.

Klinikum Klagenfurt

Beiträge zum Thema Klinikum Klagenfurt

Der Notarzt-Hubschrauber „Christophorus 7“ flog die schwerverletzte junge Frau ins Klinikum Klagenfurt.

Dellach
Frontal-Zusammenstoß auf der Gailtal Straße

Das Auto einer 19-Jährigen aus Kötschach-Mauthen geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem PKW eines 57-Jährigen aus Deutschland. DELLACH/GAIL. Am heutigen Feiertag ereignete sich gegen 10 Uhr ein Verkehrsunfall in der Gemeinde Dellach im Gailtal. Eine 19-jährige Frau aus Kötschach-Mauthen war auf der Gailtal Straße (B 111) Richtung Dellach unterwegs, als ihr PKW im Bereich Höfling in einer langgezogenen Linkskurve auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Schleudern geriet....

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Einjähriger wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Auffahrunfall an roter Ampel
Einjähriges Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Klagenfurterin übersah die vor ihr anhaltenden Autos und fuhr auf den Pkw eines 29-Jährigen auf. Beim Unfall wurde ein einjähriger Bub unbestimmten Grades verletzt.  KLAGENFURT. Gestern gegen 16.50 Uhr war eine 71-jährige Frau aus Klagenfurt mit ihrem Auto auf der Rosentaler Straße in südlicher Richtung unterwegs.  Bei einer Ampel hielt sie  wegen Rotlichts an. Auch ein hinter ihr fahrender 29-jähriger Mann aus Klagenfurt hielt seinen Pkw hinter der 71-Jährigen an –  auf der Rückbank befand...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Heute Mittag musste der Rettungshubschrauber in St. Paul landen.

St. Paul
Pensionist stürzte aus fünf Meter Höhe von Leiter

Heute ereignete sich in St. Paul ein schwerer Unfall. Der Rettungshubschrauber stand im Einsatz. ST. PAUL. Am Montag, 23. November 2020, zu Mittag war ein 72-jähriger Mann mit Baumschnittarbeiten beschäftigt. Dabei fiel er plötzlich von der Leiter und stürzte aus rund fünf Meter Höhe zu Boden. Laut Polizeiinspektion (PI) St. Paul erlitt der Pensionist schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung von Einsatzkräften mit den Rettungshubschrauber C11 in das Unfallkrankenhaus (UKH)...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Zwei Feuerwehren standen heute mit 32 Mann im Einsatz.
2

Südautobahn
Frau nach Unfall in Pkw eingeklemmt

Die Lenkerin fuhr einem Sattelschlepper auf, das Fahrzeug wurde rund 80 Meter mitgeschleift. WOLFSBERG. Am Montag, 16. November, ereignete sich auf der Südautobahn (A2) im Bereich Gräbern ein schwerer Unfall. Eine 26-jährige Frau aus dem Bezirk Wolfsberg war in Richtung Graz unterwegs und fuhr einem vor ihr fahrenden türkischen Sattelschlepper auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Fahrzeug rund 80 Meter mitgeschleift und kam schließlich zwischen Pannenstreifen und erstem Fahrstreifen zum...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller

Videos: Tag der offenen Tür

Welt-Frühgeborenen-Tag
Kabeg-Spitäler setzen ein Zeichen für Frühgeborene

Anlässlich des internationalen Welt-Frühgeborenen-Tages am 17. November setzen die Neonatologien der Kabeg ein Zeichen: Der Pyramidenkogel und der Lindwurm werden violett beleuchtet. Das LKH Villach veranstaltet ein „Lichterfest". KÄRNTEN. Auf Initiative des Klinikums Klagenfurt werden der Pyramidenkogel und der Lindwurm anlässlich des internationalen Welt-Frühgeborenen-Tages violett beleuchtet. Bereits seit einigen Jahren planen Spitäler in Österreich und Deutschland unter dem Motto „Starker...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Im Klinikum Klagenfurt gilt generelles Besuchsverbot

Corona-Maßnahme
Besuchsverbot in den Kabeg-Spitälern

Aufgrund der weiterhin stark steigenden Zahlen an Corona-Infektionen in Kärnten muss auch in den Kabeg-Spitälern ein Besuchsverbot ausgesprochen werden. Zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter.  KLAGENFURT. Um ein Einschleppen des Corona-Virus ins Krankenhaus zu vermeiden, ist es unbedingt erforderlich, die Frequenzen in den Krankenhäusern zu kontrollieren und die Patienten- und Besucherströme zu lenken. Das bedeutet, dass es vorsorglich nun auch in den Kabeg-Spitälern weitere Einschränkungen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Der Notarzt-Hubschrauber „Christophorus 11“ stand heute Nachmittag im Einsatz.

Bad Eisenkappel
Kleinkind mit heißem Wasser verbrüht

Ein 15 Monate altes Mädchen erlitt heute schwere Verbrennungen und befindet sich mittlerweile im Klinikum Klagenfurt. BAD EISENKAPPEL. Am heutigen Nachmittag musste der Rettungshubschrauber „Christophorus 11“ zu einem Einsatz im Bezirk Völkermarkt aufbrechen. In einer Wohnung in Bad Eisenkappel erlitt ein 15 Monate altes Mädchen gegen 14.30 Uhr Verbrennungen. Nach erkrankter Mutter gesehen Das Kleinkind wollte mit dem Vater nach der erkrankten Mutter sehen, lief zum Bett und stieß dabei eine am...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Peter Michael Kowal
Die Feuerwehren rückten mit acht Fahrzeugen zum Brandeinsatz aus.

Freitagabend
Einfamilienhaus in Moosburg brannte

Das Feuer brach gestern Abend um 19.22 Uhr aus. Die 65-jährige Besitzerin konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. MOOSBURG. Am gestrigen Abend mussten die Feuerwehren ausrücken: Um 19.22 Uhr brach in Moosburg aus noch unbekannter Ursache in einem Zimmer eines Einfamilienhauses ein Brand aus. Die 65-jährige Besitzerin bemerkte das Feuer und konnte das Haus rechtzeitig verlassen. Weil sie jedoch Rauchgase einatmete, erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Das Baby wurde ins Klinikum nach Klagenfurt gebracht.

Greifenburg
Baby erlitt schwere Verbrennungen

In Greifenburg übergoss sich heißes Wasser über ein Bein eines zehn Monate alten Buben. GREIFENBURG. In Greifenburg erlitt ein Baby schwere Verbrennung. Der zehn Monate alte Bub saß am Schoß seines Vaters bei Tisch, als er in einem unbeobachteten Moment nach einer Tee-Tasse griff und diese umstieß. Das heiße Wasser übergoss sich über ein Bein des Kindes. Nach erster Hilfe durch den Notarzt wurde der Bub vom Rettungshubschrauber C 7 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Das Brustzentrum am Klinikum Klagenfurt am Wörthersee wurde Anfang Oktober gleich zwei Mal ausgezeichnet.

Klinikum Klagenfurt
Brustzentrum mehrfach für hohe Qualität ausgezeichnet

Das Brustzentrum am Klinikum Klagenfurt am Wörthersee wurde Anfang Oktober zwei Mal ausgezeichnet. Mit den Zertifizierungen erreicht es das höchste Qualitätslevel im deutschsprachigen Raum – einzigartig in Österreich. KLAGENFURT. In Kärnten erkrankt jede achte Frau an Brustkrebs. Wird die Erkrankung im frühen Stadium erkannt, stehen Heilungschancen bei über 90 Prozent.  In den letzten Jahren kommen bei der Behandlung von onkologischen Patientinnen immer komplexere Therapiestrategien zum...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Die ehemalige Chirurgie-Ost am Gelände des Klinikums Klagenfurt am Wörthersee soll geschliffen werden. Der Platz ist für den UKH-Neubau vorgesehen.

Traumazentrum
AUVA und Kabeg stehen weiter zu Projekt, Zeitplan aber unbekannt

Geht in Sachen Traumazentrum etwas weiter? Chirurgie-Ost auf dem Klinikum-Gelände wird jedenfalls geschliffen statt umgebaut. AUVA lässt sich Termin für die Eröffnung nicht entlocken, Kabeg weiß von 2025. Und im Klinikum plant man vorsichtshalber auch ohne UKH-Integration für die Zukunft. KLAGENFURT. Vor zwei Jahren, im Oktober 2018, kaufte die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) als Eigentümer des Unfallkrankenhauses (UKH) das Gebäude der ehemaligen Chirurgie-Ost auf dem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die Verletzten mussten vom Rettungshubschrauber  ins Klinikum nach Klagenfurt gebracht werden.

Bezirk Spittal
Zwei Oberkärntner mussten nach Stürzen ins Klinikum

Ein Pensionist stürzte in Rennweg bei Heuverladearbeiten ab und verletzte sich schwer. Weiters kam eine 35-Jährige Frau in Greifenburg mit ihrem Rad schwer zu Sturz.  RENNWEG. Ein Pensionist war am 30. September 2020 auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Rennweg mit Heuverladearbeiten beschäftigt. Beim Verteilen des Heus in der Tenne blieb der 78-Jährige mit dem Greifarm des Heukranes an einem Dachbalken hängen und stürzte dadurch aus der Kabine. Der Mann konnte sich noch an einer...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
In Kleingruppen sammelten die angehenden Mediziner zahlreiche praktische Erfahrungen.
3

KABEG
Sommer School begeisterte Medizinstudenten

Im Rahmen der Summer School legten die Studenten in drei KABEG-Spitälern selbst Hand an. WOLFSBERG. Von 21. bis 25. September organisierte die KABEG in Kooperation mit dem Klinikum Klagenfurt, dem Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg und dem LKH Villach die Summer School für Medizinstudenten im letzten Studienabschnitt. Durch praktische Übungen, Vorträge und Gespräche wurde das breite Spektrum der Krankenhäuser präsentiert.  Stanzbiospien mit OlivenVergangene Woche lernten 19 Medizinstudenten aus...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Ein Auto war in einem bewaldeten Gebiet in der Nähe von Hermagor abgestürzt.
4

Hermagor
Frau nach Auto-Absturz schwer verletzt – Unfallhergang nun bekannt

Der Notarzt-Hubschrauber „RK 1“ der Ara-Flugrettung konnte die Frau in dicht bewaldetem Gebiet bergen und ins Klinikum nach Klagenfurt fliegen. Mittlerweile ist der Unfallhergang bekannt. HERMAGOR. Der Notarzt-Hubschrauber „RK 1“ der Ara-Flugrettung stand am heutigen Nachmittag in einem bewaldeten Gebiet in der Nähe von Hermagor im Einsatz. Laut ersten Meldungen gibt es nach einem Auto-Absturz zwei verletzte Personen. Ein Mann ebenso verletzt Mit Hilfe der Rettungswinde konnte die Crew des „RK...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Der Standort Wolfsberg soll durch die Kooperation in der Kinderversorgung im Bereich Geburtshilfe attraktiver gemacht werden.

LKH Wolfsberg
Intensivierung der regionalen Kinderversorgung

Die bestehende Kooperation zwischen dem Klinikum Klagenfurt und dem LKH Wolfsberg wurde ausgeweitet. KLAGENFURT, WOLFSBERG. Im Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg konnte die Versorgung der Neugeborenen im Bereich der Geburtshilfe deutlich erweitert werden: Ein Kinderfacharzt des Klinikum Klagenfurt wird die Visite in Wolfsberg durchführen. Zusätzlich soll im Lavanttal ein Pädiatrie-Netzwerk geschaffen werden.  Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen"Ein Kinderfacharzt des Klinikums Klagenfurt führt...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Der Rettungshubschrauber „RK 1“ der Ara-Flugrettung stand heute in der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen im Einsatz.

Kötschach-Mauthen
65-jähriger Mann kam mit E-Bike schwer zu Sturz

Nach dem Unfall mit seinem E-Bike blieb der Mann bewusstlos auf der Fahrbahn liegen. Der Rettungshubschrauber flog ihn ins Klinikum Klagenfurt. KÖTSCHACH-MAUTHEN. Am heutigen Donnerstag ereignete sich in der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen ein Unfall mit einem E-Bike. Gegen 12.30 Uhr kam ein 65-jähriger Mann aus bislang unbekannter Ursache in Dolling zu Sturz und erlitt dabei schwere Verletzungen. Er trug einen Fahrradhelm. Von der Würmlacher Alm kommend Laut Erhebungen der Polizei fuhr der...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Unfalllenker ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

A2 Südautobahn
Sekundenschlaf führte zu Unfall

Heute in der Früh kam ein Mann aus Klagenfurt infolge von Sekundenschlaf von der Fahrbahn ab. WOLFSBERG. Am Montag, 10. August 2020, war ein 26-jähriger Mann aus Klagenfurt auf der Südautobahn (A2) in Richtung Wien unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Wolfsberg Süd kam er, laut eigenen Aussagen, aufgrund von Sekundenschlaf mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Aufpralldämpfer. Laut Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg erlitt der Klagenfurter Verletzungen unbestimmten Grades und...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Nach Empfehlungen des Landesrechnungshofes konnten Einsparungen im Bereich des Klinikums Klagenfurt erreicht werden.

Landesrechnungshof Kärnten
Hohe Umsetzungsquote bei Empfehlungen des Landesrechnungshofes

Der Landesrechnungshof sprach im Jahr 2018 320 Empfehlungen aus. 296 wollen die geprüften Stellen umsetzen, 173 wurden bereits vollständig umgesetzt. KÄRNTEN. Der Landesrechnungshof (LRH) überprüft jährlich, ob und inwieweit die Empfehlungen, die er zwei Jahre zuvor ausgesprochen hat, umgesetzt werden. 2018 waren es zwölf Berichte mit 320 Empfehlungen, angesprochen waren die Landesregierung, das Kärntner Landesmuseum, der Kärntner Gesundheitsfonds und die Kabeg.  54 Prozent der Empfehlungen...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Ein Schäferhund biss zu.

Döbriach
Schäferhund biss Kind in den Kopf

Hund biss Kind in Döbriach in den Kopf. Der 13-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt. 40-jährige Deutsche beging weitere Delikte. DÖBRIACH. Auf einem Campingplatz in Döbriach wurde ein 13-jähriger Urlauber aus Deutschland am 28. Juli 2020 vom familieneigenen und angeleinten Schäferhund am Kopf gebissen. Der Bursche erlittt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber RK 1 ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Weitere Delikte wurden bekannt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Positionspapier unterzeichnet: Robert Birnbacher, Arnold Gabriel, Jörg Jahnel, Beate Prettner, Elke Schindler und Dietmar Alberer

Kabeg-Häuser
Positionspapier für kinderonkologische Versorgung unterzeichnet

Zwei Fachärzte der Kinderabteilung im Klinikum Klagenfurt haben eine zusätzliche Ausbildung im Bereich der pädriatrischen Kinderonkologie absolviert. Sie übernehmen die Versorgung von ganz Kärnten. KÄRNTEN. Zwischen dem Klinikum Klagenfurt und dem LKH Villach wurde ein Positionspapier unterzeichnet, um die landesweite kinderonkologische Versorgung langfristig zu sichern. Kabeg-Vorstand Arnold Gabriel erläutert: "Alle Patienten können sich primär an beide Kinderabteilungen wenden und werden bei...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Der Rettungshubschrauber „Christophorus 7“  brachte die verletzte Arbeiterin ins Klinikum nach Klagenfurt.

Aichhorn
Arbeiterin geriet in rotierendes Mähwerk

In Aichhorn geriet eine Arbeiterin mit ihrer Hand in das rotierende Mähwerk eines Mähers und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. HEILIGENBLUT. Eine Arbeiterin aus der Gemeinde Winklern mähte am Vormittag des 16. Juli 2020 mit einem ferngesteuerten Mäher eine Straßenböschung an der Großglockner Bundesstraße (B107) in Aichhorn. Aus noch ungeklärter Ursache kippte der Mäher plötzlich um. Die 42-Jährige versuchte das Gerät mit ihrer rechten Hand abzufangen, geriet dabei in das rotierende...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der Rettungshubschrauber RK1 brachte den Pensionisten ins Klinikum nach Klagenfurt.

Nockalm
Oberkärntner sechs Meter von Zirbenbaum gestürzt

Ein 74-jähriger Mann aus der Gemeinde Krems stürzte sechs Meter von einem Zirbenbaum und verletzt sich dabei schwer. KREMS. Ein Pensionist aus der Gemeinde Krems in Kärnten stieg am Nachmittag des 14. Juli 2020 auf der Nockalm in der Nähe des Wildebensees auf einen Zirbenbaum. Dabei brach ein Ast und  der 74-Jährige stürzte rücklinks aus rund sechs Metern Höhe auf den Almboden. Die Rettungskette wurde durch seine am Unfallort anwesende 40-jährige Tochter in Gang gesetzt. Der Pensionist zog sich...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der Mann wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Westuferstraße in Klopein
27-Jähriger von zwei Unbekannten am Klopeiner See verletzt

Zwei Männer attackierten heute Nacht grundlos einen 27-Jährigen: Sie stießen ihn von hinten zu Boden. Der Mann schlug mit dem Kopf am Asphalt auf und wurde verletzt.  ST. KANZIAN. Heute Nacht gegen 0.40 Uhr stießen zwei bislang unbekannte, zirka 20 Jahre alte Burschen auf der Westuferstraße in Klopein einen dort gehenden 27-jährigen Mann grundlos von hinten zu Boden, so dass dieser mit dem Kopf auf dem Asphalt aufschlug und dabei unbestimmten Grades verletzt wurde. Nach medizinischer...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Der Jugendliche kollidierte mit dem Pkw und wurde über die Motorhaube und das Dach geschleudert.

St. Georgen
13-jähriger Radfahrer prallte gegen Auto

Gestern Nachmittag ereignete sich im Kreuzungsbereich zweier Gemeindestraßen ein schwerer Unfall.  ST. GEORGEN. Am Dienstag, den 7. Juli 2020, war ein 13-Jähriger gegen 14.30 Uhr mit seinem Mountainbike auf einer Gemeindestraße in St. Georgen unterwegs: In einem örtlichen Kreuzungsbereich bog er nach links ein und stieß daraufhin gegen den Pkw einer 25-jährigen Lavanttalerin. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Jugendliche über die Motorhaube und das Dach des Fahrzeuges auf die Fahrbahn...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.