Region Elsbeere-Wienerwald
LEADER plant Ausbau und Neubeschilderung der Mountainbike-Strecken im Wienerwald

WIENERWALD. Der Wienerwald ist abwechslungsreich und hügelig – und damit ideal für eine erlebnisreiche Zeit auf dem Mountainbike. Zweiradfans finden hier eine Vielzahl an Routen für jedes Fahrniveau und jeden Geschmack. In der Region Elsbeere-Wienerwald gibt es aktuell Zugang zu mehr als dreihundert Streckenkilometern. Ein weiterer Ausbau wird im Laufe des nächsten Jahres geprüft.

Alle Interessen unter einen Hut bekommen

„Mountainbiken ist ein äußerst attraktiver Sport. Es braucht allerdings entsprechende Rahmenbedingungen, um die verschiedenen Interessen unter einen Hut zu bekommen. Mit unserer neuen Mountainbike-Strategie gelingt das sehr gut. Wir legen großen Wert auf die Qualität der Strecken, auf Rechtssicherheit und auf ein konfliktfreies Miteinander von Sportbegeisterten, Anrainern und Menschen, die im Wienerwald Erholung suchen.“, erklärt Petra Bohuslav, Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus und Sport.

Hohe Qualitätsstandards

Durch den Wienerwald führen etwa 1.250 Kilometer Mountainbike-Strecken. Die Sportbegeisterten schätzen das gut ausgebaute Streckennetz mit seinen mehr als dreitausend Orientierungspfeilen ebenso wie die vielen authentischen Einkehrmöglichkeiten. Die Betreiber wiederum legen großen Wert auf die Entlastung des Naturraumes und die Einhaltung der „Fair Play“-Regeln. Diese hohen Qualitätsstandards gelten natürlich auch für die neuen Strecken in der Region Elsbeere-Wienerwald.

Einzigartiger Erholungs- und Lebensraum

Christoph Vielhaber, Geschäftsführer der Wienerwald Tourismus GmbH: „Dank der Förderung aus LEADER-Mitteln können wir bis 2021 die Region Elsbeere-Wienerwald mittels Streckenoptimierungen und gezielten Marketingmaßnahmen ins Mountainbiker-Rampenlicht rücken – und das auf eine Art, die die Biker begeistern wird und sicherstellt, dass der Wienerwald ein einzigartiger Erholungs- und Lebensraum sowie Arbeitsplatz für alle bleibt.“

Physische und digitale Erschließung


Die neuen Wege werden durch Altlengbach, Brand-Laaben, Eichgraben, Neulengbach und Neustift-Innermanzing verlaufen. Insgesamt arbeiten im Projekt aber dreizehn Gemeinden zusammen, da die geplanten Routen Zugang zu mehr als dreihundert Kilometer Mountainbike-Vergnügen bieten werden.

Sorgsame Routenplanung und digitale Erfassung der Strecken

Josef Ecker, Obmann der LEADER-Region Elsbeere Wienerwald: „Bei diesem Projekt müssen viele Details aufeinander abgestimmt werden. Das beginnt bei der sorgsamen Routenplanung und reicht bis zur digitalen Erfassung der Strecken.“ Im Detail bedeutet das die Aufnahme bestehender Trails ins neue Beschilderungssystem des Landes Niederösterreich, die Erschließung neuer Strecken inklusive Erfassung aller Details wie Bodenbeschaffenheit, Schwierigkeitsgrade oder Problemstellen, die Zusammenführung aller Informationen für digitale Karten und die Vermarktung der neuen Angebote. Landesrätin Bohuslav freut sich auf die Umsetzung: „Gute Planung ist das Um und Auf bei solchen Projekten. Wir haben in Niederösterreich Maßstäbe für den Mountainbike-Sport gesetzt, um die uns andere Länder beneiden. Das können wir hier im Wienerwald ein weiteres Mal zeigen.“

Autor:

Sarah Loiskandl aus Herzogenburg/Traismauer

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.