Arbeitsunfall: Baupolier wurde von Platte erfasst und verletzt

Der Verletzte wurde ins Landesklinikum WN gebracht.
  • Der Verletzte wurde ins Landesklinikum WN gebracht.
  • Foto: RK
  • hochgeladen von Doris Simhofer

WEIKERSDORF (LPD). In Weikersdorf am Steinfelde wird ein Fertigteilhaus errichtet, wobei die Elemente mittels Sattelzug angeliefert und vor Ort zusammengesetzt werden. Der 45-jährige Baupolier aus dem Bezirk Gmunden und der 50-jährige Kraftfahrer aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems standen am 15. Jänner, gegen 14.40 Uhr, auf der Erdgeschoßdecke. Der Kraftfahrer hob mittels Autokran Gerüstteile auf die Decke. Der Polier dürfte diese Tätigkeit vermutlich überwacht haben bzw. war er mit dem Aufstellen des Baugerüstes für den 1. Stock beschäftigt. Ein Teil vom Bauobjekt war bereits für 1. Stock eingerüstet, die Gerüstplatten auf dem Gerüst eingehängt.

Eine Windböe erfasste eine Gerüstplatte vom fertig errichteten Baugerüst und schleuderte diese über das fertiggestellte Erdgeschoß gegen den Kraftfahrer. Der Mann wurde am Rücken getroffen und stürzte zu Boden. Eine weitere Platte traf den Baupolier. Er wurde von einem Arbeiter liegend aufgefunden. Er wurde von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Weikersdorf und Winzendorf geborgen und mit schweren Verletzungen mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht. Der Kraftfahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungswagen in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen