15.03.2017, 19:31 Uhr

"Mini-Tag" der Diözese Innsbruck

Auch Ministranten aus Axams, Birgitz und Grinzens waren bei diesem Treffen in Innsbruck dabei! (Foto: Rubisoier-Costa)

Rund 180 Kinder und Jugendliche nahmen vor kurzem an diesem Ministrantentreffen teil!

Viele Ministranten – darunter auch Kinder und Jugendliche aus den Dörfern der Region – nahmen an diesem Ministrantentag der Diözese in Innsbruck teil.
Am Vormittag startete ein spannendes und abwechslungsreiches Stationsprogramm zu den Themen "Die Heiligen – die evangelischen Kirche – das Ministrieren". Gemeinsam mit Jugendseelsorger Kidane Korabza (er war auch längere Zeit im Seelsorgeraum westliches Mittelgebirge aktiv) wurde ein Kreuz gestaltet, das dem neuen Bischof übergeben werden soll. Nach der Stärkung zu Mittag gab es eine Rätselrallye durch die Jesuitenkirche, aber auch noch Großgruppenspiele und ein spannendes Quiz.
Zum Abschluss dieses schönen Tages zogen alle Kinder in ihren Ministrantenkleidern zum Dom, um dort mit Diözesanadministrator Jakob Bürgler und Jungscharseelsorger Kidane Korabza den Gottesdienst zu feiern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.