30.12.2017, 23:04 Uhr

Unfall auf der Autobahn: Lenkerin war alkoholisiert!

(Foto: zeitungsfoto.at)

Details zum schweren Unfall am Samstagvormittag auf der Inntalautobahn in Kematen/Unterperfuss

Über den schweren Verkehrsunfall auf der Inntalautobahn im Bereich von Kematen/Unterperfuss wurde bereits kurz berichtet. Hier sind jetzt die Details laut Polizeibericht:

Am 30.12.2017 gegen 12:00 Uhr lenkte ein 54-jähriger Schweizer seinen Pkw auf der Inntalautobahn A12 in westliche Fahrtrichtung. Im Fahrzeug befanden sich noch seine Ehefrau (45) und seine beiden Kinder (4, 8). Im Gemeindegebiet von Unterperfuss fuhr dem Fahrzeug plötzlich ein PKW ins Heck, welcher von einer 53-jährigen Österreicherin gelenkt wurde. Durch den starken Aufprall überschlug sich das Fahrzeug der Frau und kam  auf der Beifahrerseite am rechten Straßenrand zum Liegen. Die Frau musste von der FF Völs mittels Bergeschere aus dem PKW befreit werden. Ein durchgeführter Alkomattest ergab bei der Lenkerin eine starke Alkoholisierung. Sämtliche Beteiligten wurden nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz in die Unfallambulanz der Klinik Innsbruck verbracht. Bei den vier Personen im Schweizer PKW wurde ein Schleudertrauma diagnostiziert, die 53-jährige Österreicherin wurde unbestimmten Grades verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.