Wald-Windkraft: Gallier gegen Kelten

3Bilder

SCHWARZENBACH/HOCHWOLKERSDORF. Acht Windräder, jedes 200 m hoch, inmitten des Waldes der Keltengemeinde: In der Rotte Eggenbuch entsteht in den kommenden Jahren ein Wald-Windpark. Das ist beschlossene Sache. "Der Gemeinderat hat sich einstimmig für das Projekt entschieden", versichert Bürgermeister Johann Giefing und stellt sich klar hinter das Projekt. "Mir ist saubere Energie lieber als Atomkraft. Vor allem, wenn ich an unsere Kinder und Enkelkinder denke. Wir werden uns alle an die Windräder gewöhnen. Dafür sind wir energieautark."
Daran gewöhnen wollen sich die Hackbichler (Gemeinde Hochwolkersdorf) nicht. Das eigens gegründete Komitee gegen den Windpark im Gemeindegebiet Schwarzenbach stemmt sich gegen den Wald-Windpark und wirft Giefing den Fehdehandschuh hin. "Dauernde Schallbelastung, nachts periodisch rot blinkende Warnlichter sowie visuelle Belastungen durch drehende Rotoren machen krank - und und die Tiere im Wald. Dazu kommt das unsere Leben(t)räume mit einem Schlag vernichtet werden. Wir Hackbichler haben für die Idylle und Ruhe auf so manchen Komfort verzichtet und jetzt das", macht Komitee-Sprecher Helmuth Berghofer seinen Ärger Luft
"Sollten die Windräder gebaut werden muss ich nach 36 Jahren wegziehen. Wenn auch nur ungern, weil viel Geld und Herzblut in meinem Haus und meinem Garten stecken. Dazu gehen wir noch mit nichts, denn unsere Liegenschaften sind mit den Windrädern vis a vis nichts mehr wert", schildert Berghofer.
Mit einer Unterschriftenliste will man die Windräder inklusive der Rodung von ca. 5 ha Wald verhindern. Berghofer: "560 Unterschriften aus den Gemeinden Schwarzenbach, Forchtenstein, Wiesmath, Hochwolkersdorf, Sieggraben und Kobersdorf sprechen eine deutliche Sprache."
Während man auf lokaler Ebene schon alle Hebel in Bewegung setzt, um dem Projekt einen Riegel vorzuschieben, sucht Berghofer auch den Kontakt zur Landesregierung. "Wir werden alles versuchen uns und den Tieren ihren Lebensraum zu erhalten. Wir wollen uns der Geldgier nicht geschlagen geben."

Autor:

Bianca Werfring aus Mattersburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Gewinnspiel

LokalesBezahlte Anzeige
Aktion
4 Bilder

Sie wollen Ihren Garten pflegen?
Makita verlost Akku-Geräte für den Garten

Weder Kabelsalat, noch Abgasgraus Höchste Zeit mal wieder Hecken, Rasen und Gerätehütten auf Vordermann zu bringen. Wem aber davor graut, schwere Benzinmaschinen zu schleppen und sich mit Wattebausch und Mundmaske vor Lärm und Abgasen zu schützen, der kann aufatmen. Problemlösung: Die neue Generation an Akku-Gartenhelfern kann mit Benzin- und Kabelgeräten zu 100% mithalten. Vorreiter ist die Firma Makita. Bei vielen Gartenfreunden haben Akku-Geräte, wie Heckenschere, Rasenmäher und...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen