09.09.2018, 22:10 Uhr

Gries: Zu schnell und ohne Führerschein!

Die Flucht vor der Polizei war schnell beendet! (Foto: Polizei)
Beamte der Polizeiinspektion Kematen führten am 09.09.2018 im Rahmen einer Verkehrsschwerpunktaktion Geschwindigkeitsmessungen auf der Landesstraße 13 im Gemeindegebiet von Gries im Sellrain durch. Um 13.45 Uhr wurde ein Personenkraftwagen mit einer Fahrgeschwindigkeit von 90 Km/h gemessen. In diesem Bereich gibt es aber eine 60 Km/h-Tempobeschränkung. In weiterer Folge missachtete der Lenker die Anhaltezeichen der Polizei, gab Gas und flüchtete auf das Areal eines Bauernhofes. Dort konnte ein 15-jähriger österreichischer Jugendlicher kurze Zeit später als Lenker festgestellt werden. Nach Abschluss der erforderlichen Erhebungen wird die Anzeige an die zuständigen Behörden erstattet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.