07.11.2016, 18:59 Uhr

Zwei Verletzte nach Crash auf der Außenringautobahn

Die Feuerwehr Neulengbach-Stadt war zur Bergung der Unfallautos zur Stelle und reinigte die Straße. (Foto: FF Neulengbach-Stadt)
ALTLENGBACH (red). Als ein 53-jähriger Lenker am Sonntagvormittag das Fahrzeug einer 26-Jährigen auf der A21 im Gemeindegebiet von Altlengbach überholen wollte, prallten die beiden Fahrzeuge aus bislang ungeklärter Ursache aufeinander, gerieten ins Schleudern, rutschten über den Pannenstreifen Richtung Böschung und überschlugen sich. "Das Fahrzeug der Lenkerin blieb am Pannenstreifen am Dach liegen, das Auto des Lenkers dahinter", schildert ein Sprecher der Landespoliziedirektion NÖ. Beide wurden verletzt und vom Notarzt Lengbach, sowie vom Roten Kreuz Böheimkirchen und Altlengbach erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus St. Pölten gebracht. Die beiden Fahrstreifen mussten bis 11.24 Uhr gesperrt und der Verkehr am dritten Fahrstreifen vorbeigeleitet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.