Sägewerk in Eitweg abgebrannt

Durch den Brand wurden laut Polizeibericht das
Sägewerk und die direkt angebauten Gebäude total sowie das Wirtschaftsgebäude zum Teil zerstört
  • Durch den Brand wurden laut Polizeibericht das
    Sägewerk und die direkt angebauten Gebäude total sowie das Wirtschaftsgebäude zum Teil zerstört
  • Foto: AFKdo Mittleres Lavanttal
  • hochgeladen von Petra Mörth

EITWEG. Am Samstag gegen 23 Uhr entdeckte ein 46-jähriger Mann in der Gemeinde St. Andrä im Lavanttal, dass sein Sägewerk in Vollbrand steht und sich das Feuer zu dieser Zeit bereits auch auf angebaute Gebäude (Hackschnitzelanlage und Garagen) ausgebreitet hat. Während er mit seiner Gattin und einem weiteren Helfer 21 Rinder aus dem Stallgebäude treiben konnte, griff das Feuer auch bereits auf das Wirtschaftsgebäude über. Durch den Brand wurden das Sägewerk und die direkt angebauten Gebäude total sowie das Wirtschaftsgebäude zum Teil zerstört. Personen kamen laut Polizeiinspektion (PI) St. Andrä nicht zu Schaden.
Im Brandeinsatz standen elf Feuerwehren des Bezirkes Wolfsberg mit 168 Mann. Die Brandursache sowie die Höhe des Sachschadens sind derzeit noch ungeklärt.

Autor:

Petra Mörth aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.