03.05.2013, 16:25 Uhr

KinderKunstTag auf der VKW - toller Erfolg

jede Menge los und viele Besucher beim KinderKunstTag auf der VKW - VölserKunstWiese
Völs: VölserKunstWiese |

Die (VölserKunst) Wiese lebt...

...ist eines der Mottos der Freiluftgalerie des Kulturkreises Völs, die sich in der Bahnhofstraße neben dem Haus der Senioren befindet. Und in diesem Rahmen soll die Wiese auch vielfältig genutzt und "bespielt" werden. Sei es mit Konzerten oder anderen kulturellen Veranstaltungen.

Zur Eröffnung der zweiten Saison der VKW - der VölserKunstWiese - hatte deshalb der Kulturkreis für den 1. Mai Klein und Groß zum KinderKunstTag auf der VKW eingeladen.

Wie es schien, war alles, was in Völs (und Umgebung) zwei Beine hatte und Laufen konnte, der Einladung gefolgt und auf die Wiese neben dem Seniorenheim gekommen(nein stimmt ja gar nicht, denn die Kleinsten wurden einfach im Kinderwagen ebenfalls mitgebracht!).

Binnen kürzester Zeit füllte sich die Wiese und die kleinen und großen Künstler stürmten die einzelnen Stände. Manchmal musste auf den nächsten freien Platz sogar gewartet werden.

Vielfältig waren die Möglichkeiten, die zahlreiche Völser Künstler und mehrere Institutionen gemeinsam mit dem Kulturkreis anboten. Eric Bayala vom Verein Jugendland - KünstlerKinder gab Anleitungen zum Trommeln auf afrikanischen Jemben. Am Stand der Kunschtschule Innsbruck wurden aus gesammelten Krimskrams in Verbindung mit Modelliermasse fantasievolle Kunstwerke kreiert. Bunte Riesenschnecken entstanden aus Gips – als Kunstwerke finden sie auf der VKW ihre Heimat. Unter fachkundiger Anleitung versuchten die kleinen Künstler erste Werke aus Ton zu schaffen.
Die Völser Kinderfreunde schminkten nicht nur bunte Blumen auf die Gesichter der großen und kleinen Besucher. Bei der Völser Jungschar konnte man Ansteckbuttons kreieren, T-Shirts gestalten oder mit der Farbschleuder bunte Bilder anfertigen. Es wurde gezeichnet, Gipsmasken modelliert und an der Entstehung des Völser Rundgemäldes mitgewirkt. Wie kinderleicht das Zaubern erlernt werden kann, zeigte Profizauberer Pipo in einem eigenen Kurs.

So bunt wie das Angebot waren auch die kleinen und großen Besucher (manche nach dem Werken mit den Materialien und Farben auch im wahrsten Sinne des Wortes) und bald konnte man überall Kinder und Erwachsene, die den Kleinen an Eifer und Begeisterung um nichts nachstanden, zusammen am Werken sehen.

Wer von all dem Erlebten hungrig und durstig geworden war, konnte sich auch leiblich stärken. Wolfgang Schmitt zeigte sich zusammen mit anderen Mitgliedern des Vereins "Auftakt" für die sowohl deftig als auch süß gefüllten Palatschinken verantwortlich, die reißenden Absatz fanden. Das mehr als 40 Musiker umfassende "Zupforchester" des Vereins kann übrigens am 14.6. bei der nächsten Veranstaltung des Kulturkreises Völs auf der VKW - dem Wochenende "Kultur im Zelt" bei dessen Gründungskonzert gehört werden.

Musikalisch mitgestaltet wurde der Tag vom Akkordeonensemble der Musikschule und manchen Trommeleinlagen oder auch der ganz spontanen Mitwirkung einiger Ensemblemitglieder der Zupfkapelle mit Verstärkung.
Die Begeisterung ging so weit, dass man sogar geschminkte oder trommelnde Mitglieder des Vorstands des Kulturkreises sah. Pfarrer Christoph schien ebenso vom Fest angetan wie VzBM Toni Pertl. VzBM Walter Kathrein mischte sich aktiv unter eine Trommelgruppe aus Jung und Alt.

Mehrere hundert eifrige Kinder und begeistert mitmachende Eltern und Großeltern ließen den KinderKunstTag zu einem tollen Ereignis werden, dem selbst der Wind und ein kurzer Zwischenschauer nicht wirklich Einhalt gebieten konnten. Die an und für sich schon sehr aúßergewöhnliche Wiese inmitten von Völs war an diesem Tag eine ganz spezielle Kunst- und Festwiese.

Den stimmungsvollen Abschluss des gelungenen Tages bildete sodann das abendliche Konzert des Vokalensemble "Somesing" mit Band, das in der Reihe "Musik auf der Wiese" unter dem Thema "a little bit of everything" Rock und Pop Songs und Gospels zum Besten gaben. Und auch hier zeigte sich wieder einmal mehr, dass Musiker und Publikum in Völs wetterfest sind und sich nicht so leicht von ein paar Tropfen mehr oder weniger verjagen lassen.

Kurzum - auf der VKW ging an diesem Tag im sprichwörtlichen Sinne die Post ab mit einem tollen Fest für und mit der ganzen Bevölkerung. Wie schon gesagt: Die Wiese lebt...

Eine Bildergalerie zur Wiese gibt es hier:
VölserKunstWiese
Und die nächsten Veranstaltungen auf der Wiese sind laufend auf der Homepage des Kulturkreis Völs zu finden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.