07.07.2018, 16:40 Uhr

Dornauer: "Mister-100-Prozent" im SP-Gemeindevertreterverband

Die geballte Faust von Georg Dornauer signalisierte Leistungsbereitschaft, die von den Delegierten honoriert wurde. (Foto: GVV)

Volle Zustimmung für Georg Dornauer bei der Neuwahl im sozialdemokratischen Gemeindevertreterverband!

Viele SPÖ-nahe GemeinderätInnen und SPÖ-Bürgermeister aus ganz Tirol waren bei der Konferenz des GVV in Haiming anwesend. Unter dem Motto „Europa fängt in der Gemeinde an“, setzte der Vorsitzende Georg Dornauer auf die aktuelle Themenlage in den Tiroler Kommunen, den er in einem europapolitischen Kontext eingebettet sieht.

Einstimmigkeit

Georg Dornauer, Dornauer, der auch als Bürgermeister in Sellrain und als stellvertretender SPÖ-Klubchef im Tiroler Landtag amtiert, erhielt bei den Neiuwahlen die Zustimmung von allen Delegierten und baut damit auf ein beeindruckendes Votum. „Ich freue mich sehr über dieses große Vertrauen, weil mir die Kommunalpolitik besonders am Herzen liegt. Wir werden im Sinne unserer Bewegung, weiterhin für die Anliegen und Herausforderungen der Tiroler Gemeinden kämpfen", bedankte sich der alte und neue Vorsitzende.

"Greifbare EU"

Zu den ersten GratulantInnen zählte die Gastreferentin und EU-Abgeordnete Karoline Graswander-Hainz, die naturgemäß mit einem Pro-EU.Statement aufwartete: „Ich sehe es als Teil meiner politischen Aufgabe, die EU greifbarer zu machen und den Menschen den Mehrwert der EU-Mitgliedschaft möglichst auf die eigene Region herunterzubrechen. Mittlerweile gehen bei fast allen Themen regionale, nationale und europäische Aspekte fließend ineinander über. Die Welt ist kleiner geworden, während die gemeinsamen Herausforderungen stetig größer werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.