Kurios: Bäuerin verklagt Installateur

WIENER NEUSTADT. 500 Euro Schadenersatz und 500 Euro Trauerschmerzensgeld wollte eine Bio-Bäuerin von einem Installateur sehen. Er soll versehentlich ihre Katze „Milli“ - eine Rarität wie die Katzenmutti vor Gericht angab - niedergefahren haben. Da sie keinen typentsprechenden Ersatz bekam, zog sie vor Gericht. Der Prozess geht Ende Februar weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen