Löschen

Beiträge zum Thema Löschen

Einsatz für die Feuerwehren Kirchbichl und Kastengstatt: Rund vierzig Mann halfen beim Löschen eines Schwellbrandes in einer Dachgeschosswohnung in Kirchbichl.
4

Einsatz
Überhitztes Ofenrohr löst Brand in Kirchbichl aus

Die FF Kirchbichl und Kastengstatt rückten am Samstag, den 28. November zu einem Brand in einer Kirchbichler Dachgeschoßwohnung an.  KIRCHBICHL (red). Am Samstag, den 28. November brach in einer Dachgeschoßwohnung eines Hauses in Kirchbichl gegen 10:46 Uhr ein Schwellbrand aus. Auslöser für den Brand dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand ein überhitztes Ofenrohr gewesen sein. Bemerkt hatte den Brand die Mieterin der Wohnung. Sie verständigte über Notruf die Feuerwehr. Rund vierzig...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
FW-Einsatz in Hopfgarten.

Feuerwehreinsatz, Hopfgarten
Schwerer Schaden nach einem Küchenbrand

HOPFGARTEN. Am Abend des 10. 11. musste die alarmierte Feuerwehr ein Küchenbrand in einer Wohnung bekämpfen. Der Brand wurde rasch gelöscht, die Küche wurde schwer beschädigt. Alle Personen des Mehrparteienhauses konnten rechtzeitig ihre Wohnungen verlassen und niemand wurde verletzt. Stiegenhaus und weitere Wohnung wurden durch die Rauchentwicklung leicht beschädigt. Die Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt. Eine Bewohnerin (56, Ö) hatte ihre Wohung kurz verlassen und einen Topf mit...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.
2

Polizeimeldung - Bezirk Kitzbühel
Küchenbrand verursachte erheblichen Sachschaden

HOPFGARTEN (niko). Am 5. Oktober kam es in einem Bauernhof in Hopfgarten auf Grund eines auf einem eingeschaltenen Herd vergessenen Kochtopfes zu einem Glimmbrand. Die Bewohner versuchten das Feuer zu löschen, was jedoch nicht gelang. Der Brand wurde schließlich von den Feuerwehren Hopfgarten und Westendorf gelöscht. Es entstand erheblicher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Fotos: ZOOM-Tirol

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Jäger meldete den Vollbrand der Feuerwehr.

Feuerwehr Krems
Fahrzeug brannte auf der Stratzingerstraße

KREMS. Ein Jäger meldete am 1. September der Feuerwehr, dass sein Fahrzeug auf  der Stratzinger Straße in Flammen stehe. Die Feuerwehr Gneixendorf nahm bei ihrem Eintreffen mehrere kleinere Explosionen wahr. Laut dem Besitzer befand sich eine geringe Menge Munition im Inneren des Autos. Mit Sicherheitsabstand wurden die Löscharbeiten des Vollbrandes durchgeführt. Beim Verladen des Pkw fing dieser im Bereich des Fahrzeugtanks nochmals Feuer, doch der Brandschutz bewährte sich zum Glück....

  • Krems
  • Doris Necker
Schon von weitem war die Rauchsäule sichtbar.
4

FF Ulrichsberg
Geparktes Auto brannte aus

Mitten im Ortskern begann plötzlich ein Pkw zu brennen. Die Feuerwehr war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen. ULRICHSBERG. Schon von weitem sahen die alarmierten Feuerwehrer aus Ödenkirchen und Ulrichsberg eine Rauchwolke aus dem Ortskern aufsteigen. Ein in einer Garage geparktes Auto war aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Aufmerksame Passanten und Mitarbeiter der Raiffeisenbank bemerkten das Feuer und schoben den Pkw aus der Garage. Als die Feuerwehr eintraf,...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Am 15. August kam es zu einem Brand im ersten Stock einer Gästepension in Kramsach. Die Feuerwehr konnte den Brand allerdings schnell löschen.
5

Feuerwehreinsatz
Kramsacher Gästepension brannte

Am 15. August brannte es im ersten Stock einer Kramsacher Gästepension.  KRAMSACH (red). Aus bislang unbekannter Ursache, kam es am 15. August in Kramsach zu einem Zimmer Brand im ersten Stock einer Gästepension. Die Feuerwehr konnte das Feuer jedoch schnell unter Kontrolle bringen. Zwei Bewohner des Hauses brachte die Rettung zur medizinischen Kontrolle ins Bezirkskrankenhaus Kufstein. Es entstand ein erheblicher Sachschaden.  Weitere Infos zum Thema Kramsach finden Sie hier. 

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Am Montag, den 10. August kam es auf einem Privatparkplatz in Wörgl zu einem Vollbrand eines Autos.
6

Feuerwehreinsatz
Pkw in Wörgl stand in Vollbrand

Ein Pkw stand am 10. August in Wörgl in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand aber schnell löschen. WÖRGL (red). Am Montagmorgen, den 10. August kam es auf einem Wörgler Privatparkplatz zu einem Vollbrand eines dort abgestellten Fahrzeugs. Der Pkw hatte keine Zulassung. Um den Brand zu löschen rückte die Freiwillige Feuerwehr Bruckhäusl mit zwanzig Mann und drei Fahrzeugen an. Die Feuerwehrmänner konnten den Vollbrand jedoch rasch unter Kontrolle bringen. Das Auto brannte vollständig...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Am 21. Juli geriet die Diskothek "Partymaus" in Kirchbichl in Brand. Viele Einsatzkräfte, verschiedener Feuerwehren versuchten den Brand zu löschen. Die Ursache ist derzeit noch unklar.
15

Erstmeldung
Kirchbichler Disco steht in Flammen

Die Kirchbichler Diskothek "Partymaus" geriet Dienstagnacht, den 21. Juli in Brand. Die Ursache ist noch unklar.  KIRCHBICHL (red). In der Nacht des 21. Juli, gegen 3:23 Uhr, geriet im Gemeindegebiet von Kirchbichl ein Fahrzeug in Brand, welches vor der beliebten Diskothek "Partymaus" abgestellt war. Das Feuer griff auf die Disco über, sodass Fassade und Dachstuhl ebenfalls in Brand gerieten. Die Feuerwehren Kirchbichl, Kastengstatt, Wörgl und Bruckhäusl sind im Einsatz. Meldungen über...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler

Denken und Handeln oder
Tun und danach meinen - ich hab gar nix gemacht

Zuerst kommentieren - dann löschen - dann wieder kommentieren - dann wieder löschen - ..... - Perpetuum Mobile vom Feinsten, welches allerdings am grundlegenden Problem nichts ändern wird. Ich gestehe, ich hab in frühester Kindheit gelernt, dass ich für meine Fehler grade stehen mussauch, dass Dinge, die ich sage, nicht zurück genommen werden können, weil immer ein schaler Nachgeschmack bleibtund, dass ich nichts von dem, was ich selbst tue, jemals wieder ungeschehen gemacht werden kannDas...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
Das Werk Mannersdorf steht in Flammen
5

Mannersdorf
Das Zementwerk steht in Flammen

MANNERSDORF/LEITHAGEBIRGE. Sonntag Abend kam es zu einem Großbrand im Mannersdorfer Zementwerk. Gegen 19 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Mannersdorf sowie die Freiwilligen Feuerwehren von Hof am Leithaberge,  Sommerein, Bruck, Götzendorf und Au alarmiert. Die Plastikhalle stand in Vollbrand. Die Rauchsäule war bis zur Wiener Stadtgrenze zu sehen. Die Feuerwehren haben den Brand bereits unter Kontrolle, jedoch werden die Löscharbeiten noch bis in die Nachtstunden andauern. Das Werk...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Almgebäude in Vollbrand.
4

Jochberg - Brandeinsatz
Almgebäude in Jochberg stand in Flammen

JOCHBERG. Hoch über Jochberg stand im Bereich der Waldhausalm auf rund 1400 Metern Seehöhe Freitag Vormittag ein Almgebäude in Vollbrand. Nach ersten Informationen war eine Gasflasche in Brand geraten, die dann auf das Gebäude übergriff. Beim Eintreffen der um 11.11 Uhr alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Jochberg (35 Mann) sowie der nachalarmierten Feuerwehr Aurach (30 Mann) stand das gänzlich aus Holz gebaute Almgebäude bereits in Vollbrand. Auch Gerätschaften wurden ein Raub der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Feuerwehr Gmünd konnte den Brand rasch löschen.
1

Gmünd
Brand setzt Schrebergarten Haus stark zu

In der Gemeinde Gmünd wurde in einem Schrebergarten ein Gartenhaus durch einen Brand stark beschädigt. GMÜND. Ein Verkehrsteilnehmer entdeckte am Sonntag, 10. Mai, gegen 22.45, beim Vorbeifahren auf der Maltatal-Landesstraße durch Zufall den Brand eines Gartenhauses in einem Schrebergarten in der Gemeinde Gmünd. Sofort verständigte er über den Notruf die Freiwillige Feuerwehr Gmünd, die den Brand rasch eindämmen konnte. Erhebungen ergaben, dass ein Schrebergartenbesitzer Sonntag Abend Asche...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Eine Gartenhütte stand in Flammen.
2

Gartenhütte brannte in Weißenkirchen

WEISSENKIRCHEN. Zu einem Flurbrand in der Bahnhofstraße rückte die Feuerwehr Weißennkirchen am 9. April gegen 10.30 Uhr aus. Die Feuerwehrmänner lokalisierten den Brand in der Altausiedlung. Am Einsatzort wurde eine brennende Gartenhütte entdeckt. Das Feuer hatte sich bereits auf den Bahndamm und die umliegenden Wiesen ausgebreitet. Erste Löschmaßnahmen wurden mittels Schnellangriffseinrichtung vom Rüstlöschfahrzeug gesetzt. Ein Atemschutztrupp löschte schließlich den Brand. Mittels der...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Feuerwehr war rasch zur Stelle und dämmte den Brand ein.
6

Polizeimeldung - Hopfgarten
Waldbrand konnte rasch gelöscht werden

HOPFGARTEN (kö). Da es derzeit sehr trocken ist, kommt es immer wieder zu Flächenbränden, wie am Ostersonntag Abend nahe einer Wohnsiedlung, der dank dem raschen Einsatz der Feuerwehr Hopfgarten rasch eingedämmt werden konnte. Der Waldbrand war oberhalb des beliebten Spazierwegs Badlwieden ausgebrochen. Aufgrund der extremen Trockenheit hat sich das Feuer schnell im steilen Gelände ausgebreitet. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Bezirk Neunkirchen
Zahl der Woche ist 1.000

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Brand am 7. April im Föhrenwald (mehr dazu hier), Gemeindeegebiet St. Egyden/Steinfeld, nahm stattliche Ausmaße an. Die Brandfläche betrug laut Angaben der Landespolizeidirektion ca. 1.000 x 500 Meter. Die Nachlöscharbeiten dauerten auch tags darauf noch an und wurden mit Löschflugzeugen unterstützt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Feuerwehren der Region konnten die Brände unter Kontrolle bringen.
11

Polizeimeldung - Fieberbrunn
Bahnböschung in Fieberbrunn geriet in Brand

Bahnböschungsbrände in Fieberbrunn. FIEBERBRUNN (niko). Am Samstag Nachmittag (10. 4.) wurde ein Brandgeschehen an der Bahnstrecke in Fieberbrunn gemeldet. Vermutlich auf Grund von Funkenflug, verursacht durch einen Güterzug, war die Bahnböschung an mehreren Stellen in Brand geraten. Die am Löscheinsatz beteiligten Feuerwehren St. Johann, Fieberbrunn, Hochfilzen und St. Ulrich mit insgesamt zwölf Fahrzeugen und 80 Mitgliedern konnten die Brände löschen, sodass die Bahnstrecke gegen 16.30...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
10

Flatz
Waldbrand wütet im Bereich des Doppelsteigs

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Waldgebiet auf der Flatzer Wand – unweit der Kletterrouten beim Doppelsteig – bekämpfen derzeit die Feuerwehren Ternitz-Flatz, Ternitz-Raglitz, Ternitz-Rohrbach und Ternitz-Mahrersdorf einen Waldbrand. Die Polizei führt mit einem Hubschrauber des Typs "Libelle" Erkundungsflüge im Brandsektor durch. "Und es wird mittels Hubschrauber Wasser auch  über dem Brandherd abgeworfen", berichtet ein Augenzeuge. Die Feuerwehren Ternitz-Pottschach und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Puchberg
Waldbrand am Schneeberg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Freiwilligen Feuerwehren Schneebergdörfl, Puchberg, Rohrbach im Graben und Ternitz-Sieding stehen seit einer knappen Viertelstunde im Löscheinsatz bei einem Waldbrand am Schneeberg/Nord. Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Feuewehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser verhindern.
4

Polizeimeldung - Brixen
Wohnhaus in Brixen brannte völlig aus

BRIXEN (niko). Am Sonntag Nachmittag bemerkten Nachbarn einen Brand auf einem Balkon eines Mehrparteienhauses in Brixen und alarmierten die Feuerwehr. Die Hausbesitzerversuchten mit  Feuerlöschen den Brand zu löschen, jedoch schlugen die Flammen bereits bis zum Dachstuhl und konnten nicht unter Kontrolle gebracht werden. In VollbrandBeim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Vollbrand, ein Übergreifen auf die angrenzenden Häuser konnte verhindert werden. Das...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
5

Pottschach
Rauchentwicklung bei Pkw

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Einsatz für die Feuerwehr am Vormittag des 28. März. Kurz vor der Dreier-Siedlung in Ternitz-Pottschach kam es an einem Pkw zu einer gehörigen Rauchentwicklung. Die Freiwillige Feuerwehr rückte zum Löscheinsatz aus, der von zahlreichen Schaulustigen begleitet wurde.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Höflein/Hohe Wand
Feuer in Mehrparteienhaus

BEZIRK NEUNKIRCHEN,. Im Bereich einer Dachluke eines Mehrparteienhauses in Höflein an der Hohen Wand entwickelte sich am 25. März, gegen 1 Uhr früh, ein Brand. Ein Bewohner bemerkte das Feuer und schlug Alarm. Die alarmierte Feuerwehr musste über sieben Stockwerke eine Löschleitung legen. Bis dahin wurde der Brand mit Feuerlöschern bekämpft. Binnen kurzer Zeit konnte "Brand aus" gemeldet werden. Die Polizei ermittelt die Brandursache.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Tauernbahnstrecke war aufgrund des Brandes für den gesamten Schienenverkehr gesperrt.

Böschungsbrand
Funkenflug verursachte Brand in Penk

Aufgrund eines Funkenfluges stand gestern eine Fläche von 1.500 Quadratmetern in Brand. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.  PENK. Gestern Abend, gegen 20:25 Uhr kam es im Bereich der Tauernbahnstrecke auf Höhe Penk zu einem Böschungsbrand. Vermutlich dürfte der Brand von einem talwärts abfahrenden Güterzug durch einen Funkenflug ausgelöst worden sein. In weiterer Folge kam es zu einem Böschungsbrand bzw. Waldbrand auf einer Fläche von rund 1.500 Quadratmetern. Für den...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Lara Piery
Sieben Feuerwehren waren im Einsatz.
3

Stadl-Predlitz
Großbrand hielt Feuerwehr in Atem

Über 100 Feuerwehrleute bei Brand in Hackschnitzellager im Einsatz. STADL-PREDLITZ. Kurz nach 18 Uhr geriet am Dienstag aus bisher noch ungeklärter Ursache eine Hackschnitzelanlage in einem holzverarbeitenden Betrieb in Stadl an der Mur in Vollbrand. Über 100 Einsatzkräfte von sieben Feuerwehren waren mit 14 Fahrzeugen im Einsatz. Sie konnten dadurch ein Übergreifen der Flammen auf eine Produktionshalle verhindern. Ermittlungen Das Gebäude brannte trotzdem bis auf die Grundmauern nieder....

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber

Payerbach
Haus in Flammen: zwei Bewohner verletzt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Sirenen heulten in Payerbach und Umgebung am 13. Dezember, gegen 1 Uhr früh: ein Wohnhaus stand in Flammen. Die Feuerwehren aus Payerbach, Schlöglmühl und Küb rückten mit 50 Mann zum Löscheinsatz aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand bereits der Dachstuhl in Brand. Die Hausbewohner schafften es ins Freie, mussten aber nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte ins Spital eingeliefert werden: Verdacht auf Rauchgasvergiftung und Verbrennungen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.