Völs

Beiträge zum Thema Völs

Landespolizeidirektor HR Dr. Edelbert Kohler, ChefInspektor i.R. Gernot Wadlitzer und
stv. Stadtpolizeikommandant Obstlt Wolfgang Ostheimer, v.l.

„Silbernes Ehrenzeichen der Republik“ für
Innsbrucker Chefinspektor Gernot Wadlitzer

INNSBRUCK. Vor kurzem wurden in der Landespolizeidirektion Tirol die sichtbaren Bundesauszeichnungen von Landespolizeidirektor HR Dr. Edelbert Kohler verliehen. Zahlreiche Repräsentanten der Polizei und Bezirkshauptleute nahmen daran teil. Für die musikalische Unterhaltung sorgte ein Blechbläserquartett der Polizeimusik Tirol. Das "Silberne Verdienstzeichen der Republik Österreich“ erhielten:Gruppeninspektor Wolfgang Kröll– Landespolizeidirektion, Büro Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
Die aktuellen Zustände am Bahnhof Völs werden immer wieder kritisiert – die ÖBB setzen auf die geplante Erneuerung in den kommenden Jahren.

Bahnhof Völs wieder in der Diskussion

Über den Bahnhof der Marktgemeinde wurde bereits öfters bericht. GR Franz Köfel findet erneut Grund zu Beanstandungen. „Der Völser Bahnhof scheint hinsichtlich Wartung und Anlagenbetreuung ein Stiefkind der ÖBB zu sein. In der im Bahnhofsbereich befindlichen Unterführung, durch die man zu den Bahnsteigen gelangt, besteht im Sommer durch  Nässe, vermengt mit Staub und im Winter durch Eisbildung permanente Rutsch- und Sturzgefahr besteht. Das wird vielfach bemängelt und veranlasst einige...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
6

Feuerwehrübung
"Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" - Rescue Day bei der FF-Völs

Am 3.7. fand in Völs ein technischer Übungstag statt. Unter dem Motto "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" wurden gemeinsam mit dem Ausbildungsteam von Weber Rescue verschiedene Szenarzien beübt. Begonnen hat der Ausbildungstag mit einem Theorievortrag, in welchem alternative Antriebe, die AUTO-Regel sowie viele andere spannende Themen und Fallbeispiele durchbesprochen und erklärt wurden. Nach einer kurzen Mittagspause ging es anschließend in die Praxis. In zwei Kleingruppen wurden...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Freiwillige Feuerwehr Völs
Aktuelles zum Stadtteilgeschehen 2021

Stadtteilgeschehen
Kranebitten braucht zeitgemäße Infrastruktur

KRANEBITTEN. Unaufgeregt, aber stets wachsam arbeitet der Verein "Initiative Lebensraum Kranebitten" (ILK) seit mehr als 20 Jahren für seinen Stadtteil. Daran hat auch Corona nichts geändert. Die von den Bewohnern immer bestens besuchten Bürgerversammlungen mit Mitgliedern der Stadtpolitik können derzeit zwar nicht stattfinden, doch die für den Stadtteil wichtigen Themen werden trotzdem öffentlich angesprochen. Zweite Kinderkrippe benötigtKranebitten hat derzeit 2.329 Einwohner und wächst...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg

Sportveranstaltung
Anmeldestart Völs Läuft 2021

Der App Run: Die warmen Temperaturen lassen die Lauflust und Vorfreude auf die Laufsaison steigen. Da sich eine präsenz Laufveranstaltung aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19 Pandemie derzeit nur schwer planen lässt, haben wir uns entschlossen 2021 nur einen App Run anzubieten. So kann trotz jetzt noch unklarer Randbedingungen das Event, wenn auch in etwas anderer Form, stattfinden. Wann, Wo & Wie?: Im Zeitraum von Montag 16. August 2021 - 00:00 Uhr bis Sonntag 22. August 2021 -...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Freiwillige Feuerwehr Völs
5

Feuerwehreinsatz
Unwetter über Völs

VÖLS - Innsbruck-Land. Samstag Abend zog eine schwere Unwetterfront über Völs. Ca. 22L pro m² Niederschlag sorgten innerhalb kürzester Zeit für mehrere Überflutungen und Wasserschäden im gesamten Ortsgebiet. Zahlreiche Keller, Garagen, Unterführungen und Straßenzüge mussten mit verschiedensten Pumpen wieder von den Wassermassen befreit werden. Auch ein Gebäude, welches sich gerade im Umbau befindet, wurde von dem Starkregen schwer getroffen. Das gesamte Dach musste durch die Einsatzkräfte...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Freiwillige Feuerwehr Völs
CYTA-GF Erich Pechlaner und Bgm. Erich Ruetz freuten sich mit den "Gartenhäuschen"-Mitglieder.
7

Neueröffnung
"Das Gartenhäuschen" ist in der CYTA

Der Verein "Das Gartenhäuschen", der sich dem Weiterverkauf von gebrauchten Artikeln widmet, war auf der Suche nach eine neuen Geschäftslokal und ist jetzt in der CYTA-Einkaufsstadt gelandet. Ausgerechnet zum Jubiläum standen die seit zehn Jahren ehrenamtlich agierenden Vereinsmitglieder (es gibt nur eine geringfügig beschäftigte Verkaufskraft) vor einer großen Herausforderung: Das Gebäude, in dem "Das Gartenhäuschen" dank der großzügigen Unterstützung eines großen Völser Unternehmens seine...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Nicht nur die Kids hatten ihren Spaß – auch Völs-Stürmer Franz Gruber war mittendrin! Kann ihn jemand erkennen?
Video

Völser Vollbad
Wenn ein Fußballspiel ins Wasser fällt

Das Spiel des Völser SV gegen den SV Fügen hat Bedeutung: Gewinnen die Zillertaler, küren sie sich zum Meister der HYPO Tirol Liga. Eine Halbzeit lang lag Fügen auf Kurs, dann versank die Partie in den Fluten des Gewittersturms! Ein frühes Tor für den SV Fügen brachte die knappe Halbzeitführung. Es ging dann noch halbwegs trockenen Fußes in die Kabine – dann ging aber nix mehr! Ein gewaltiger Gewitterregen ging über Völs nieder, der auch nicht mehr aufhören wollte. Dem Schiedsrichter blieb...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Ein erfolgreiches Familienunternehmen feiert Jubiläum: Alexander, Christoph und Andrea Posch
1 2

Jubiläum
50 Jahre Malerei Posch in Völs

Wo das Team der Malerei Posch ist, da wird es farbig: 50 Jahre Malerei Posch steht für fünf Jahrzehnte höchste Qualität, Sachkompetenz und Sauberkeit  bei Maler- und Anstreicherarbeiten. Den Grundstein der Erfolgsgeschichte des Familienbetriebes legte Pepi Posch im Jahr 1964 mit der absolvierten Lehre bei Anton Hüttl in Innsbruck. Bereits drei Jahre später legte er die Meisterprüfung erfolgreich ab. Ab 1968 sammelte er weitere berufliche Erfahrung in der Kemater Malerei von Karl Marhold. Wie...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Peter Ties ist Vorsitzender der neuen Bewegung "Wir Für Völs", die bei der nächsten Wahl antreten wird.
3

GR-Wahl 2022
Frischer Wind in der Völser Politik

Betreffend der nächsten Gemeinderatswahlen im Februar 2022 kündigt sich in der Marktgemeinde Völs Bewegung an. Peter Ties, Vorsitzender der neu gegründeten Bewegung „Wir Für Völs“, will "frischen Wind in die Völser Politik" bringen. Peter Ties ist erfolgreicher Unternehmer (HTE logistics) mit Standorten in Völs, Stams und Innsbruck. In seiner Heimatgemeinde Völs ist er auch in mehreren Vereinen aktiv. „Wir Für Völs“ hat sich bereits vor längerer Zeit formiert, sagt Ties: „Nach längeren...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
3

Feuerwehreinsatz
Fahrzeubgrand auf der A12 Inntalautobahn

Am Freitag den 28.05.2021 wurde die Feuerwehr Völs um 04:58 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die A12 Inntalautobahn alarmiert. Bereits auf Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden und die Anfahrt „auf Sicht“ weiter durchgeführt werden. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Der Fahrzeuglenker bemerkte kurz nach dem Auffahren auf die Autobahn austretenden Rauch aus dem Handschuhfach. Als er dieses öffnete, traten sofort Stichflammen in...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Freiwillige Feuerwehr Völs
Freude bei Bgm. Thomas Öfner (Zirl), Vizegm. Klaus Gritsch (Kematen), Bgm. Erich Ruetz (Völs), LHStv. Josef Geisler und TVB-Obmann Karl Gostner
Video 8

Rad-Initiative
Freie Fahrt am Innradweg

Kematen, Völs, Unterperfuss, Zirl und Innsbruck Tourismus haben das gemeinsame Ziel, den 220 Kilometer langen Innradweg durchgehend zu asphaltieren, fast erreicht! 206 Kilometer sind bereits befestigt. Zuletzt wurde das Teilstück zwischen Völs und Kematen asphaltiert. Zwischen Kematen und Zirl wurde der Bestandsweg saniert und mit einem neuen Belag versehen. Ob mit dem Fahrrad, mit Rollerskates oder zu Fuß – das 7,5 Kilometer neu asphaltierte Teilstück des Innradweges wird bestens angenommen....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Stephanie Kapferer
Von Völs bis Zirl durchgehend asphaltiert ist der Innradweg. Das freut (von links) Bürgermeister Thomas Öfner (Zirl), Vizebürgermeister Klaus Gritsch (Kematen), Bürgermeister Erich Ruetz (Völs), LHStv Josef Geisler und Innsbruck-Tourismus-Obmann Karl Gostner.
3

Asphaltierung abgeschlossen, Engstelle in Kematen beseitigt
Freie Fahrt auf Innradweg zwischen Völs und Zirl

REGION. Im Zentralraum rund um Innsbruck wird der Innradweg nicht nur in der Freizeit, sondern auch von vielen AlltagsradlerInnen genutzt. Bereits bei der Eröffnung der Inn-Radbrücke bei Zirl wurde betont, dass der Ausbau des Innradweges ein großes Ziel des Landes und der Region ist. Dabei sollen 220 Kilometer des Innradweges durchgehend asphaltiert werden, dieses Ziel ist bald erreicht. Teilstück zwischen Völs und Kematen asphaltiert206 Kilometer sind bereits befestigt. Zuletzt wurde das...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
GL Gotthard Kindl, Pflegedirektor Mischa Todeschini und Bgm Erich Ruetz (hinten v.l.n.r.) freuen sich über die Verstärkung von vier Pflegekräften aus Bosnien Herzegowina.

Gelungenes Projekt
Neue Pflegekräfte für Völs

Ein besonderes Projekt ist in Völs gelungen: Vier junge PflegefachassistentInnen aus Bosnien Herzegowina verstärken das Team der Gesundheitsdienste in der Marktgemeinde! VÖLS. Am 01. Februar 2021 haben vier neue PflegefachassistentInnen in den Gesundheitsdiensten Völs ihre Arbeit aufgenommen. Fatima Garib,  Jasmina Hozic sowie Belmin und Eldin Fazlibegovic aus Bosnien Herzegowina haben trotz der Erschwernisse durch die Covid 19 Pandemie im Jahr 2020 ihre Nostrifikation in Österreich abgelegt...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Pfr. Mag. Christoph Pernter, Völs, im Bild als Primiziant mit Mutter Paula und Abt Alois Stöger.
2

50 Jahre Gymnasium Telfs
Vom BORG zum Priester

TELFS. Der Gründungsdirektor des Gymnasiums Telfs, Ferdinand Reitmaier, möchte anlässlich des 50 jährigen Jubiläums des Gymnasium Telfs von drei besonderen Erfolgsgeschichten berichten, deren Protagonisten ebenfalls ein Jubiläum feiern können: Vor 30 Jahren wurden im „Großen Dom von Neustift“ von Bischof Reinhold drei junge Männer zum Priester geweiht. Der damalige Direktor des Gymnasiums, der dazu eingeladen war, erinnerte sich und meinte: „Mächtig stolz war ich, als der Bischof in seiner...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die TIWAG setzt auf neue Technologien investiert in die die Errichtung eines innovativen Wasserstoffzentrums bei Kufstein und zählt somit zu den Vorzeigeprojekten im Rahmen des Wasserstoff Clusters in Tirol.
5

