06.11.2016, 21:44 Uhr

Workshop in Grinzens: "Vielfraß oder Suppenkasper?"

Vom Säugling zum Feinschmecker ist es ein langer Weg, aber so viel steht fest: „Auch essen will gelernt sein“. Im ersten Lebensjahr lernt der Körper Lebensmittel und Speisen zu verarbeiten. Die Diätologin Christine Binder-Mendl geht am Samstag, 12. November 2016, von 8 bis 17 Uhr im Jugendraum Grinzens gemeinsam mit den TeilnehmerInnen so manchem Mythos rund ums Essen auf den Grund und gibt praktische Tipps zur richtigen Ernährung von Kindern.
Die Kinderfreunde Grinzens setzen mit diesem Workshop ein weiteres kostenloses Angebot für die Familien im Ort. „Die Auseinandersetzung mit den Essgewohnheiten der Kinder, aber auch mit einer gesunden Ernährungsweise ist ein wesentlicher Pfeiler wenn es um die Gesundheit der Kinder geht“ betont Thomas Kapferer, Vorsitzender der Kinderfreunde Grinzens die Wichtigkeit dieses Angebotes.
Mit der Familienakademie bieten die Kinderfreunde ein leicht zugängliches Elternbildungsangebot welches aktuelle Themen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen aufgreift. Dabei stehen praktische Hilfestellungen, eine gewaltfreie Erziehung sowie die besondere Beziehung zwischen Eltern und Kindern im Mittelpunkt des Angebotes. Mehr Informationen zu den angebotenen Workshops sind auf www.kinderfreunde-tirol.at zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.