19.04.2016, 11:40 Uhr

Flüchtlinge nun "offiziell" als Schülerlotsen im Einsatz

(Foto: psb/sap)

Schulwegsicherung: Neue Schülerlotsen erhielten ihre Zertifikate

BEZIRK BADEN. Sie haben in den letzten 9 Monaten fleißig Deutsch gelernt, einen Schulungskurs durch die Stadtpolizei absolviert und einen Erste Hilfe Kurs beim Roten Kreuz erfolgreich abgeschlossen. Nun war es soweit: die neuen Schülerlotsen, welche künftig in den Morgenstunden im Bereich der Mühlgasse für Sicherheit sorgen werden, erhielten ihre Zertifikate.
Bereits im Vorfeld wurde der Elternverein zur Möglichkeit, Asylanten als Schülerlotsen einzusetzen, außerdem erhielten alle Eltern einen Informationsbrief.
Das Rote Kreuz, wo die Asylanten betreut werden, ist auf ihre Schützlinge sehr stolz und auch die Direktorin der Pädagogischen Hochschule, Angelika Dobrowsky, freut sich: „Die Mühlgasse ist – auch durch die Baustelle – äußerst verkehrsintensiv. Die Schülerlotsen sind mit großer Freude bei der Sache und machen ihre Aufgabe wirklich gut.“

Bei der Zertifikatsverleihung mit dabei waren die Direktorin der Pädagogischen Hochschule, Angelika Dobrowsky, seitens der Stadtpolizei Kommandant Oberst Walter Santin, Kommandant-Stv. Gerhard Lauermann, Ralpf Leipelt sowie Martin Pochmann und hinsichtlich des Roten Kreuzes Manfred Lang, Karoline Anhammer und Gernot Grünwald du Ulf Schillig. Auch der Integrationsbeauftragte der Stadt Baden, GR Peter Ramberger sowie Deutschlehrerin Mag. Gerti Nausch gratulierten den frischgebackenen Schülerlotsen herzlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.