28.09.2017, 21:08 Uhr

Beim Schwammerlsuchen in Götzens abgestürzt!

Am 27.09.2017, gegen 17:43 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass eine 78-jährige Frau von der „Schwammerlsuchen“ im Raum Götzens bis dato nicht zurückgekehrt sei. Im Zuge einer eingeleiteten Suchaktion konnte auf Höhe des Panoramaweges in Neu-Götzens eine 41-jährige Auskunftsperson angetroffen werden, die die verunfallte Frau aufgefunden hatte. Die Frau dürfte beim Pilze sammeln entlang eines dort verlaufenden Baches unterwegs gewesen und dabei ca. 5 bis 7 Meter über eine steilere Waldböschung in Richtung Bachbett gestürzt sein. Aufgrund der erlittenen schweren Verletzungen am rechten Bein kam sie nicht mehr weiter und verharrte am Bachbet. Die verletzte und unterkühlte Frau wurde von der Bergrettung Axams geborgen und nach Erstversorgung mittels RTW und Notarzt in die Klinik Innsbruck gebracht!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.