24.04.2014, 09:41 Uhr

Das Gütesiegel der zertifizierten Hausmeister

Spartenobmann Gewerbe und Handwerk Georg Steixner, Berufsgruppenobfrau Sigrun Gspan und Innungsmeister Werner Jäger freuen sich mit den drei frisch zertifizierten Hausmeisterprofis Brunner aus Thaur, Rusch aus Telfs und Heimwerker Hausmeisterservice Walter Zenleser aus Birgitz (Foto: WKT)

Walter Zenleser aus Birgitz kann dieses "Gütesiegel höchster Qualität" seit kurzem vorweisen!

Um die Qualität der Hausmeisterservice-Betriebe zu verbessern, hat sich die Berufsgruppe 2012 zur Einführung eines hochwertigen, modular aufgebauten Zertifikats entschlossen. Um dieses Gütesiegel zu erhalten, müssen Firmen strenge Auflagen erfüllen. Diese Hürde bewältigte heuer u.a. Walter Zenleser mit seinem Hausmeisterservice aus Birgitz. Mit der Fa. Brunner aus Thaur und der Fa. Rusch aus Telfs stehen zwei weitere Qualitätsbetriebe zur Auswahl.

Kriterien
„Für die Erlangung des Zertifikats ist fundiertes Fachwissen der Leitung und der Mitarbeiter, die entsprechende technische Ausrüstung sowie die Erfüllung der Kundenanforderungen auf höchstem Niveau nachzuweisen“, so die Berufsgruppenobfrau der Wirtschaftskammer Tirol, Sigrun Gspan. Damit die Betriebe den ausgegebenen Standards dauerhaft gerecht werden, werden sie in regelmäßigen Intervallen überwacht, weitere Fortbildungsmodule sind im Entstehen. Spartenobmann Georg Steixner zeigt sich erfreut: „So ist sichergestellt, dass das hohe Level nachhaltig gewährleistet bleibt. Die Kunden von zertifizierten Betrieben sollen sich auf einen besonders kompetenten Hausmeisterservice verlassen können!“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.