10.05.2016, 16:01 Uhr

Mit Traktor über Böschung gerutscht

Zwei Feuerwehren standen zur Fahrzeug-Bergung mit 15 Mann im Einsatz (Foto: KK)

Ein regennasser Abhang wurde einem 62-jährigen Himmelberger zum Verhängnis.

HIMMELBERG. Am 10. Mai, kurz nach Mittag, fuhr ein 62-jähriger Mann bei seinem Anwesen in der Gemeinde Himmelberg mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Traktor rückwärts aus der Garage. Dabei geriet er mit beiden Hinterrädern über die gegenüberliegende Böschung und rutschte in weiterer Folge mit dem Traktor über den regennassen Abhang.

Feuerwehr barg das Fahrzeug

Nach ca. zehn Metern kippte der Traktor zur Seite und der Lenker wurde aus dem Führerhaus geschleudert. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde er anschließend von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.
Die FF Himmelberg und die FF Waiern standen zur Bergung des Fahrzeuges mit insgesamt 15 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.