24.03.2017, 10:13 Uhr

MetalltechnikerInnen des BFI NÖ absolvierten mit Bravour die Lehrabschlussprüfung im Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum

Am Foto die erfolgreichen AbsolventInnen der Lehrabschlussprüfung für Metalltechnik: Monika-Izabella Piroska, Serdar Tekeli, Balazs Nemeth, Kathrin Fürnschuß und Phillip Salib mit ihren AusbildnerInnen.
Wiener Neustadt: Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum | Am 20. und 21. März 2017 legten insgesamt 13 TeilnehmerInnen des Josef-Hesoun-Ausbildungszentrums Wr. Neustadt die Lehrabschlussprüfung in der Ausbildungssparte Metalltechnik erfolgreich ab. Zwei Lehrlinge legten die Prüfung zum/zur MaschinenbautechnikerIn sogar mit ausgezeichnetem Erfolg ab, drei weitere TeilnehmerInnen des Josef-Hesoun-Ausbildungszentrums absolvierten die Prüfung zum/zur ZerspanungstechnikerIn mit gutem Erfolg. In den bis zu 18-monatigen Intensivausbildungen konnten sich die TeilnehmerInnen umfassende berufsspezifische Kenntnisse aneignen und bei der Prüfung vor der Prüfungskommission der WKNÖ unter Beweis stellen. Für den Beruf des Maschinenbautechnikers bzw. der Maschinenbautechnikerin werden Kenntnisse in der Herstellung, Montage und Wartung von Antriebselementen, spanabhebende und spanlose Fertigungen, das Verständnis und Anfertigung von einfachen Skizzen und Werkzeichnungen sowie die Maschinenbearbeitung uvm., vermittelt. Darüber hinaus werden Grundlagen der EDV, CNC und CAD geschult.

Die Geschäftsführer des BFI NÖ Peter Beierl und Mag. Michael Jonach veranschaulichen den Erfolg des Ausbildungszentrums des BFI NÖ in Zahlen: „Seit der Eröffnung des Josef-Hesoun-Ausbildungszentrums im Jahr 1991 absolvierten bis Ende 2016 insgesamt rund 21.100 Personen eine Ausbildung in den vom AMS NÖ finanzierten Ausbildungssparten. Mehr als 1.380 TeilnehmerInnen absolvierten eine FacharbeiterInnenintensivausbildung und bestanden die Lehrabschlussprüfung, davon rund 480 mit ausgezeichnetem oder gutem Erfolg!“

Die flexiblen Einstiegsmöglichkeiten bieten den TeilnehmerInnen überzeugende Vorteile: Es wird die Wartezeit auf einen Ausbildungsplatz verringert, durch die Anrechnung und Berücksichtigung von Vorkenntnissen wird die Ausbildungszeit minimiert und auch die Wiederholung eines Moduls ist möglich.

Das BFI NÖ gratuliert den AbsolventInnen zur erfolgreichen Lehrabschlussprüfung und wünscht ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.