Wasserstoff Cluster
Tirol mit seinen Wasserstoffprojekten als Vorzeigeregion

INNSBRUCK. Der erste österreichweite Wasserstoff-Cluster wird mit Sitz in Tirol initiiert. Träger des bundesländerübergreifenden Wissens- und Strategieverbunds ist die Standortagentur Tirol. Projekte in Kufstein, dem Zillertal, in Völs und in Telfs stärken die Position als Vorzeigeregion. VorstellungGemeinsam mit Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Staatssekretär Magnus Brunner präsentierten LH Günther Platter und Energiereferent LHStv Josef Geisler sowie Marcus Hofer,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Obfrau Barbara Ott (Mitte), Barbara Härting (li.) und Claudia Rangger hoffen auf neue Ideen und Vorschläge.
4

Aufruf
Das "Gartenhäuschen" sucht ein neues Haus

Der Verein "Das Gartenhäuschen", der sich dem Weiterverkauf von gebrauchten Artikeln widmet, besteht seit zehn Jahren. Ausgerechnet zum Jubiläum müssen sich die Initiatoren die Frage stellen: "Ist jetzt Schluss?" Nach einem Jahrzehnt stehen die ehrenamtlich agierenden Vereinsmitglieder unter Obfrau Barbara Ott vor einer großen Herausforderung: Das Gebäude, in dem "Das Gartenhäuschen" dank der großzügigen Unterstützung eines großen Völser Unternehmens seine Heimat hat, wird voraussichtlich einem...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
GR Franz Köfel: "Was in anderen Gemeinden möglich ist, sollte auch in Völs machbar sein."
1

Dringlicher Antrag
Teststation auch in Völs gefordert

Der Völser Gemeinderat Franz Köfel (Franz Köfel & Team) fordert eine Covid-Teststation in der Marktgemeinde. Die Zustimmung eines entsprechenden Antrags sollte aufgrund der Dringlichkeit in ungewöhnlicher Form erfolgen. "Wie dem Bezirksblatt zu  entnehmen war, wurden in unseren Nachbargemeinden Götzens und Mutters für die Bevölkerung SARS-CoV-2 Teststationen errichtet, wobei in Götzens jeweils Montag bis Donnerstag von von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr und in Mutters Dienstag und Freitag in der Zeit...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Gezeichnet: Der Huttlerbürgermeister (re.) mit Amtsleiter
Aktion 2

Aufgedeckt
Huttlerbürgermeister: "Brutal viel Arbeit"

Unfassbare Bilder von höchster Aussagekraft liegen der Redaktion vor. Sie zeigen den brutalen Arbeitsalltag von Huttlerbürgermeister Peter Ties. Er hat ja bekanntlich wieder bis zum Faschingsdienstag die Amtsgeschäfte der Marktgemeinde Völs übernommen und regiert nunmehr ohne Genierer. "Kimmt ja gor nit in die Froge, dass Völs wegen dem Virus nit regiert wearn kunn", so ein kraftvolles Statement. Freilich werden die Amtsstunden heuer digital abgewickelt, was aber nicht daran ändert, dass...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Oswin Pasquazzo  und Toni Mair gibt es heuer leider nur auf Archivbildern, was die Freude über die Jubiläumsausgabe aber nicht schmälern kann.
5

Tolles Jubiläum
50 Jahre Völser Faschingsblattl

„Kaum zu glauben aber wahr, das FABLA wird 50 Jahr!“ Dass dieser Reim einmal Wirklichkeit wird, hätten sich Richard Angerer und Toni Schöpf anno 1971 wohl nicht gedacht, als sie gemeinsam beschlossen, sich für so manches zu revanchieren, Schandtaten aufzudecken und Missgeschicke von ehrwürdigen Völsern in einer eigenen Zeitung zu präsentieren. Wer Richard Angerer kannte, der weiß, wie er es anpackte. „Toni, du schreibst, der Gerhard Hildebrand soll zeichnen und den Rest mach i.“ Gerhard war...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Blasiussegen kann nach dem Lockdown bei den ersten Gottesdiensten empfangen werden.
2

Völs
Blasius, ein Heiliger der Gegenwart und der Zukunft?

Am 3. Februar wird in Völs wieder der Blasiustag gefeiert – eine Tradition, die heuer so wie viele andere unter besonderen Vorzeichen steht. Der Völser Pfarrer Christoph Pernter beschreibt den Feiertag im Jahr 2021. Im Jahr 316 wurde er geköpft und ist laut der Tradition für Hals- Nasen- und Rachenleiden zuständig. Ja, er hat ein Kind vor dem Erstickungstod gerettet, einer Frau über den Winter geholfen, weil er ihr das vom Wolf geraubte Schwein wieder zurückgebracht hat. Er hat
die Gläubigen in...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
FSG-Völs-Obmann Bruno Pertl und Huttlerbürgermeister Peter Ties (li.) wollen den Joggl auch in diesem Jahr ausgraben.
Aktion 3

Fasnacht
Nur der Völser Joggl trotzt dem Virus

Das gab es noch nie – aber es traurige Realität: Die Fasnacht fällt heuer weitgehend aus! Wir haben uns in den "Fasnachtshochburgen" Völs, Axams und Oberperfuss umgehört! "Dass es heuer keine Fasnacht geben soll, trifft uns mitten ins Herz", sind sich Bruno Pertl, Obmann der Faschingsgilde Völs und Huttlerbürgermeister Peter Ties einig. Aber auch in einem anderen Punkt herrscht Übereinstimmung: "Unser Joggl kann nicht einmal wegen Corona in der Grube bleiben. Unsere Symbolfigur wird wie in...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Herbert Strickner sorgt vor: Links das tragbare Gerät, rechts das mobile Notstromaggregat.
Aktion 4

Prävention
Blackout: So kann jeder selbst vorsorgen

Herbert Strickner sen. aus Völs hat als Elektriker bei den Stadtwerken Innsbruck und in weiterer Folge bei den Innsbrucker Kommunalbetrieben gearbeitet. Das Thema Strom begleitet ihn ergo seit über 40 Jahren. Mit der Möglichkeit eines Blackouts beschäftigt er sich ebenfalls seit langer Zeit. Er ist nicht der Einzige, der ein solches Szenario  durchaus für möglich hält und Vorsorge für den Ernstfall getroffen hat! Definition „Blackout“ Unter einem Blackout versteht man einen plötzlichen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Michaela Pfisterer
4

Eine Nachsendung für Michaela „Michi“ Pfisterer - 20.6.1962 - 4.1.2021
Ein leiser Abschied.

Jänner 2021. Es ist schon eine traurige Wiederholung. „Nachrufe“ zu schreiben. Unzählige geschrieben. Und es fällt mir trotzdem nicht leichter, wie manche glauben. Persönliches. Umstände und Rückblende. Zuerst durchstöbere ich immer das Bilderarchiv, verteilt auf unzähligen Festplatten. Danach gehts ans Archiv im eigenen Kopf. Erinnerungen, gemeinsame Erlebnisse und längst vergessene Geschichten werden hervorgeholt. Nicht ohne dabei zu vergessen, wie schnell die Zeit vorbeirast. Und die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Herr.Bert Waltl

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 16. August 2021 um 00:00

Völs Läuft App Run

Der App Run Die warmen Temperaturen lassen die Lauflust und Vorfreude auf die Laufsaison steigen. Da sich eine präsenz Laufveranstaltung aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19 Pandemie derzeit nur schwer planen lässt, haben wir uns entschlossen 2021 nur einen App Run anzubieten. So kann trotz jetzt noch unklarer Randbedingungen das Event, wenn auch in etwas anderer Form, stattfinden. Wann, Wo & Wie? Im Zeitraum von Montag 16. August 2021 - 00:00 Uhr bis Sonntag 22. August 2021 - 23:59...

Anzeige
Die Kinder entdecken so einiges beim Erforschen des Inns.
  • 18. September 2021 um 14:00
  • Völser Innau
  • Völs

Großer Flusserlebnistag in den Völser Innauen

Mitte September veranstalten wir im Rahmen von INNsieme gemeinsam mit unserem Projektpartner Natopia in den Völser Innauen ein erlebnisreiches Flussfest für die ganze Familie! Hier können Groß und Klein einen ganzen Tag lang die vielfältigen Lebensräume des Inn und seine Bewohner entdecken. Dabei gibt es nicht nur viel Neues uns Spannendes über den Naturraum vor unserer Haustür zu erfahren, auch Fachleute stehen als Gesprächspartner vor Ort zur Verfügung – und nicht zuletzt für die jüngeren...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.