St. Margarethen
Spitzentennis bei Stoff-Trophy

Lenny Hampel wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich im Finale gegen Gregor Ramskogler durch.
2Bilder
  • Lenny Hampel wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich im Finale gegen Gregor Ramskogler durch.
  • Foto: Teferle
  • hochgeladen von Simone Koller

Österreichs Nummer 11, Lenny Hampel, gewinnt die 20. Stoff-Trophy.

ST. MARGARETHEN (tef). 60 Teilnehmer – ein Rekord bei der Stoff-Trophy – kämpften bei der 20. Auflage dieses Turnieres des Österreichischen Tennisverbandes (ÖTV) auf der Anlage des Hotel-Gasthof Stoff um ein Gesamtpreisgeld von knapp 3.500 Euro und Sachpreise im Wert von 2.000 Euro.

Starke Besetzung

Alle gesetzten Spieler fanden sich unter den Top-30 der Österreichischen Rangliste. Angeführt wurde sie von Lenny Hampel, dem Kärntner Lokalmatador Patrick Ofner, Riccardo Belloti, Markus Sedletzky und Christoph Lang.
Im Finale standen sich der Top-Gesetzte Lenny Hampel vom Wiener Athletiksport Club und Gregor Ramskogler vom UTC Volksbank Waidhofen an der Ybbs gegenüber. Den ersten Satz entschied noch Ramskogler mit 6:2 für sich, danach setzte sich in dem bis zuletzt spannenden Match Hampel mit 6:2 und 7:5 erwartungsgemäß durch.

Endstation Viertelfinale

Für den Kärntner Seriensieger bei der Stoff-Trophy Patrick Ofner war beim Jubiläumsturnier gegen den späteren Finalisten Gregor Ramskogler bereits im Viertelfinale Schluss. Dass das Turnier in St. Margarethen seit Jahren fixer Bestandteil des ÖTV-Turnierkalenders ist und auch bei den Spitzenspielern immer beliebter wird, hat vor allem mit der perfekten Organisation durch den veranstaltenden Verein, den ASV St. Margarethen, zu tun.

Hier findet ihr die Bilder von der Players Party:

Players Party beim Hotel-Gasthof Stoff

Lenny Hampel wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich im Finale gegen Gregor Ramskogler durch.
Vergangenes Wochenende ging die Stoff-Trophy über die Bühne.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen