hinter die Kulissen werfen wollen - das Team des Pflegeheims freut sich über Ihren Besuch und informiert gerne persönlich", erklärt Michael Schober, Leiter des Betreuungs- und Pflegedienstes. Tag der Altenarbeit ist von 10:00 bis...

  • 17.09.18
Wirtschaft
Johannes Lahnsteiner (re)  hat vor zehn Jahren im Sozialberuf seine Berufung gefunden und arbeitet in der Caritas-Einrichtung invita.

Aufnametag im Josee am 4. September

In Ebensee lernen Interessierte einen Beruf für Menschen mit Herz EBENSEE. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet der Ebenseer Johannes Lahnsteiner im Behindertenbereich – und freut sich nach wie vor jeden Tag auf seine Arbeit. Seine Ausbildung hat er am Caritas-Schulzentrum Josee absolviert, heute ist er wieder an der Schule – allerdings als Lehrender. Wer sich für eine Ausbildung im Sozialbereich interessiert, kann sich jederzeit in Josee informieren. Im September starten die nächsten Lehrgänge...

  • 28.08.18
Lokales
Silvia Pichler beim Fachsozialprojekt
2 Bilder

Pflegeausbildung startet im September in St. Andrä

Im September startet die Ausbildung im Bereich Pflegeassistenz und Fachsozialbetreuung in St. Andrä. ST. ANDRÄ. In der Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) der Caritas in St. Andrä lernen die Studierenden die Grundlagen der Pflege und den liebevollen Umgang mit dem Menschen. Eine neue Ausbildung startet im September. Glückliches Altern Die Lebenserwartung steigt, die Menschen werden immer älter und die Großfamilie, die sich um Oma und Opa an ihrem Lebensabend kümmert, gibt es kaum mehr....

  • 14.08.18
Lokales
Kreativität spielt in der Ausbildung eine wichtige Rolle.

Schule für Sozialbetreuungsberufe: „Alten Menschen Lebensqualität schenken“

Die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) der Caritas bringt Studierenden berufsbegleitend den liebevollen Umgang mit behinderten und alten Menschen bei. VILLACH. Die Lebenserwartung steigt, die Menschen werden immer älter und die Großfamilie, die sich um Oma und Opa an ihrem Lebensabend oder um beeinträchtigte Familienmitglieder kümmert, gibt es kaum mehr. Eine Ausbildung im Bereich Pflegeassistenz und Fachsozialbetreuung in der Altenbetreuung und Behindertenbegleitung ist ein Job der...

  • 10.08.18
Wirtschaft
Die erfolgreichen Absolventinnen mit zam-Regionalleiterin Stefanie Brottrager (2.v.r.) und den Kursleiterinnen Manuela Painsipp (l.) und Mag. Melanie Kager (r.).

Zeugnisvergabe: Von der Theorie in die Praxis

13 Absolventinnen des zam Oststeiermark sind perfekt für Gesundheits- und Sozialberufe vorbereitet. HARTBERG. Pflegeassistentin, Fachsozialbetreuerin, Augenoptikerin, Hörakustikerin, Ordinationsassistentin, das sind die Perspektiven der 13 Absolventinnen der Berufsvorbereitung für Gesundheits- und Sozialberufe am zam in Hartberg. Die Finanzierung dieser viermonatigen Berufsvorbereitung erfolgte vom Arbeitsmarktservice Steiermark mit Beteiligung von Landesmitteln. Durchgeführt wurde sie in...

  • 02.07.18
Wirtschaft
Die LWBFS Andorf und die GuKPS Schärding ziehen nun an einem Strang.
2 Bilder

Sozialberufe: Schulpartnerschaft im Bezirk Schärding

Die Landwirtschaftliche Fachschule Andorf vernetzt sich mit der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am LKH Schärding. BEZIRK SCHÄRDING. "Gesundheit und Soziale Berufe" ist ein Ausbildungsschwerpunkt an der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Andorf. Was ist mit einem Abschluss in diesem Schwerpunkt alles möglich ist, das ist vielen Jugendlichen und Eltern nicht immer klar. Deshalb rückt die Fachschule mit einer weiteren Schule aus dem Sozialbereich zusammen, um auf die Möglichkeiten...

  • 17.05.18
Wirtschaft

Zugeständnisse für in Sozialberufen Tätige

Plus 2,5 % mehr Lohn und Gehalt für die Beschäftigten in der Sozialwirtschaft (SWÖ)​​Früher mehr Urlaub, Verbesserungen für Lehrlinge und Pflegeberufe. Vor drei Wochen hat man noch zum Streik unter den in Sozialberufen Beschäftigten aufgerufen, der Nachhall blieb offentsichtlich nicht ohne Effekt. Die vielen Aktionen, Betriebsversammlungen, Unterschriften(listen), Solidaritätsbekundungen und Streiks haben dazu geführt, dass in der sechsten Verhandlungsrunde zwichen den gewerkschaften GPA-djp...

  • 01.03.18
  •  1
Lokales
"Alles zu Gesundheits- und Sozialberufen" gibt's am 15. März bei der Ak in Kufstein.

Arbeiterkammer informiert über Gesundheitsberufe

 AK Infoabend zu aktuellen Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich in Kufstein. KUFSTEIN (red). Wer sich für Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbetreuungsbereich interessiert, dem hilft die Arbeiterkammer (AK) mit dem kostenlosen Infoabend am Donnerstag, dem 15. März, in Kufstein. Experten informieren dort über die unterschiedlichen Möglichkeiten. Das Ausbildungs- und Studienangebot im Gesundheits- und Sozialbetreuungsbereich ist in Tirol vielfältig. Einen Überblick bekommen...

  • 28.02.18
Gesundheit

TAG DER OFFENEN TÜR - Schule für Sozialbetreuungsberufe Steyr

Wir laden alle die Interesse an einer Ausbildung zum/zur Fach-Sozialbetreuer/in mit dem Schwerpunkt Altenarbeit bzw. Behindertenarbeit haben zu unserem „Tag der offenen Tür“ am 07.03.2018 ab 10:00 Uhr in der Leopold Werndl-Str. 7- 4400 Steyr recht herzlich ein. Die Berufe der/s Fach-Sozialbetreuerin/s im Bereich der Altenarbeit bzw. der/s Fach-Sozialbetreuerin/s mit dem Schwerpunkt Behindertenarbeit bieten ausgezeichnete Jobchancen, ein vielfältiges Beschäftigungsfeld und die...

  • 29.01.18
Lokales
Die Aufgaben der Sozialbetreuung sind vielfältig und schenken viel Raum für Kreativität.

2 Bilder

Sozialbetreuungsberufe lebendig erleben

Am 16. November lädt die SOB TIROL – Schule für Sozialbetreuungsberufe zu ihrem Tag der offenen Tür in Innsbruck ein.
 Das Ausbildungsangebot der SOB umfasst die Fachrichtungen Altenarbeit, Behindertenarbeit, Behindertenbegleitung und Familienarbeit. Wer mehr über die vier Fachrichtungen und die breite Palette an Berufsfeldern der Ausbildung in der Fach- und Diplomsozialbetreuung mit Pflegeassistenz wissen möchte, kann sich in Innsbruck aus erster Hand informieren. AbsolventInnen, Studierende...

  • 07.11.17
Wirtschaft
Burschen bekommen beim Boys' Day Einblicke in soziale, pädagogische und Gesundheitsberufe.

Boys' Day: Altenheime brauchen mehr junge Männer

Am 9. November ist Boys’ Day, der Burschen für Berufe im Sozialbereich begeistern soll. ÖSTERREICH. Unter den Altenpflegern liegt der Männeranteil bei nicht einmal 14 Prozent. Dabei wünschen sich laut Sozialministerium viele Einrichtungen mehr männliches Personal. "Gerade Burschen können sehr gut mit älteren Menschen umgehen, wie wir aus Erfahrung wissen", sagt Oliver Gumhold, Pressereferent im Sozialministerium, zu meinbezirk.at. „Aufgrund von noch immer vorherrschenden traditionellen...

  • 30.10.17
Lokales
Die Alltagsbegleiter sollen ältere Menschen bei ihren Wegen begleiten und unterstützen.
3 Bilder

Hilfe für die Senioren im Alltag im Bezirk Scheibbs

Um ältere Menschen länger Zuhause betreuen zu können, wurde ein neuer Beruf ins Leben gerufen. BEZIRK SCHEIBBS. Einer der Schwerpunkte der Regierungsarbeit sei laut Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner der Gesundheits- und Pflegebereich. "Fast 50 Prozent des gesamten Budgets sind für den Gesundheits- und Pflegebereich vorgesehen", führt Mikl-Leitner aus – das sind insgesamt 4,4 Milliarden Euro, die in diesen Bereich investiert werden. Die Bevölkerung überaltert Der Gesundheits- und...

  • 06.06.17
  •  2
  •  2