Böller setzte Wiese in Eichgraben in Brand

Verbrannte Erde nach einem Böller mit zuviel Zündkraft auf einer Wiese in Eichgraben.
  • Verbrannte Erde nach einem Böller mit zuviel Zündkraft auf einer Wiese in Eichgraben.
  • Foto: FF Eichgraben
  • hochgeladen von Michael Holzmann

EICHGRABEN (mh). Mit einem Flurbrand musste sich die Freiwillige Feuerwehr Eichgraben am vergangenen Samstag herumschlagen. Um 14:33 Uhr wurden die Florianis der Wienerwaldgemeinde alarmiert, weil eine Wiese in Flammen stand. Die Kameraden der Feuerwehr bauten zwei C-Rohre – Mehrzweckstrahlrohre mit einer Düsengröße von 12 Millimeter – auf und löschten die brennende Grünfläche. "Der Brand wurde durch einen zuvor in der Wiese gezündeten Böller ausgelöst", liefert ein Sprecher der Feuerwehr Aufschluss über die Brandursache. Der Einsatz dauerte eine halbe Stunde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen