30.05.2017, 21:40 Uhr

Aldrans im Zeichen der Musik

Am 8. und 9. Juli 2017 steht die Gemeinde Aldrans wieder voll und ganz im Zeichen der Blasmusik!

Mk Aldrans ist Gastgeber des 67. Bezirksmusikfestes der Musikkapellen aus dem westlichen und östlichen Mittelgebirge!

Das Top-Ereignis im Blasmusikkalender findet heuer am 8. und 9. Juli statt, wenn die Musikkapelle Aldrans zum 67. Bezirksmusikfest lädt. Die Kapellen des Musikbezirks Innsbruck-Land werden gemeinsam mit musikalischen Gästen eine großartige Mischung aus traditionellen Höhepunkten und ausgelassener Festatmosphäre bieten.
Stammgäste der Bezirksmusikfeste werden jetzt bei der Erwähnung der MK Aldrans als Veranstalter nachrechnen – und zum richtigen Ergebnis kommen. Die "Aldiger" waren erst im Jahr 2014 Gastgeber. Für heuer war eine Musikkapelle an der Reihe, die die hohen Voraussetzungen eines derartigen Großereignisses aus personellen Gründen derzeit nicht erfüllen kann. "Die Tradition dieses Festes muss gewahrt bleiben", lässt Obmann Bernhard Garber keinen Zweifel daran offen, dass sich die MK Aldrans spontan zur Durchführung entschlossen hat. "Wir freuen uns, dieses Fest veranstalten zu dürfen und haben bereits das Motto dazu ausgegeben: Aldrans im Zeichen der Musik!"

Zwei Tage feiern

Die Besucher erwartet ergo zwei Tage volles Programm und eine einmalige Atmosphäre im „Zeichen der Musik“. Hauptzelt, Discobar oder gemütliche Weinlaube – hier wird was geboten!
"Wieder dabei bei Bühne frei" – da steckt die Musik bereits im Titel! Am Samstag, dem 8. Juli erfolgt der Auftakt um 18 Uhr mit dem Einmarsch der JungmusikantInnen des Musikbezirks. Im festlichen Rahmen werden auch wieder die Leistungsabzeichen verliehen. Dann heißt es Bühne frei für ein Erfolgsformat: Ab 19 Uhr werden "kleine Partien" aus dem Musikbezirk in unterschiedlichen Besetzungen ihr musikalisches Können darbieten! Anschließend gibt es "Musi aus XiBerg" – keine höhnische Anspielung, sondern die Ankündigung der "XiBergBöhmischen" aus Vorarlberg, die es erfahrungsgemäß richtig krachen lassen.

Geheimtipps

Wir haben natürlich nachgefragt und den Aldigern noch einiges entlockt – also alle mal festhalten: 

In der Discobar begleitet ab 22.00 Uhr „DJ Tom‘zon“ durch die Partynacht. Am Samstag ist der Eintritt zwischen 18 und 19 Uhr FREI und zusätzlich wird in allen Bars die HAPPY HOUR ausgerufen: 1+1 Getränk gratis – wer nicht pünktlich zur Stelle sein kann, ist nach Ablauf dieser Frist um schlanke fünf Euro Eintritt mit dabei!

Sonntag, 9. Juli: FESTZEIT

Um 8.30 Uhr findet der landesübliche Empfang, der von der Ehrenmusikkapelle Patsch und der Schützenkompanie Aldrans umrahmt wird, in der „Unteren Gasse“ statt. Die Feldmesse mit Festakt wird um 9 Uhr beim Senderweg hinter dem Haus St. Martin zelebriert. Im Anschluss folgt der Abmarsch zum Festzelt, wo ab 11 Uhr bei freiem Eintritt gleich der erste Teil der Kurzkonzerte startet. Dann folgt das große Spektakel der Blasmusik: Um 13 Uhr beginnt der Festumzug mit Defilierung. Ab 14.30 Uhr gibt es den zweiten Teil der Kurzkonzerte. Ab 16 Uhr geht es ins grande Finale - der „Tiroler Express“ fegt mit musikalischem Karacho durch das Festzelt!
Fazit: In Aldrans ist wieder was los – und alle sollten dabei sein!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.