Der Heilige Martin darf bleiben

Für christliche Symbole: BORG-Direktor Johannes Hiller
  • Für christliche Symbole: BORG-Direktor Johannes Hiller
  • hochgeladen von Michael Holzmann

Sollen Kreuze, Martinsfeiern und der Nikolo aus Schulen im Bezirk verschwinden? Ein Lokalaugenschein.

REGION WIENERWALD/NEULENGBACH (mh). Kreuze sollten als religiöse Symbole aus Schulklassen verschwinden, Bildungsministerin Hammerschmid machte nun aber einen Rückzieher. Auch religiöse Feiern, wie der Martinsumzug am kommenden 11. November (Laternenfest) oder die Nikolofeier, stehen immer wieder unter Kritik. Die Bezirksblätter fragten in der Region Wienerwald/Neulengbach nach, ob der heilige Martin und der Nikolaus bleiben dürfen.

"Teil unserer Kultur"

Für Johannes Hiller, Direktor des BORG Neulengbach, gibt es in seiner Schule eine klare Linie: "Christliche Symbole und Feiern gehören ganz einfach zu unserer Kultur. Deshalb gibt es bei uns in jeder Klasse ein Kreuz und im Dezember eine Nikolausjause. Wenn wir von Integration und Willkommenskultur sprechen, dann meine ich, dass die Leute, die sich bei uns integrieren sollen, doch auch das kennenlernen sollen, was zu unserer Kultur gehört."

Gesetz ist Gesetz

Auch für Beate Raabe-Schasching, SPÖ-Bildungsstadträtin in Neulengbach, ist der Fall klar: "Die bestehende Rechtsordnung ist, wie sie ist. Daher gibt es für mich keine Debatte über das Thema." Laut Schasching sei zwar die einheimische Bevölkerung immer weniger religiös verankert, lebe aber trotzdem religiöse Traditionen: "So lange das unsere gemeinsame Kultur prägt, so lange bin ich auch dafür, dass man diese Tradition in den Institutionen weiter pflegt."
Für Carina S. (Name von der Redaktion geändert), Mutter eines achtjährigen Volksschülers aus Eichgraben, haben Kreuze und religiöse Feiern in staatlichen Schulen nichts verloren. "Dafür gibt es ja den Religionsunterricht, von dem man seine Kinder abmelden kann."

Zur Sache

Im Religionsunterrichtsgesetz ist geregelt, dass in Schulen, an denen die Mehrzahl der Schüler einem christlichen Religionsbekenntnis angehört, in allen Klassenräumen vom Schulerhalter ein Kreuz anzubringen ist.

Autor:

Michael Holzmann aus Wienerwald/Neulengbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der Golden Voices of Gospel.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.