05.11.2016, 21:49 Uhr

Polizei und Feuerwehr in der NMS Kematen

Tempomessung mit der Laserpistole – einer von vielen Höhepunkte des "Polizeitages" an der NMS Kematen. (Foto: zeitungsfoto.at)

Im Rahmen der Aktion "Jugend OK" gaben die Experten wieder Einblicke in ihre Arbeit.

In der Vorwoche fand in der neuen Mittelschule Kematen wieder die beliebte Aktion der Polizei Kematen "Jugend OK" statt, bei der die SchülerInnen der zweiten Klassen einen abwechslungsreichen Vormittag genießen konnte. Geschwindigkeitsmessungen mit der Laserpistole wurde durchgeführt, es gab einen Praxis-Test mit der "Rauschbrille", einen "Eifalltest" mit und ohne Helm, eine Spurensicherung mit Abnahme der Fingerabdrücke und vieles andere mehr. Ebenso stand ein Vortrag zu den Themen "Berufsbild der Polizei" und "Jugendprävention" im Mittelpunkt. Mit dabei war auch die Feuerwehr Kematen, die wieder für Einblicke in die Feuerwehrarbeit sorgte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.