03.10.2016, 00:00 Uhr

Lanzenkirchen verleiht seinen Zoe

Bucklige-Welt-Gemeinde startet Mitte Oktober E-Carsharing-Modell

LANZENKIRCHEN. Krumbach hat es schon. Ende Oktober startet Katzelsdorf. Da will man auch in Lanzenkirchen nicht hintanstehen und startet bereits Mitte Oktober mit dem E-Car-Sharing-Projekt der Energiemodellregion Bucklige Welt-Wechselland.
Die Gemeinde kauft einen Renault Zoe, den Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, etc. benutzen können. „Für einen Jahresbeitrag von 150 Euro können Sie am Projekt teilnehmen. Familienmitglieder eines Nutzers, die im selben Haushalt leben, können mit einem vergünstigten Jahresbeitrag von 70 Euro teilnehmen. Pro reservierter bzw. genutzter Stunde wird 1 Euro verrechnet“, erklärt Bürgermeister Bernhard Karnthaler.
Die Benützung wird von einer eine Online-Buchungsplattform geregelt. Der Renault Zoe mit einer Normreichweite von 240 km steht allen TeilnehmerInnen zur Nutzung zur Verfügung. Der Standort des Fahrzeuges wird vis a vis des Gemeindeamtes sein. Dazu wird auch eine entsprechende Ladesäule errichtet.
Mehr Infos gibt es im Rahmen der Veranstaltung "Infoabend für Erneuerbare Energie" am 6. Oktober 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.