Klinikum Klagenfurt

Beiträge zum Thema Klinikum Klagenfurt

Lokales
Der Mann wurde schwer verletzt in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Eisenkappel-Vellach
42-Jähriger beim Aufarbeiten von Käferholz schwer verletzt

Beim Seilen eines Fichtenbaumes mit einer am Traktor angebrachten Funk-Seilwinde, brach der Baumwipfel ab und der Arbeiter wurde vom zurückschnellenden Fichtenbaum im Gesichts- und Brustbereich getroffen. EISENKAPPEL-VELLACH. Heute Vormittag war ein 42-jähriger Eisenkappler mit dem Aufarbeiten von Käferbäumen in seinem Wald in Remschenig, Gemeinde Bad Eisenkappel, beschäftigt. Beim Seilen eines Fichtenbaumes mit einer am Traktor angebrachten Funk-Seilwinde, brach der Baumwipfel ab und der...

  • 18.09.19
Lokales
Das Baby wurde vorsorglich auch in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Auffahrunfall in Völkermarkt
26-Jährige übersah stehenden PKW

Eine 26-Jährige übersah den PKW einer 63-Jährigen und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Ihr zwei Monate alter Sohn, der sich zu dieser Zeit ebenfalls im Auto befunden hat, wurde nicht verletzt. VÖLKERMARKT. Gestern Nachmittag war eine 63-jährige Frau mit ihrem PKW auf der Seebergstraße (B82), von Völkermarkt Richtung Kühnsdorf unterwegs, als sie verkehrsbedingt anhalten musste.  Eine hinter ihr fahrende 26-jährige Frau konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den PKW der...

  • 10.09.19
Lokales
Die verletzte Frau wurde von der Rettung in das Krankenhaus nach Klagenfurt gebracht

Völkermarkt
79-Jährige mit PKW gegen Betonmauer geprallt

Im Ortsgebiet von Völkermarkt ist die Frau von der Straße abgekommen, über einen Geh- und Radweg gefahren und gegen eine Betonmauer geprallt. VÖLKERMARKT. Eine 79-jährige Frau aus dem Bezirk Völkermarkt war gestern Vormittag mit ihrem PKW im Ortsgebiet von Völkermarkt unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache geriet sie dabei mit ihrem PKW auf die linke Fahrbahnseite , fuhr weiter über den Geh- und Radweg und prallte schließlich gegen eine Betonmauer. Die Frau hat dabei Verletzungen...

  • 14.08.19
Lokales
Der verletzte Polizist wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Völkermarkt
Polizist bei Unfall mit Dienstmotorrad schwer verletzt

Der Polizeibeamte war auf dem Weg zu einem Unfall in Griffen. Nach einem Überholvorgang prallte er gegen einen PKW und wurde dabei schwer verletzt. VÖLKERMARKT. Heute versah ein 43-jähriger Polizeibeamter aus dem Bezirk Völkermarkt mit seinem Dienstmotorrad den Verkehrsdienst. Gegen 15 Uhr wurde er zur Unterstützung zu einem Verkehrsunfall gerufen. Darauf hin begab er sich mit Blaulicht in Richtung Griffen. Nach bisherigem Erhebungsstand befuhr er mit dem Motorrad die Umfahrungsstraße in...

  • 06.08.19
Lokales
Auch der Rettungshubschrauber musste ausrücken

Lavamünd
Motorradfahrer krachte in einen Baum

Am Montag kam ein Steirer in Richtung Lavamünd zu Sturz und stürzte über eine angrenzende Böschung rund acht Meter in die Tiefe. LAVAMÜND. Der 56-Jährige Motorrad-Lenker kam auf Höhe des Bikertreff in Lavamünd in einer Linkskurve zu Fall und wurde in eine Böschung geschleudert, wo er gegen einen Baum fiel. Laut Polizeiinspektion Lavamünd stürzte der Steirer aus noch unbekannter Ursache und wurde beim Aufprall gegen den Baum schwer verletzt. Eine zufällig anwesende Ärztin führte die Erste...

  • 06.08.19
Gesundheit
Neue Laborstraße im Klinikum Klagenfurt ermöglicht bessere Befundung und medizinische Versorgung. Personen am Bild (v.l.n.r): Ferdinand Rudolf Waldenberger (Medizinischer Direktor Klinikum Klagenfurt), Bernhard Rauter, (Pflegedirektor Klinikum Klagenfurt), Sabine Sussitz-Rack (Institutsvorständin), Arnold Gabriel (KABEG-Vorstand), Roland Wolbang (Kaufmännischer Direktor Klinikum Klagenfurt)

Klagenfurt
Neue Laborstraße im Klinikum Klagenfurt

Seit kurzem gibt es im Klinikum Klagenfurt eine neue Laborstraße. Zudem wurde ein weiterer Schritt gesetzt, um die Labore in den KABEG-Häusern zusammenzuführen. KLAGENFURT (hm). Laboranalysen können dank der neuen Laborstraße und modernen Geräten automatisiert verarbeitet werden. "Die Proben kommen mit einem Barcode versehen ins Labor und Routineuntersuchungen müssen nicht mehr händisch bearbeitet werden", erklärt Dr. Sabine Sussitz-Rack, Institutsvorständin des Institutes für...

  • 08.07.19
Lokales
Der Schwimmer ging im Bereich der Weißenseebrücke unter und erlag im Klinikum Klagenfurt seinen Verletzungen

28-jähriger Schwimmer im Weißensee verunglückt

WEISSENSEE. Ein 28-jähriger Lienzer ist nach einem Schwimmunfall am Weißensee gestorben. Untergegangen Er nahm heute, Samstag, am Naturpark Cross Triathlon am Weißensee teil. Zuschauer beobachteten, wie er im Bereich der Weißenseebrücke, circa 25 Meter vom Ufer entfernt, unterging. Die Wasserrettung und ein Rotkreuzhelfer konnten ihn aus einer Tiefe von circa sechs Metern bergen und reanimieren. Er wurde vom Rettungshubschrauber RK 1 ins Klinikum Klagenfurt gebracht, wo er allerdings...

  • 06.07.19
Lokales
Baby Johan wog bei seiner Geburt bei einer Größe von 49 Zentimetern 3.250 Gramm

Lavanttaler Babys
Storch flog Baby Johan ins Lavanttal

Elisabeth und Wolfgang Jöbstl aus St. Gertraud im Lavanttal freuen sich über ihr zweites Kind. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Am 29. Mai 2019 um 13.27 Uhr erblickte Baby Johan mit 49 Zentimetern und 3.250 Gramm im Klinikum Klagenfurt am Wörthersee gesund das Licht der Welt. Über das Babyglück freuen sich die glücklichen Eltern Elisabeth und Wolfgang Jöbstl sowie das stolze größere Brüderchen Anton (2) aus St. Gertraud im Lavanttal.

  • 28.06.19
Gesundheit
Die Ethik-Kommission soll unabhängig und im Sinne der Menschen arbeiten

Ethik-Kommission
Martin Spendel ist neuer Vorsitzender

Oberarzt Martin Spendel wurde zum neuen Vorsitzenden der Ethik-Kommission des Landes Kärnten gewählt. KÄRNTEN. Der erste Oberarzt der Neurochirugie des Klinikum Klagenfurt Martin C. Spendel wurde als Nachfolger von Hans Jürgen Gallowitsch gewählt. Als erste Stellvertreterin fungiert künftig Christa Rados, Primaria der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin des LKH Villach. Zweite Stellvertreterin ist Doris Hattenberg vom Institut für Rechtswissenschaften der Universität...

  • 19.06.19
Lokales
Der 43-jährige Feldkirchner war laut Polizei schwer alkoholisiert. (Symbolfoto)

St. Veit
Alko-Lenker (43) verursachte Unfall - 65-Jähriger verletzt

Alko-Lenker aus Feldkirchen ließ sich von Handy ablenken und verursachte Verkehrsunfall auf der Ossiachersee Bundesstraße. ST. VEIT. Am Dienstag-Nachmittag kam es auf der B 94 Ossiachersee Bundesstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Feldkirchner kam auf die Gegenfahrbahn, weil er während der Fahrt sein Handy bediente. In Folge dessen fuhr er gegen ein entgegenkommendes Auto samt Wohnwagen, das von einem 65-jährigen Pensionisten aus Kapfenberg gesteuert wurde. Der Steirer wurde mit...

  • 19.06.19
Freizeit
Vor allem im Frühsommer sollte man die Haut ausreichend vor der Sonne schützen
2 Bilder

Sommer
"Erst wieder an die Sonne gewöhnen"

Bei den sommerlichen Temperaturen freut man sich wieder auf ausgedehnte Sonnenbäder im Freien. Doch gerade jetzt im Frühsommer sollte der Sonnenschutz nicht vernachlässigt werden. KÄRNTEN. Die langen Wochenenden und die sommerlichen Temperaturen laden wieder zum Verweilen am See, Meer oder im Garten ein und viele freuen sich auf die ersten ausgedehnten Sonnenbäder. Im Frühsommer sollte man die Haut ausreichend schützen, weiß Martin Inzinger, Facharzt für Dermatologie und Venerologie am...

  • 07.06.19
Lokales
Vier Jugendliche wurden angezeigt

Völkermarkt
Rauferei bei Festveranstaltung, vier Jugendliche angezeigt

Vier Jugendliche prügelten gestern auf einen 18-Jährigen ein. Dieser wurde mit Kopfverletzungen in das Klinikum Klagenfurt gebracht. VÖLKERMARKT. Heute Nacht gegen 0.45 Uhr kam es bei einer Festveranstaltung in Völkermarkt zu einer Rauferei zwischen mehreren jungen Männern. Dabei wurde ein 18-Jähriger am Kopf verletzt. Er wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Im Zuge der Ermittlungen wurden vier Verdächtige, ein 15-Jähriger, ein 16-Jähriger und zwei 17-jährige...

  • 30.05.19
Wirtschaft
Der Kabeg-Aufsichtsrat tagte heute

Kabeg
Kabeg-Aufsichtsrat stellte wichtige Weichen

Heute beschloss der Kabeg-Aufsichtsrat neben dem Rechnungsabschluss auch die Investitionsvorhaben und wichtige Personalangelegenheiten. KÄRNTEN. Personalentscheidungen waren ein Punkt der heutigen Kabeg-Aufsichtsratssitzung. Es galt, einen neuen Medizinischen Direktor für das Klinikum Klagenfurt zu bestellen. Erstgereihter des Auswahlverfahrens ist Dietmar Alberer, seit 2015 Medizinischer Direktor am LKH Villach. Der Aufsichtsrat stimmte seiner Bestellung für Klagenfurt – ab 1. Oktober –...

  • 28.05.19
Lokales
Das Babynest im Klinikum, die Babyklappe, wurde vergangenes Jahr einmal genutzt. Generell geht die Zahl der anonymen Geburten zurück; Grund sind verstärkte Beratung und Hilfestellungen
2 Bilder

Hebammentag
Anonyme Geburten auf dem Rückmarsch

[b]Binnen weniger Jahren hat sich die Zahl der anonymen Geburten im Klinikum Klagenfurt reduziert. Hintergrund ist eine gute Beratung durch geschulte Personen, die Hebammen. Ihre Leistungen werden am 5. Mai mit dem internationalen Hebammentag bedacht. [/b] KLAGENFURT (mk). Adoption, anonyme Geburten, bis hin zur Abgabe eines Neugeborenen in der Babyklappe. Alles ist in Klagenfurt schon vorgekommen. Die Gründe, warum Frauen ihre Kinder nicht behalten wollen oder können, sind oft tragisch,...

  • 04.05.19
Lokales
Das Mädchen zog sich beim Sturz vom Fahrrad Verletzungen zu und musste in das Klinikum Klagenfurt geflogen werden

Völkermarkt
Mädchen verletzte sich bei Fahrradsturz

12-jähriges Mädchen stürzte beim Fahrradfahren und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.  VÖLKERMARKT. Am 3. Mai war ein 12-jähriges Mädchen aus Völkermarkt mit ihrem Fahrrad in der Nähe des Bootshafens Neudenstein in Völkermarkt unterwegs. Dabei schob sie das Fahrrad über einen etwa 25 Meter langen und schmalen Fahrradweg, der schräg über eine Böschung zum Drauradweg R1 nach oben hin verläuft. Oben angekommen stieg das Mädchen wieder auf ihr Fahrrad und fuhr hinunter. Dabei...

  • 03.05.19
Lokales
Lenkerin krachte gegen eine Baumgruppe

Verkehrsunfall
Betrunkene Lenkerin krachte in Baumgruppe

Alkolenkerin kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Baumgruppe.  GRAFENSTEIN. Am 16. April war eine 34-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt Land, gegen 21 Uhr mit ihrem Pkw von Pischeldorf kommend in Fahrtrichtung Poggersdorf unterwegs.  Plötzlich kam sie aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr über eine Grünfläche. Schlussendlich krachte sie gegen eine Baumgruppe.  Beim Unfall wurde die Frau unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde von der Rettung ins Klinikum...

  • 17.04.19
Lokales
Das Institut für Strahlentherapie (Foto) und die Onkologie am Klinikum Klagenfurt sind noch baulich getrennt. Das soll sich ändern, bis 2024 entsteht ein neues Cancer-Center, in dem das gesamte Spektrum der Krebstherapie verortet werden wird
2 Bilder

Klagenfurt wird zum Zentrum der Krebstherapie in Kärnten

Klinikum Klagenfurt baut bis 2024 modernes Cancer-Center, das gesamtes Spektrum der Krebstherapie bündelt. KLAGENFURT (vep). Bis 2024 wird am Gelände des Klinikum Klagenfurt in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik Wien ein neues Krebszentrum entstehen. Kabeg-Vorstand Arnold Gabriel kündigte bereits im September 2018 an, das die bestehenden onkologischen Heil- und Pflegeeinrichtungen in diesem neuen Gebäude zusammengefasst werden und mit den modernsten Behandlungsmethoden vernetzt werden...

  • 17.04.19
Gesundheit
Der Moderator des Abends Stadtrat Alexander Radl mit dem Vortragenden Primarius Univ. Prof. Dr. Rudolf Likar (von links)
19 Bilder

Bildergalerie
Erfolgreiches Konzept: Multimodale Schmerztherapie

Primarius Univ. Prof. Dr. Rudolf Likar referierte im Rahmen des MiniMed-Studiums über die Erfolge durch die "Multimodale Schmerztherapie".  WOLFSBERG. Unter den Top fünf der häufigsten Erkrankungen in Österreich finden sich gleich drei, meist chronische Veränderungen mit Schmerzsymptomatik. Darunter auch die häufigste Schmerzerkrankung-der Rückenschmerz. Das fast schon epidemisch Auftreten dieser Veränderung ist gleichzeitig auch einer der wichtigsten Gründe für die große...

  • 11.04.19
  •  1
Lokales
Tätliche Auseinandersetzung in Ferlach

Ferlach
Streit endete mit Körperverletzung

Vor einem Lokal in Ferlach kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.  FERLACH. Ein 62-jähriger Klagenfurter und ein 51-jähriger Ferlacher hatten gestern abend eine Auseinandersetzung vor einem Lokal in Ferlach.  Dabei schlug der 62-jährige mit einer Stahlrute (verbotene Waffe) auf seinen Kontrahenten ein, während der 51-jährige seinerseits mit einem Hammer auf sein Gegenüber einschlug. In weiterer Folge trat der 62-jährige mehrmals gegen den Pkw des 51-Jährigen....

  • 04.04.19
Wirtschaft
Der Spatenstich für den Neubau der Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Klagenfurt

Spatenstich
Startschuss für Neubau der Psychiatrie und Psychotherapie

Auf dem Klinikum Klagenfurt-Gelände wurden heute die Spaten symbolisch in die Erde gejagt. Eine moderne Psychiatrie und Psychotherapie entsteht in den nächsten drei Jahren. KLAGENFURT. Die "Psychiatrie und Psychotherapie Klinikum Klagenfurt" wird neu gebaut, dazu erfolgte heute der Spatenstich. 42 Millionen Euro investiert die Kabeg in das Haus nach modernsten medizinischen und therapeutischen Anforderungen.  Übersiedelung Ende 2021Das derzeitige Gebäude müsste saniert werden, was...

  • 03.04.19
Lokales
Fünf Verletzte bei einem Verkehrsunfall in Poggersdorf wurden ins Klinikum Klagenfurt gebracht

Verkehrsunfall
Pkw-Kollision fordert fünf Verletzte

Kollision auf der Poggersdorfer Landesstraße L87. Beim Verkehrsunfall wurden beide Lenker sowie die Insassen, davon zwei Kinder, unbestimmten Grades verletzt.  POGGERSDORF. Ein 29-jähriger Mann aus Grafenstein übersah gestern Abend, beim Überqueren der L87 in Poggersdorf mit seinem Auto den Querverkehr. Dadurch kam es zur seitlichen Kollision mit dem Pkw eines 32-jährigen Klagenfurters.  Beim Unfall wurden beide Lenker, die Lebensgefährtin des Grafensteiners und deren beide 7 Monate alten...

  • 30.03.19
Gesundheit
Ernst J. Müller, LH-Stv. Beate Prettner, Jutta Hafner-Sorger Abteilung Gesundheit der Stadt Klagenfurt), Georg Pinter, Christine Häfele (Physiotherapeutin), Markus Galli GF Woche Kärnten)
7 Bilder

Vitamin D3 und Calcium helfen

Mini-Med-Vortrag: So beugt man Osteoporose vor und behandelt sie! KLAGENFURT (lmw). Den Auftakt des "Mini Med"-Sommersemesters in der BKS-Bank Klagenfurt gestalteten Primararzt Georg Pinter, Vorstand der Abteilung für Akutgeriatrie/Remobilisation und Abteilung für chronisch Kranke am Klinikum Klagenfurt sowie Primararzt Ernst J. Müller, Vorstand der Abteilung Unfallchirurgie am Klinikum Klagenfurt und am LKH Wolfsberg. Das Thema war "Osteoporose vorbeugen und behandeln"....

  • 21.03.19
Lokales
Quadlenker erlitt bei einem Unfall schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen

Schwer verletzt
Quadfahrer krachte gegen Baum

63-jähriger Mann kam mit einem Quad von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. Dabei erlitt der Lenker schwere Verletzungen. ST. MARGARETEN. Ein 63-jähriger Mann aus St. Margareten im Rosental fuhr heute gegen 18 Uhr, mit seinem Quad auf der Gemeindestraße Sabosach in nordwestliche Richtung. Auf Höhe des Wohnhauses Sabsosach 13 kam er aus bisher unbekannter Ursache von der Straße ab. In weiterer Folge stieß der Mann frontal gegen einen Baum.  Der Lenker wurde dabei vom...

  • 21.02.19
Lokales
Das Mädchen wurde vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus gebracht

Eisenkappel-Vellach
Zehnjähriges Mädchen vom Pferd gestürzt

Bei dem Sturz erlitt das Mädchen Verletzungen unbestimmten Grades. EISENKAPPEL-VELLACH. Heute gegen 15.30 Uhr kam es in der Gemeinde Bad Eisenkappel zu einem Reitunfall. Ein zehnjähriges Mädchen stürzte vom Pferd, als dieses bockte. Das Mädchen schlug dabei mit dem Kopf gegen einen Zaunpfahl und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde vom Rettungshubschrauber C11 in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

  • 27.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.