Pflegeausbildung

Beiträge zum Thema Pflegeausbildung

Lena Hamedinger (re.), Schülerin der LWBFS Andorf bei ihrem Praktikum bei einem Mobilen Pflegedienst.
3

Pflegeberuf
Lena machte Praktikum im Mobilen Dienst

Lena Hamedinger, Schülerin der 4. Klasse der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Andorf, lernt im Rahmen ihrer Ausbildung den Bereich der Mobilen Dienste näher kennen. ANDORF.  Lena wird durch ihre Praktikumsanleiterin Johanna Ledel unter Berücksichtigung ihres Ausbildung- und Wissensstands, in der pflegerischen Betreuung der Klienten angeleitet und unterstützt. Die Klienten erhalten in ihrem privaten Umfeld Unterstützung bei der Körperpflege und Angelegenheiten des täglichen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Letzte Woche schlossen die ersten AbsolventInnen der Pflegefachassistenz (PFA) an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Kirchdorf ihre Ausbildung ab.

Geschafft
Abschluss von PflegefachassistentInnen in der Region Pyhrn-Eisenwurzen

Die ersten AbsolventInnen der Pflegefachassistenz (PFA) an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Kirchdorf haben ihre Ausbildung abgeschlossen und feierten ihre Diplom-Überreichung. KIRCHDORF (sta). 18 Damen und ein Herr im Alter zwischen 19 und 43 Jahren nahmen an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Kirchdorf das PFA-Diplom entgegen, das sie zu PflegefachassistentInnen macht. Drei der AbsolventInnen dürfen sich zudem über einen „ausgezeichneten Erfolg“ freuen,...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Vanessa Pichler, Chefredakteur-Stv., WOCHE Kärnten

Kommentar
Personalmangel in der Pflege droht

Was die Ausbildung von Pflegekräften betrifft, müssen jetzt die Weichen gestellt werden. Oder ist es gar jetzt schon zu spät? Prognosen gehen davon aus, dass bis zum Jahr 2030 bundesweit 75.000 zusätzliche Pflegekräfte benötigt werden. Landeshauptmann Peter Kaiser spricht von über 4.000 für Kärnten. Da die Bundesregierung 2020 zum "Jahr der Pflege" ausgerufen hat, erneuert Kärnten nun seine Forderungen an den Bund, zentral geht es um einen Fokus auf die Ausbildung im Pflegebereich. Eine –...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Im vom Bund ausgerufenen "Jahr der Pflege" erneuert Kärnten seine Forderungen an den Bund. Vor allem eine Ausbildungsoffensive in der Pflege sei essenziell.
1

Pflege
Land Kärnten fordert Bund beim Thema Pflege zum Handeln auf

Im vom Bund ausgerufenen "Jahr der Pflege" erneuert Kärnten seine Forderungen an den Bund. Vor allem eine Ausbildungsoffensive in der Pflege sei essenziell. KÄRNTEN. Eigentlich hat der Bund das Jahr 2020 als "Jahr der Pflege" ausgerufen. "Dann kam ,Corona' und diese Krise zeigt auch, wie systemrelevant die Pflege ist", so Landeshauptmann Peter Kaiser. Er und Sozial- und Gesundheitsreferentin Beate Prettner erneuerten heute ihre Forderungen an den Bund. Denn: Pflege ist eines der wichtigsten...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Nicole Koller absolviert die Ausbildung zur Pflegefachassistenz am Klinikum Wels-Grieskirchen. Ab März 2021 wird erstmals ein Teilzeit-Lehrgang angeboten.
2

Klinikum Wels-Grieskirchen
Berufsbegleitend zur Pflegefachassistenz

Ab März 2021 wird am Klinikum Wels-Grieskirchen der Pflegefachassistenz-Lehrgang als Teilzeit-Ausbildung mit einer Dauer von drei Jahren angeboten. Anmeldungen sind noch bis 7. Dezember möglich. OÖ. In Krisenzeiten  zeige sich laut dem Klinikum Wels Grieskirchen, dass niemand wisse, wie sich die Wirtschaft entwickle. Zu Jobs, die als krisensicher gelten, zähle jedenfalls der Gesundheitsbereich. Ob zu Hause, im Heim oder auf unterschiedlichen Fachbereichen eines Krankenhauses - Gesundheits-...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die OÖG bietet Pflegeausbildungen auch berufsbegleitend und für Wiedereinsteiger an (hier in Rohrbach).
2

OÖ Gesundheitsholding
OÖG bietet erste berufsbegleitende Pflegefachassistenz-Ausbildung an

Im Februar 2021 beginnt die erste berufsbegleitende Pflegefachassistenz-Ausbildung Oberösterreichs. Anbieter ist die Oberösterreichische Gesundheitsholding GmbH (OÖG). Gelehrt wird an den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege am Klinikum Freistadt und am Klinikum Rohrbach. OÖ. Pflegeausbildungen können ab dem Alter von 17 Jahren begonnen werden. Sie sprechen jedoch auch viele Wiedereinsteiger nach der Karenz sowie Personen, die ihren Beruf wechseln wollen, an. Da sich immer mehr...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
In vielen Pflegeheimen stehen Betten leer. Gleichzeitig werden nicht alle Ausbildungsplätze genutzt.

Pflegepaket
Rohrbacher FP stellt Forderungen im Bereich Pflege

Eine Pflegelehre und eine Verlängerung des Fachkräftestipendiums sei notwendig, so Landtagsabgeordnete Ulrike Wall. BEZIRK ROHRBACH. Das Pflegepaket sei eine gute Basis, es müssten jedoch weitere, dringend notwendige Schritte gesetzt werden, um die Pflegeberufe attraktiver zu machen. "Die im Pflegepaket ausgehandelte finanzielle Wertschätzung und die verbesserten Arbeitsbedingungen sind eine wichtige Voraussetzungen, dass sich mehr Menschen für den krisensicheren Beruf im Bereich Pflege und...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
OÖ Hilfswerk-Geschäftsführerin Viktoria Tischler und Obmann Wolfgang Hattmannsdorfer zogen jetzt Bilanz über die Arbeit des Hilfswerks im vergangenen Jahr.

2019 begleitete das OÖ Hilfswerk 440 Jugendliche in den Arbeitsmarkt

Das OÖ Hilfswerk konnte im vergangenen Jahr sein Angebot ausbauen und mehr Mitarbeiter anstellen. Erwirtschaftet wurden 2019 36,475 Millionen Euro, wobei der Umsatz seit 2015 um etwa sechs Prozent jährlich steigt. Obmann Wolfgang Hattmannsdorfer und Geschäftsführerin Viktoria Tischler ziehen jetzt Bilanz. OÖ. 2019 sei für das OÖ Hilfswerk ein höchst erfolgreiches Jahr gewesen, berichtet nun Obmann und Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Hattmannsdorfer. "Wir konnten unser Angebot in allen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Heute, am 12. Mai, ist Internationaler Tag der Pflege.

Internationaler Tag der Pflege
Kärnten benötigt noch mehr Pflegekräfte

Am Internationalen Tag der Pflege fordert Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner vom Bund, dass die Pflegeausbildung an öffentlichen Schulen nicht länger blockiert wird. Die Kärntner FPÖ hält an der Forderung nach einer Pflegelehre fest und auch das Team Kärnten fordert diese – zumindest als Pilotprojekt. Arbeiterkammer fordert ein steuerfreies Monatsgehalt für die Corona-Helden. KÄRNTEN. Seit 1967 wird jährlich am 12. Mai der Internationale Tag der Pflege begangen. Der 12. Mai...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Ines Schiller und HLW-Schulleiter Rainer Posch.

