Neulengbacher kämpfen um ÖBB-Ticketautomaten

Michaela Schmitz setzt auf Aktionismus via Facebook.
2Bilder
  • Michaela Schmitz setzt auf Aktionismus via Facebook.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Holzmann

NEULENGBACH (mh). Mit Sparmaßnahmen begründet die ÖBB den Abbau des Fahrkartenautomaten am Bahnsteig 2 der Haltestelle Neulengbach-Stadt Richtung St. Pölten, der in der vergangenen Woche Bahnfahrer überraschte. Nun soll der verbliebene zweite Automat – zurzeit noch am Bahnsteig 1 Richtung Wien – in die Unterführung verlegt werden. "Damit wird der Kartenkauf vor allem für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sehr beschwerlich", ärgert sich ein Bahnkunde.

Aktionismus auf Facebook

Doch nicht nur auf ältere und gehbehinderte Personen kommt nun ein weitaus längerer Weg zur gültigen Fahrkarte zu. Auch Eltern mit Kinderwagen müssen einen Umweg in Kauf nehmen. Die Neulengbacherin Michaela Schmitz setzt auf Aktionismus via Facebook. "Ich will unseren Fahrkartenautomaten wieder zurück! Ein Automat in der Unterführung für alle ist keine Lösung und nicht barrierefrei! Bist auch du verärgert? Dann mach’ ein Foto vom Plakat und poste es auf Facebook", steht auf einem Plakat, das möglichst viele auf die Facebook-Seite der ÖBB posten sollen.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.

Michaela Schmitz setzt auf Aktionismus via Facebook.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen