Geschwindigkeitsübertretung

Beiträge zum Thema Geschwindigkeitsübertretung

Franz Auer (Leiter der Straßenmeisterei Ravelsbach), Landesrat Ludwig Schleritzko, Ing. Florian Hinteregger (Vizebgm. von Sitzendorf an der Schmida), Martin Reiter (Bgm. von Sitzendorf an der Schmida), DI Daniel Leitl (Leiter-Stv. der Straßenbauabteilung Hollabrunn), DI Christof  Dauda (Leiter der Abteilung Landesstraßenplanung), Rudolf Dietrich (Straßenmeisterei Ravelsbach)

Kreisverkehr Sitzendorf
Kreisverkehr soll Tempo reduzieren

Um den Kreuzungspunkt mit der L 42 und der L 49 in Sitzendorf verkehrssicherer zu gestalten, haben sich die Marktgemeinde Sitzendorf an der Schmida und der NÖ Straßendienst entschlossen, an dieser Kreuzung einen Kreisel zu errichten. SITZENDORF. Vom Baufortschritt überzeugte sich Landesrat Ludwig Schleritzko: „Der Kreisverkehr steht für Verkehrssicherheit, Lebensqualität und Standortqualität.“ An dieser 4-strahligen Kreuzung kam es in der Vergangenheit auf Grund des geradliniger Verlaufs...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Geschwindigkeitsübertretung
Probescheinbesitzer trat ordentlich aufs Gas

STAMS. Am 30. Juni 2020 führte eine Streife der Autobahnpolizei auf der Inntal-Autobahn im Gemeindegebiet von Stams, in Fahrtrichtung Innsbruck Geschwindigkeitsmessungen durch (zulässige Höchstgeschwindigkeit 130 km/). Um 21.22 Uhr wurde ein PKW mit einer Geschwindigkeit von 208 km/h gemessen und in der Folge im Bereich Telfs/West angehalten. Beim Lenker handelt es sich um einen 18-jährigen „Probeführerscheinbesitzer“. Der Führerschein wurde ihm an Ort und Stelle vorläufig abgenommen, Anzeige...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
  2

Steig Ein - Sicher durch Niederösterreich
Raser, runter vom Gas (mit Umfrage!)

Steig ein Serie Teil 6: Hand aufs Herz – halten Sie sich immer an Geschwindigkeitsbegrenzungen? Besser wär's aber. KLOSTERNEUBURG (bs). „Ach, die messen eh nicht so genau“, hat sich schon so mancher Autofahrer gedacht – und dann hat es doch geblitzt. Radarboxen auf der Autobahn haben etwa nur eine Toleranzspanne von 3 Prozent – das sind gerade mal 6,5 km/h. Außerdem lauern auf unseren Straßen noch Laserpistolen, Section Controls – und Polizisten dürfen Kraft ihres Amtes und ihrer Erfahrung...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Eines von sieben fixen Radarboxen im Bezirk steht in Guntersdorf.

Steig ein 2020 - Teil 6: Geschwindigkeitskontrollen
6.630 Strafen wegen Schnellfahrens

Serie Teil 6: Hand aufs Herz – halten Sie sich immer an Geschwindigkeitsbegrenzungen? Besser wär's aber. BEZIRK HOLLABRUNN (ag). „Ach, die messen eh nicht so genau“, hat sich schon so mancher Autofahrer gedacht – und dann hat es doch geblitzt. Radarboxen auf der Autobahn haben etwa nur eine Toleranzspanne von drei Prozent – das sind gerade mal 6,5 km/h. Außerdem lauern auf unseren Straßen noch Laserpistolen, Section Controls – und Polizisten dürfen Kraft ihres Amtes und ihrer Erfahrung...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Polizeimeldung
Verkehrssicherheitsschwerpunkte – Wochenresümee

Bei Wochenresümee der Verkehrssicherheitsüberprüfung wurde im Pinzgau nur ein Delikt bekannt. SAALFELDEN. Im Gemeindegebiet von Saalfelden auf der B 311, führten Beamte am Abend des 15. Mai 2020 Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurde der Pkw eines 22-jährigen Lenkers mit einer Geschwindigkeit von 173 km/h gemessen. Der Einheimische war von Saalfelden in Richtung Weißbach unterwegs. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.Die oben erwähnten Lenker werden alle bei den zuständigen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Die Polizei stoppte in Lamprechtshausen einen besonders hartnäckigen Raser.

Raser gestellt
Viel zu schnell unterwegs

Letzte Woche konnte die Polizei im Flachgau einen besonders hartnäckigen Raser aufhalten. LAMPRECHTSHAUSEN. Auf einen 22-jährigen Lenker eines Klein-Lkws wurden die Polizisten in Lamprechtshausen aufmerksam. Er fuhr im Ortsgebiet auf der Berndorfer Landesstraße in Richtung Berndorf 105 km/h anstatt der erlaubten 50 km/h. Die Polizei nahm die Verfolgung auf, der Raser hielt aber trotz Blaulicht und Folgetonhorn anfangs nicht an. Als er endlich gestoppt werden konnte,  stellten die Polizisten...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
In Anif wurden einige Raser aus dem Verkehr gezogen.

Umfrage: Wieviel zu schnell muss man sein, damit der Führerschein weg ist?
Bei 118 km/h ist der Führerschein weg

Bei Radarmessungen in Anif ertappte die Polizei im Ortsgebiet einen Fahrer, der mit 118 km/h durch den Ort raste. ANIF. Im Zuge der Radarmessungen durch die Landesverkehrsabteilung im Flachgau konnte gestern ein Fahrzeuglenker mit einer eklatanten Geschwindigkeitsüberschreitung in Anif gemessen werden. Der Lenker aus der Stadt Salzburg fuhr im Ortsgebiet mit 118 km/h, anstatt der erlaubten 50 km/h. Er wird bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht und muss mit einem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Der Polizei gingen mehrere Raser in Kleinzell ins Netz.

Kleinzell: Polizei erwischte vier Raser

KLEINZELL. Von Polizisten der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich wurden auf der L133 zwischen Kleinzell und Kalte Kuchl Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.Dabei wurden anstatt der erlaubten Fahrgeschwindigkeit von 70 km/h zwei in Estland zugelassene Sportwagen mit 137 und 140 km/h gemessen. In dem Pulk von vier Sportwagen wurden zwei weitere Fahrzeuge mit Wiener Zulassung mit mehr als 100 km/h gemessen. Die vier Lenker konnten von Polizisten der Polizeiinspektionen Hainfeld und St....

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
17-Jähriger mit massiver Geschwindigkeitsübertretung in Bad Ischl erwischt.

142 statt 80 km/h
17-jähriger Raser aus dem Verkehr gezogen

BAD ISCHL. Beamte der Polizeiinspektion Bad Ischl führten in den Nachtstunden des 13. September 2019 auf der B158, im Gemeindegebiet von Bad Ischl, Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei konnten sie einen Pkw messen, der mit einer Geschwindigkeit von 142 km/h auf dem mit 80 km/h beschränkten Streckenabschnitt unterwegs war. "Hohe Geschwindigkeit gar nicht bemerkt"Dem 17-Jährigen aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung, der den Führerschein noch nicht einmal einen Monat besessen hatte, wurde...

  • Salzkammergut
  • Martina Weymayer

Führerschein ist weg
Betrunkener Raser auf der B137

Einen betrunkenen Raser konnten Polizisten in Riedau am 31. August 2019 aus dem Verkehr ziehen. RIEDAU. Im Zuge von Verkehrskontrollen gegen 22 Uhr wurde im Gemeindegebiet von Riedau, auf der B 137, ein 27-Jähriger mit 161 km/h angehalten. Bei der Lenkerkontrolle wurde auch noch eine Alkoholisierung (0,41 mg/l) festgestellt. Dem Lenker wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Weiteres wurde eine Anzeige an die BH Schärding wegen der massiven Geschwindigkeitsüberschreitung und...

  • Schärding
  • Sandra Kaiser
Ein Probeführerscheinbesitzer raste auf der Bundesstraße  in Thaur mit 165 km/h. Dem alkoholisierten Lenker wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen.

Geschwindigkeitsübertretung
Führerscheinentzug für 19-jährigen Raser

Ein Probeführerscheinbesitzer raste auf der Bundesstraße im Gebiet von Thaur mit 165 km/h. Dem alkoholisierten Lenker wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. THAUR. Am 28. August 2019, gegen 00.30 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Hall auf der B 171 im Bereich Thaur, eine routinemäßige Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei konnten die Beamten einen 19-jährigen, österreichischen Probeführerscheinbesitzer mit 165 km/h anstatt der dort erlaubten 70 km/h messen. Gerade...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher

Im 70er: Mit 140 Sachen über den Riederberg

BEZIRK TULLN / RIEDERBERG. Wie das Bezirkspolizeikommando Tulln mitteilt, wurden vergangene Woche gleich zwei Lenker wegen erheblicher Geschwindigkeitsüberschreitungen am Riederberg auf der B1 von der Polizei angehalten. Innerhalb von nur einer halben Stunde wurden bei einem 33-jährigen PKW-Lenker 136 km/h und bei einem 54-jährigen Motorradlenker 140 km/h gemessen. By the way: die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt 70 km/h. "Obwohl der Verkehr am Riederberg regelmäßig überwacht...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Geschwindigkeitsmessung
Raser lieferten sich Rennen

Polizisten aus Leonding führten am 13. April 2019 um 23:20 Uhr auf der Wienerstraße in Leonding Geschwindigkeitsmessungen durch. LEONDING. Dabei konnten sie im Bereich der dortigen 70-km/h Beschränkung einen 27-jährigen Pkw-Lenker aus Linz mit einer Geschwindigkeit von 137 km/h messen. Der Fahrzeuglenker lieferte sich augenscheinlich mit einem 29-jährigen Linzer ein Rennen, zum Zeitpunkt der Messung waren beide Fahrzeuge gleich auf. Nach der erfolgten Anhaltung gab der Raser zu, sich mit...

  • Linz-Land
  • Sandra Kaiser

Geschwindigkeitsmessung
Zwei Raser angehalten

Polizisten aus Wels führten am 13. April 2019 um 19:20 Uhr auf der B137 in Wels im Bereich der dortigen 70 km/h-Beschränkung Geschwindigkeitsmessungen durch. WELS. Dabei stoppten sie eine 19-jährige Probeführerscheinbesitzerin aus Wels mit einer Geschwindigkeit von 122 km/h. Ca. 25 Minuten später konnten sie bei einem 33-jährigen einheimischen Motorradlenker eine Geschwindigkeit von 191 (!) km/h messen. Beide Fahrzeuglenker wurden angezeigt.

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser

LR Steinkellner
Zunehmende Delikte auf der B309

Geschwindigkeitsüberwachung auf Raserstrecke wird verschärft "Die B309 gilt als eine der unfallintensivsten Landesstraßen in Oberösterreich. Um zunehmende Verkehrssicherheitsdelikte einzudämmen, wird eine weitere Geschwindigkeitsüberwachungsanlage installiert“, so Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner. Trotz kontinuierlichen Verkehrssicherheitsmaßnahmen ereigneten sich in den Jahren 2013 bis inklusive 2017 in Summe 50 Unfälle. Dabei wurden 85 Personen verletzt und 2 Menschen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Aus für Temposünder: Radarkasten an Weißbriacher Ortseinfahrt soll zu hohe Geschwindigkeit der Autofahrer drosseln

Geschwindigkeitsübertretung
Radarfalle bremst Raser aus

BEZIRK HERMAGOR (lexe). Der Gitschtaler Bürgermeister Christian Müller hat "noch nicht viel gehört" über den Radarkasten an der Ortseinfahrt von Weißbriach. Das Gemeindeoberhaupt ist aber für die Aufstellung auch nicht verantwortlich. "Trotzdem", so Müller, "wird der Eine oder Andere keine Freude haben, wenn er hineinfährt." Flexible Fallen Um einen Radarkasten aufzustellen, muss durch Verkehrsmessungen erst der Bedarf ermittelt werden. Die Landesverkehrsabteilung ist dafür zuständig. Die...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Conny Lexe
Die Polizei wurde aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit auf den Mopedlenker aufmerksam.

Aus dem Verkehr gezogen
Großarler gab Gas

GROSSARL. Im Ortsgebiet von Großarl bemerkten, laut Landespolizeidirektion Salzburg, Beamte am Vormittag des 3. November 2018 einen Moped Lenker mit überhöhter Geschwindigkeit und ohne Helm. Der Lenker habe kurz darauf angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden können. 84 Kilometer pro Stunde An dem von einem 18-jährigen Pongauer gelenkten Moped sei kein Kennzeichen angebracht gewesen. Ein Test auf dem Prüfstand soll ein Ergebnis von 84 Kilometer pro Stunde ergeben haben. Weiters...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Bei Geschwindigkeitskontrollen im Pongau stellten die Beamten teilweise massive Übertretungen fest.

Drei Führerscheine weg: Polizei stoppt Raser im Pongau

BISCHOFSHOFEN, ST. VEIT (aho). Drei Rasern nahm die Polizei bei einem Verkehrssicherheitsschwerpunkt am 7. September im Pongau die Führerscheine ab. Zunächst erwischten die Beamten einen 27-jährigen Bischofshofener, der auf der Pinzgauer Straße (B311) in Bischofshofen bei erlaubten 100 km/h mit seinem Pkw 159 km/h fuhr. Auf derselben Straße fuhr nachmittags ein 20-jähriger Oberösterreicher im Gemeindegebiet von St. Veit gemessene 160 km/h bei erlaubten 100 km/h. Kurze Zeit später fuhr ein...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Flucht vor der Polizei war schnell beendet!

Gries: Zu schnell und ohne Führerschein!

Beamte der Polizeiinspektion Kematen führten am 09.09.2018 im Rahmen einer Verkehrsschwerpunktaktion Geschwindigkeitsmessungen auf der Landesstraße 13 im Gemeindegebiet von Gries im Sellrain durch. Um 13.45 Uhr wurde ein Personenkraftwagen mit einer Fahrgeschwindigkeit von 90 Km/h gemessen. In diesem Bereich gibt es aber eine 60 Km/h-Tempobeschränkung. In weiterer Folge missachtete der Lenker die Anhaltezeichen der Polizei, gab Gas und flüchtete auf das Areal eines Bauernhofes. Dort konnte ein...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Polizei konnte den 27-jährigen Lenker stoppen und ihm den Führerschein abnehmen.

Raser gestoppt: Lenker fuhr 151 km/h statt der erlaubten 80 km/h auf Wiener Autobahn

Am Sonntag, 19. August 2018, konnte die Polizei einen Raser anhalten, der mit überhöhter Geschwindigkeit auf der A22, der Auffahrt zur A23 und der A4 fuhr. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. WIEN. Ein 27-jähriger PKW-Lenker führ am Sonntagabend besonders rücksichtslos über die Wiener Autobahnen. Er überfuhr mit seinem BMW Sperrlinien, zeigte Fahrstreifenwechsel nicht an und hielt den erforderlichen Sicherheitsabstand zu anderen Fahrzeugen nicht ein. Und das alles bei überhöhten...

  • Wien
  • Landstraße
  • Sophie Alena
Gerti, Erich und Regina (v.l.) in "ihrer" Mairegasse. Tempobolzer machen Ihnen das Leben sehr schwer.
  2

"Rennstrecke" Mairegasse regt Anrainer auf

Wiener Neustadt. Für die Mairegasse (Seitengasse der Werftgasse) gibt es kein erfolgsversprechendes Verkehrskonzept. Sie gehört eigentlich zur Josefstadt, doch die Mairegasse ist dem Kriegsspital um einiges näher. Als Seitengasse der Werftgasse fristet sie ein Stiefmütterchendasein, auch, was die Verkehrsregelung- und überwachung betrifft. Keine Lösung Eigentlich eine 30er-Zone beachtet kaum ein Verkehrsteilnehmer die Geschwindigkeitsbeschränkung, noch die Absperrung am Ende der Straße, die...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Der Pkw-Lenker aus Dietach wurde zwischen Allhaming und Sattledt mit einer Geschwindigkeit von 206 km/h gemessen.

Mit 206 km/h auf der Westautobahn unterwegs - Führerschein abgenommen

BEZIRK. Ein Dietacher war am 26. Mai 2018 zur Mittagszeit mit seinem Pkw auf der Westautobahn (A1) unterwegs. Der Mann wurde zwischen Allhaming und Sattledt von einer Polizeistreife mit einer Geschwindigkeit von 206 km/h gemessen. In dem Straßenabschnitt gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Nach der Anhaltung verhielt sich der Mann gegenüber den Polizisten uneinsichtig und beschimpfte die Beamten. Trotz mehrfacher Abmahnung stellte er sein Verhalten nicht ein. Erst als ihn sein Vater...

  • Wels & Wels Land
  • Martina Weymayer
131 statt 70 km/h fuhr ein 20-jähriger Keutschacher

Keutschach: Statt 70 km/h 131 schnell gefahren

Probeführerschein-Besitzer (20) fuhr über 60 km/h zu schnell von Keutschach in Richtung Klagenfurt. KEUTSCHACH. Heute am späten Nachmittag fuhr ein 20-jähriger Mann aus Keutschach - ein Probeführerschein-Besitzer - auf der Keutschacher Landesstraße (L97) von Keutschach in Richtung Klagenfurt. Im Bereich von Rauth fuhr er mit 131 km/h - im Freiland-Gebiet, wo nur 70 km/h erlaubt waren. Er wird der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.