Fairtrade-Awards
Erster Platz für den Weltladen Lanzenkirchen

Dankbar und erfreut über die Würdigung ihres Engagements: Weltladen-Mitarbeiterinnen Maria Zettl-Berthold, Uli Hartmann und Christian Zettl.
2Bilder
  • Dankbar und erfreut über die Würdigung ihres Engagements: Weltladen-Mitarbeiterinnen Maria Zettl-Berthold, Uli Hartmann und Christian Zettl.
  • Foto: Fairtrade Ö/P. Tuma
  • hochgeladen von Doris Simhofer

Lanzenkirchen (Red). Viele kleine und große Ideen tragen seit 25 Jahren zur Bekanntmachung des Fairen Handels in Österreich bei. Besonders herausragendes Engagement wurde am 11.Oktober 2018 im Wiener MAK mit den FAIRTRADE-Awards ausgezeichnet. Der Weltladen Lanzenkirchen – auch er feiert heuer sein 25jähriges Bestehen - wurde für sein „vielseitiges, buntes Engagement“ von der Award-Jury mit dem ersten Platz in der Kategorie Zivilgesellschaft/NGO geehrt.

Fairtrade-Awards: Engagement vor den Vorhang

Die FAIRTRADE-Awards wurden im Beisein von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und der Zivilgesellschaft an besonders engagierte Unternehmen, Institutionen und Projekte von Gemeinden, Schulen und Vereinen für ihren herausragenden Einsatz vergeben. Die FAIRTRADE-Awards wollen jene Partnerinnen und Partner des fairen Handels vor den Vorhang holen, die sich oft bereits seit Jahren kreativ, motiviert und eigeninitiativ für die gerechte Sache einsetzen. „Sie tragen dazu bei, die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauernfamilien und Beschäftigten im Ursprung nachhaltig zu verbessern und ich hoffe, dass sie diesen Weg auch in den kommenden 25 Jahren mit uns weitergehen. Denn es gibt noch immer viel zu tun, um in den Wertschöpfungsketten für mehr Gerechtigkeit zu sorgen“, sagt Hartwig Kirner, Geschäftsführer von FAIRTRADE Österreich.

Weltladen Lanzenkirchen: Vorreiter für Fairen Handel in der Region

Der Weltladen Lanzenkirchen hat dank seiner beeindruckenden Veranstaltungen, seiner engagierten Bildungsarbeit mit Schulen, Pfarren und Kindergärten und mit seiner umfassenden Lobby- und Vernetzungsarbeit eine Vorreiterrolle in der gesamten Region. Dabei werden nicht nur Themen des fairen Handels in all ihren Facetten beleuchtet, sondern auch globale Zusammenhänge aufgezeigt und Begegnungen mit Partnern aus den Ländern des Südens und deren Kulturen ermöglicht. Für dieses vielseitige Engagement wurde der Weltladen Lanzenkirchen in diesem Jahr von der Award-Jury mit dem ersten Platz geehrt.

„Als Weltladen ist es uns wichtig, die Menschen hinter den fairen Produkten sichtbar werden zu lassen. Über unsere Veranstaltungen mit Gästen aus Afrika, Asien und Lateinamerika – von Begegnungen mit Fairhandelspartnern über Kochkurse, Workshops und Kulturevents - können die Menschen unmittelbar und authentisch erfahren, was die Freuden, Nöte und Anliegen unserer ‚fernen Nächsten‘ in den Ländern des Südens sind. Ich bin überzeugt, dass dadurch Verbundenheit entstehen kann - und Verbundenheit ist die Basis für Engagement für mehr Gerechtigkeit in unserer ‚Einen Welt‘“, so Christian Zettl, ehrenamtlicher Geschäftsführer des Weltladens bei der Award-Verleihung.

Erfolgsgeschichte Fairer Handel

Fairtrade Österreich ist 2018 25 Jahre alt geworden, und es werden immer mehr Menschen und Institutionen, die diese Bewegung für den Fairen Handel unterstützen. Die wachsende Beliebtheit von Fairtrade-Produkten zeigt sich unter anderem, dass die Sortimente im Handel immer mehr Produkte mit dem Fairtrade-Siegel enthalten, dass sich Gemeinden immer öfter dafür einsetzen, dass faires Handeln immer mehr zum gesellschaftlichen Thema wird, sei es in der Schule oder am Arbeitsplatz.

Dankbar und erfreut über die Würdigung ihres Engagements: Weltladen-Mitarbeiterinnen Maria Zettl-Berthold, Uli Hartmann und Christian Zettl.
Weltladen-GF Christian Zettl erhält den FAIRTRADE Award 2018 von Moderatorin Eva Pölzl.
Autor:

Doris Simhofer aus Wiener Neustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.