Einzigartig an der HLW Bad Ischl
Fachschule für Sozialberufe mit integrierter Pflegeausbildung

Ab Herbst wird es eine neue Pflegeausbildung in Bad Ischl geben. BAD ISCHL. „Ich freue mich sehr, über die Schaffung einer neuen Pflegeausbildung in Bad Ischl. Ich finde es sehr wichtig und notwendig, dass es diese neue Möglichkeit gibt, ist es doch klar, dass in den nächsten Jahren mehr Pflegekräfte benötigt werden. Eine Aufwertung des Pflegeberufes wird jedoch nicht ausbleiben, hier sehe ich die Politik stark gefordert", so Bürgermeisterin Ines Schiller.  Ab dem kommenden Schuljahr wird...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Nach fünf Jahren Ausbildung nicht nur die Matura, sondern auch einen Berufsabschluss
1

Caritas Kärnten
Im Herbst startet Caritas fünfjährige Ausbildung mit Matura

Die Caritas startet im Herbst eine Ausbildung. Diese soll fünf Jahre dauern und bietet neben dem Abschluss mit Matura gleichzeitig eine Ausbildung zur Pflegefachassistenz bzw. Diplomsozialbetreuung Behindertenarbeit. Eine Infoveranstaltung findet am 5. März 2020 statt. Interessierte können sich bereits voranmelden. KÄRNTEN. Die Ausbildung, welche ab Herbst startet, richtet sich an Schüler, welche das achte Schuljahr abgeschlossen haben und einen Beruf im Sozial- und Gesundheitsbereich...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
2

Wichtiger Schritt
Neue Pflegeschule in Bad Ischl ab September

In Bad Ischl wird im September ein Schulversuch zur Pflegeassistenzausbildung eingerichtet.  LH Thomas Stelzer und LH-Stellvertreterin Christine Haberlander begrüßen die Schaffung einer solchen Pflegeeinrichtung. BAD ISCHL. Das Land Oberösterreich mit Öffnung der Landwirtschaftlichen Fachschule (LBFS) in Andorf für Pflegeausbildung bereits mutig vorangegangen. Der nächste Schritt des Bundes muss Öffnung 3-Jähriger Bundesschulen für eine Pflegeausbildung sein. „Wir begrüßen die Schaffung...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Die Sicherstellung von Pflege- und Betreuungsleistungen zählt zu den größten Herausforderungen unserer Zeit.

Pflegeausbildung
FPÖ-Forderung: Schulgeld von neuer Pflegeausbildung mit Matura soll Land übernehmen

FPÖ spricht sich für kostenfreien Schulversuch Pflegeausbildung mit Matura aus. Land soll Schulgeld übernehmen. KÄRNTEN. Wie die WOCHE berichtete, startet in Kärnten ab Herbst die Pflegeausbildung mit Matura. FPÖ-Chef Gernot Darmann fordert nun, dass das Land das Schulgeld – 170 Euro im Monat – übernimmt. Außerdem spricht er sich erneut für eine Pflegelehre aus (welche die SPÖ ja ablehnt), obwohl auch dieser Schulversuch begrüßt wird. "Die notwendige Anzahl an qualifizierten Pflegekräften...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
In Kärnten gibt es ab September die Möglichkeit einer Pflegeausbildung mit Matura.

Schulversuch
Pflegeausbildung mit Matura ab Herbst in Kärnten

In Kärnten gibt es ab September die Möglichkeit einer Pflegeausbildung mit Matura. Es ist ein Schulversuch, den das Land zu zahlen hat. Mit an Bord sind Caritas, Diakonie und die Gesundheits- und Krankenpflegeschule. KÄRNTEN. Das Pflege-Thema beschäftigt die Politik. Auch das Land Kärnten hat sich – bereits 2018 – ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis 2021 soll die Zahl der Pflegekräfte verdoppelt werden. Der Bund hat kürzlich den Schulversuch für eine Pflegeausbildung an berufsbildenden höheren...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Vanessa Pichler, Chefredakteur-Stv., WOCHE Kärnten

Kommentar
Bei der Pflege ist es fünf vor zwölf

Unverständlich: Bund lehnt Pflegeausbildungszweig an berufsbildenden höheren Schulen ab. Dass in Sachen Pflege vorausschauendes Denken wichtig wäre, ist wohl allen Verantwortlichen klar. Sonst bricht das System, das ohnehin schon krankt, zusammen. Nun gibt es viele Ideen, wie man den großen Personalbedarf in diesem Bereich stillen kann. Eine davon haben alle Gesundheitsreferenten der Bundesländer für gut befunden: einen Pflegeausbildungszweig an berufsbildenden höheren Schulen. Das...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Anzeige
Die erfolgreichen Absolvent/innen gemeinsam mit den Gratulanten Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Dr. Christian Stöckl, Stadträtin Mag.a Anja Hagenauer, Mag.a Gabi Burgstaller (AK Salzburg), Rosina Klausner, BA, MSc (Direktorin der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege), Dr.in Ilse Kartnig (Medizinisch-wissenschaftlicher Leiterin der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege) und Lehrgangsleiterin Christa Santner, MSc

34 Frauen und Männer freuen sich über Ihr Diplom zum gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

An der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege der AK Salzburg am BFI Salzburg freut man sich über den erfolgreichen Abschluss der zweijährigen, verkürzten Ausbildung zum Diplom für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege (GuKP) bzw. zum gehobenen Dienst für GuKP. Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen verfügten vor Beginn der Aufschulung über eine Pflegehilfe- bzw. Pflegeassistenzausbildung und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung und schlossen ihre Ausbildung am...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • BFI Salzburg

Ausbildung
Sprache kein Hindernis

Deutschqualifizierung für Migranten als Vorbereitung für Sozial- und Gesundheitsberufe startet im März. STEYR. "Der Kurs richtet sich an Personen mit Migrationshintergrund und nicht deutscher Muttersprache, die sich für eine Ausbildung im Bereich der Sozial- und Gesundheitsberufe interessieren", informiert Sylvia Schörkhuber, stellvertretende Leiterin des AMS Steyr. "Wir wollen die Leute in diesem Vorbereitungslehrgang speziell bei den Sprachkenntnissen unterstützen, damit sie die Ausbildung...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Sozial- und Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister bei der Präsentation des neuen Schulstandortes
1 1

Pflege und Soziales: Jobs mit Zukunft
Startschuss für Pflegeausbildung im Gaming

GAMING. Mit dem Beschluss im Ministerrat ist der Weg frei für den Start der ersten Höheren Lehranstalt für Sozialbetreuung und Pflege in Gaming im südwestlichen Niederösterreich. Erstmals in Österreich soll damit eine fünfjährige Pflegeausbildung mit Matura angeboten werden. Schon im Herbst 2020 plant das Caritas Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe Gaming – kurz BIGS Gaming –, am bisherigen Standort der Landwirtschaftlichen Fachschule seinen Betrieb aufzunehmen, vorerst als...

  • Scheibbs
  • Eva Dietl-Schuller
Imagekampagne des Landes Tirol für den Pflegeberuf
2

Pflege Tirol
Infotage Pflege: Pflegeberufe auch für BerufsumsteigerInnen

TIROL. In Tirol fehlen Pflegekräfte, aus diesem Grund gab es in den vergangenen Wochen Infoveranstaltungen zu den Pflegeberufen. Großes Interesse bei den Infoveranstaltungen zu den PflegeberufenIn den vergangenen Wochen fanden im Rahmen einer Imagekampagne des Landes in allen Bezirken Tirols Infotage für den Pflegeberuf statt. Das Interesse der TirolerInnen war groß. Die Kampagne spricht auch BerufsumsteigerInnen an. „Immer wieder wurden die beratenden Expertinnen und Experten der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige

Pflegeausbildung
Pflegeassistenz-Ausbildung – ein Beruf mit Zukunft

Die Ausbildung zur Pflegeassistenz ist ein Beispiel von erfolgreicher Berufsqualifizierung und gelebter Integration am Arbeitsmarkt. Im Rahmen der feierlichen Zeugnisverleihung beendeten 24 Pflegeassistent/innen ihre Ausbildung an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege der AK Salzburg am BFI Salzburg in Kooperation mit der Privatklinik Wehrle-Diakonissen. Die 18-monatige Ausbildung umfasst neben theoretischen und fachlichen Inhalten auch die praktische Ausbildung in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • BFI Salzburg
Veronika Esterbauer (Dienten), Jennifer Schwaiger (Dienten) und Julia Laireiter (Saalfelden) interessieren sich für die neue Pflegeausbildung.
3

Pflegekonzept
Gemeinsame Ausbildung von Krankenhaus und Schulen

Einzigartig, Meilenstein, Leuchtturmprojekt - die neue gemeinsame Ausbildung von Tauernklinikum, Landwirtschaftlicher Fachschule Bruck (LFS) und Handelsschule Zell am See (HAS) erhielt bei der Präsentation viele Vorschusslorbeeren. ZELL AM SEE. Veronika Esterbauer, Jennifer Schwaiger und Julia Laireiter sind sich jedenfalls einig: Die drei Schülerinnen der LFS Bruck wollen nächstes Jahr das neue Angebot der Pflegeausbildung nutzen. "Dieser Beruf interessiert uns mehr als in einem Büro zu...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Freuen sich über die Kooperation: v.l. LR Bernhard Tilg, LRin Beate Palfrader, Direktorin Helga Dobler-Fuchs und Direktor Siegfried Steidl.

Pflegefachassistenzausbildung
Wörgl und Schwaz gehen in Sachen Pflegeausbildung neue Wege

TIROL. Die Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe Wörgl und das Bildungszentrum für Pflegeberufe am Bezirkskrankenhaus Schwaz gehen in Sachen Pflegeausbildung künftig neue Wege. Den Schülerinnen und Schüler der Bundesfachschule Wörgl werden künftig neue Zusatzmodule angeboten. Absolvieren sie diese, fällt die Aufnahmeprüfung für die Pflegefachassistenzausbildung weg. Außerdem werden ihnen zwei große Prüfungen angerechnet. „Das Anrechnungsmodell steht interessierten Schülerinnen und...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Bezirksblätter Tirol
Zeugnisübergabe: Zwölf Frauen und ein Mann aus den Bezirken Jennersdorf, Güssing und Oberwart haben am Berufsförderungsinstitut die Ausbildung zur Pflegeassistenz absolviert.

Einjährige BFI-Ausbildung
13 neue Pflegekräfte aus dem Südburgenland - Jobzusage für alle

Zwölf Frauen und ein Mann haben am Berufsförderungsinstitut (BFI) in Güssing die Ausbildung zur Pflegeassistenz absolviert. Die einjährige Ausbildung wurde vom Arbeitsmarktservice finanziert. Sechs Teilnehmerinnen sind aus dem Bezirk Jennersdorf, vier aus dem Bezirk Güssing und drei aus dem Bezirk Oberwart. Sie haben sich theoretisch und praktisch mit den Grundzügen der Akut- und Langzeitpflege, der Pflegetechnik sowie der medizinischen Diagnostik und Therapie in der Langzeitversorgung...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Infotag zum Thema Pflege am 31.Oktober von 10 bis 17 Uhr in Zams.
2

Land Tirol
Pflegeberuf-Kampagne startet am 31. Oktober in Zams

ZAMS. Ein Infotag zum Thema Pflegeberufe findet am 31. Oktober vom 10 bis 17 Uhr im EKZ "Der Grissemann" in Zams statt. Imagekampagne des Landes Die Imagekampagne des Landes für den Pflegeberuf startet in Zams. „Expertinnen und Experten der Gesundheits- und Krankenpflegeschule St. Vinzenz sowie der Landessanitätsdirektion informieren am Donnerstag, 31. Oktober, von 10 bis 17 Uhr im ‚Grissemann‘ über diesen Beruf mit Zukunft. Junge Menschen, die ins Arbeitsleben einsteigen, sind genauso...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.