Arena Nova verschiebt Veranstaltungen, SC Wiener Neustadt hat heute Abend Krisensitzung
Coronavirus wirbelt auch Wiener Neustadt gehörig durcheinander

Arena Nova: Veranstaltungen verschoben.
2Bilder
  • Arena Nova: Veranstaltungen verschoben.
  • Foto: Zezula
  • hochgeladen von Peter Zezula

Die Vorgaben des Bundes sind eindeutig: 

  1. Unis in ganz Österreich ab Montag geschlossen
  2. Veranstaltungen ab 500 Personen im Freien abgesagt
  3. Indoor-Veranstaltungen ab 100 Personen abgesagt
  4. Unternehmen aufgefordert, Teleworking zu ermöglichen
  5. Einreiseverbot für Personen aus Italien
  6. Kanzler fordert Bevölkerung auf: "Meiden Sie soziale Kontakte"

WIENER NEUSTADT. Auch für die Stadt hat dies heute, Dienstag, unmittelbare Auswirkungen. Die Arena Nova unterbricht ihre Veranstaltungsreihe, die "Nockis" (14.3.) wurden verschoben, wie es um die übrigen Veranstaltungen steht, die noch im März stattfinden sollten - das Kindermusical "Pipi Langstrumpf" (12.3.), "Dinosaurier" (14./15.3.), Mönche des Shaolin (15.3.) und X-Trial (21.3.) soll ehestmöglich entschieden werden.
Geschäftsführer Gerald Stangl: Wir setzen uns mit den Veranstaltern in Verbindung, in diesen Fällen sind wir nur der Vermieter. Wir müssen uns ja auch um Ersatztermine kümmern." Stangl meint, dass diese Vorkehrungen erst einmal bis Anfang April Gültigkeit haben.

SC Wiener Neustadt-Match fraglich

Auch Rainer Spenger, Vizepräsident des SC Wiener Neustadt, wartet auf einen Entscheid, ob das Regionalliga-Heimmatch gegen die Mattersburger Amateure am Freitag, 13., überhaupt stattfinden kann.

Die Kanzler-Pressekonferenz

Arena Nova: Veranstaltungen verschoben.
SC-Präsidium: Hani Habib und Rainer Spenger müssen auf Entscheidung des Fußballbundes warten und dann selbst entscheiden.
Autor:

Peter Zezula aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen