Schlägerei

Beiträge zum Thema Schlägerei

Kriminalität in Wien-Leopoldstadt
Verletzte nach Schlägerei in Leopoldstadt

Am Samstag, den 13.06.2020, kam es gegen 06:30 Uhr auf der Salztorbrücke in Leopoldstadt zu einer Schlägerei, bei der mehrere Personen verletzt wurden. Zwei Gruppen gingen aufeinander los. Ausgelöst wurde die Prügelei vermutlich dadurch, dass vier Männer einen 26-Jährigen aufgrund seiner körperlich-geistigen Beeinträchtigung beleidigt und geschubst hatten. Daraufhin haben ihm zwei Passanten geholfen. Die herbeigerufene Polizei versuchte die Vierergruppe von dem Duo zu trennen. Dabei wurde...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Krumm
Symbolbild

Polizei meldet
15 Anzeigen nach Raufereien in St. Georgen/Gusen und Perg

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen gerieten mehrere junge Männer im Bezirk Perg aneinander. Einige der Raufbolde mussten danach im Krankenhaus behandelt werden. Jetzt hagelt es Anzeigen. ST. GEORGEN/GUSEN, PERG. Am 25. Mai gegen 22.15 Uhr kam es auf einem Parkplatz in St. Georgen an der Gusen zwischen insgesamt sieben türkischstämmigen Männern zu einem Raufhandel, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden, wie die Polizei berichtet. Grund der Auseinandersetzung dürfte eine Beleidigung der...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Der 20-Jährige musste sich am Landesgericht St. Pölten auch wegen Körperverletzung und Diebstahl verantworten.
  2

St. Pölten
Versuchte Vergewaltigung – 20-Jähriger vor dem Richter

20-Jähriger musste sich wegen versuchter Vergewaltigung, Körperverletzung und Diebstahl am Landesgericht St. Pölten verantworten. Der Prozess wurde vertagt. ST. PÖLTEN (ip). Nachdem das mutmaßliche Opfer einer versuchten Vergewaltigung als Zeugin am Landesgericht St. Pölten nicht erschienen war, vertagte Richter Markus Grünberger den Prozess gegen einen 20-Jährigen, der sich darüber hinaus auch wegen Körperverletzung und zwölf Diebstählen in einem Pflegeheim zu verantworten hat. Laut...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

Drei Verletzte
Schlägerei in Bad Hall

Am 1. Mai 2020 gegen 21:25 Uhr wurde der Polizei per Notruf angezeigt, dass auf dem Parkplatz des Kurhauses in Bad Hall eine Massenschlägerei unter dem Einsatz von Baseball- und Totschlägern stattfinde. BAD HALL. Von der Leitstelle wurden insgesamt fünf Streifen zum Vorfallort entsandt. Dort konnten sieben Jugendliche bzw. Junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 20 Jahren aus den Bezirken Steyr-Land und Kirchdorf bzw. der Stadt Steyr festgestellt werden. Zwei Personen wiesen Verletzungen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Der 19-Jährige Bursche widersetzte sich der Polizei.

Widerstand gegen die Staatsgewalt
Zwei verletzte Polizisten

Nach einer Schlägerei zwischen zwei jungen Männern, wurden auch zwei Polizisten verletzt. INNSBRUCK. Am 26.04.2020 gegen 20:08 Uhr kam es in der Innenstadt von Innsbruck aus derzeit unbekannter Ursache zu einer gegenseitigen Körperverletzung zwischen einem 19-jährigen afghanischem Staatsangehörigen und einem 30-jährigen nigerianischem Staatsangehörigen, wobei beide Personen unbestimmten Grades verletzt wurden. Der 19-Jährige ergriff unmittelbar darauf die Flucht und konnte kurze Zeit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Der Beschuldigte wurde der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt

Völkermarkt
Streit zwischen zwei Männern endete in Schlägerei

Gestern Vormittag eskalierte in Völkermarkt ein Streit zwischen zwei Männern (30 und 59 Jahre alt). VÖLKERMARKT. Die beiden Männer waren mit ihrem PKW in Völkermarkt unterwegs, nachdem sie ihr Fahrzeug angehalten hatten, kam es zu einem Streit. Der 59-jährige Mann schlug dem 30- jährigen Mann mehrmals mit der Faust ins Gesicht und bedrohte diesen mit dem Umbringen. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt. Der Beschuldigte wurde der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Ein 35-Jähriger rief gestern, am Freitag, die Cobra auf den Plan.
 1

Cobra-Einsatz in Mattighofen
35-Jähriger schlug auf Mann ein

Ein Mann, der am Freitag in Mattighofen ein junges Pärchen attackiert hat, ist vom Einsatzkommando Cobra festgenommen worden. Im Arrestraum der Polizei riss er schließlich noch die Fliesen von der Wand. MATTIGHOFEN. Ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Braunau war Freitagvormittag, am 3. April 2020, mit seinem Rad in Mattighofen unterwegs. Gegen 10:10 Uhr blieb der Radfahrer am Stadtplatz vor einem Pärchen stehen und schlug dem 20-jährigen Mann zweimal mit der Faust gegen den Kopf. "Beim zweiten...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

St. Pölten
Radfahrer schlug auf Polizisten ein

ST. PÖLTEN. Streithähne unter sich: Vor Kurzem kam es in Hart zwischen zwei alkoholisierten Männern an einer Tankstelle zum Streit. Der Tankwart verständigte die Polizei. Bei deren Eintreffen flüchteten die beiden. Kurz darauf konnte im Nahbereich ein 57-Jähriger mit seinem Fahrrad aufgegriffen werden, der auf die Polizei sehr gereizt reagierte, aber alle Vorwürfe bestritt. Wenig später wurde er mit 1,5 Promille Fahrrad fahrend angetroffen und begann aufgrund der erneuten Kontrolle auf einen...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

Kind in Pöggstall attackiert
Nach Tat werden Zeugen gesucht

PÖGGSTALL. Unfassbare Tat in der Marktgemeinde Pöggstall. Ein ca. 20-jähriger Mann attackierte die 9-jährige Schülerin, als diese gerade am Weg nach Hause war.  Dabei schlug er ihr zuerst auf den Po und dann in den Bauch. Die 9-Jährige stürzte und verletzte sich am Knie. Zudem steht die Schülerin nach dem Vorfall unter Schock. Es werden Zeugen gesucht, welche den Vorfall gesehen haben oder den Mann kennen. Beim Tathergang hatte er eine blaue Winterjacke und eine orangefarbene kurze Hose an....

  • Melk
  • Daniel Butter

Schlägerei mit gefährlicher Drohung
Kontrahenten mit dem Erschießen bedroht

SÖLDEN.  Am 22.02.2020, gegen 23 Uhr, wurden bei einer Schlägerei zwischen 4 Männern in einem Hotel in Sölden 2 Personen (Alter 29 und 27 Jahre) aus dem Bezirk Imst unbestimmten Grades verletzt. Da der 27-Jährige während der Auseinandersetzung einen Kontrahenten mehrmals mit dem Erschießen bedroht hatte, wurde gegenüber diesen ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Die Identität von den zwei restlichen Beteiligten ist noch unbekannt. Die Erhebungen zur genauen Ursache der...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Polizeimeldung
Auseinandersetzung in Saalfelden

Zwischen zwei ungarischen Angestellten kam es zu einer Schlägerei. SAALFELDEN. Am 23. Februar 2020 gegen 3:45 Uhr gerieten zwei ungarische Angestellte, im Alter von 20 und 22 Jahren, eines Gastronomiebetriebes in eine vorerst verbale Auseinandersetzung. Die Männer sahen sich nach deren Schicht in einem Personalzimmer einen Film an und konsumierten Alkohol. Dabei gerieten die beiden in Streit, der in einem Handgemenge und Schlägen endete. Beide verletzten sich unbestimmten Grades, lehnten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Tätliche Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe Belgier und einer Gruppe Niederländer in St. Anton am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
Drei Verletzte bei Massenschlägerei in St. Anton am Arlberg

ST. ANTON. Zwischen einer Gruppe aus Belgien und einer Gruppe aus den Niederlanden kam es in St. Anton am Arlberg zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Die Bilanz: drei Verletzte Personen. Tätliche Auseinandersetzung in St. Anton am Arlberg Am 12. Februar 2020 gegen 20:50 Uhr kam es vor einer Bergbahn Talstation in St. Anton am Arlberg zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe aus den Niederlanden und Belgien. Nach derzeitigem Erhebungstand hatte eine Gruppe Belgier...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Körperverletzung an Taxifahrer in Lech (Symbolbild).

Polizeimeldung
Alkoholisierter Urlauber schlägt in Lech auf Taxifahrer ein

LECH. Ein alkoholisierter Deutscher wollte die Taxirechnung nicht bezahlen, schlug wild um sich und flüchtete. Die Bilanz – zwei verletzte Taxilenker und ein festgenommener Urlaubsgast. Körperverletzung an Taxifahrer in Lech Am 13. Februar 2020 gegen 20:00 Uhr fuhr ein 19-jähriger deutscher Urlaubsgast mit dem Taxi von St. Anton nach Lech. Beim Verlassen des Taxis in Lech weigerte sich der Fahrgast die Taxirechnung von 78 Euro zu bezahlen. Der Taxilenker versuchte den alkoholisierten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der junge Tennengauer war laut Polizei schwer alkoholisiert.

Kuchl
22-Jähriger randalierte in Lokal und verletzte zwei Polizisten

Der Betrunkene wollte die Örtlichkeit verlassen und versuchte offenbar einen Polizisten zu schlagen. KUCHL. Laut Polizei wurde ein stark alkoholisierter, 22-jähriger Tennengauer, von Zeugen beschuldigt, eine Person geschlagen und mehrere Personen angestänkert sowie zuvor in einem Lokal randaliert zu haben. Beim Eintreffen der Polizei beschimpfte er diese offfenbar und ging aggressiv gegen die Polizei vor. Der Angehaltene verweigerte laut Polizei die Bekanntgabe seiner Identität. Der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Polizeifahndung in Wiener Neustadt

Mann am Domplatz niedergeschlagen
Schwere Körperverletzung in Wiener Neustadt geklärt

WIENER NEUSTADT (Aussendung der Polizei NÖ). Vorerst unbekannte Täter gerieten am 26. Jänner 2020, gegen 01.40 Uhr, mit einem 33-jährigen Mann aus Wr. Neustadt am Domplatz im Stadtgebiet von Wr. Neustadt in Streit. In der Folge schlugen sie auf das Opfer ein. Dabei schlug einer der beiden Täter mit der Faust gegen den Hinterkopf des 33-Jährigen, sodass dieser bewusstlos zusammenbrach. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß. Das 33-jährige Opfer erlitt dabei schwerste Verletzungen und wurde...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Die 14-Jährige Schlägerin am Landesgericht St. Pölten
  3

Bezirk Melk
14-jähriges Mädchen nach brutaler Schlägerei verurteilt

Die junge Dame aus dem Bezirk Melk sowie eine Freundin verletzten und schikanierte eine Jugendliche. BEZRIK. „Ich bekenne mich schuldig“, so der Kommentar einer 14-Jährigen aus dem Bezirk Melk, darüber hinaus wollte sie nichts sagen. Aussagekräftig genug war jedoch ein Video, das der St. Pöltner Jugendrichter Markus Grünberger kopfschüttelnd als „irr“ bezeichnete. „Es passiert einem Richter nicht alle Tage, einen Prozess zu führen, bei dem die Strafmündigkeit eines Mädchens mit einer...

  • Melk
  • Daniel Butter
Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Aggressorin auf freiem Fuß angezeigt.

Hallein
Alkoholisierte Frau ging auf Polizistin los

In Hallein ist es am Wochenende zu einer Auseinandersetzung zwischen einer schwer alkoholisierten Frau und einer Polizistin gekommen.  HALLEIN. Am späten Abend wurde die Polizei laut Eigenangabe in Hallein zu zwei offensichtlich betrunkenen Personen gerufen von denen eine am Kopf verletzt sei. Die Polizei konnte die besagten Personen antreffen. Im Zuge der sich schwierig gestaltenden Sachverhaltsklärung versuchte offenbar eine 39-jährige Oberösterreicherin aus unerklärlichen Gründen zu...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Körperverletzung in Seefeld
Rauferei endete im Krankenhaus

SEEFELD. Gegen 21:45 Uhr des 18.01.2020 gerieten zwei deutsche Staatsangehörige (30 und 27) bei einer Veranstaltung am Dorfplatz in Seefeld zu einer Auseinandersetzung in deren Verlauf der 27-Jährige seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht schlug. Das Opfer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Garmisch eingeliefert. Nach Abschluss der Erhebungen erfolgen Anzeigen an die zuständigen Behörden.

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
(Symbolfoto) Von einer Körperverletzung in Obertauern – herbeigeführt durch einen Faustschlag – berichtet die Landespolizeidirektion Salzburg.

Obertauern
Mann schlug Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht

Ein 31-Jähriger soll laut einer Pressemeldung der Landespolizeidirektion Salzburg einem 25-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht versetzt haben. Der Vorfall ereignete sich im Tourismusort Obertauern. OBERTAUERN. Zu einer vorerst verbalen Auseinandersetzung kam es laut der Landespolizeidirektion Salzburg, heute, 8. Jänner 2020, gegen vier Uhr am Morgen, vor einem Lokal in Obertauern. Streithähne seien ein 31-jähriger dänischer Urlaubsgast und ein 25-jähriger Oberösterreicher aus Ried im...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Täter flüchteten, als sie den Bewusstlosen auf dem Boden liegen sahen.

Raufhandel in Westendorf
20-Jähriger bei Rauferei bewusstlos geschlagen

WESTENDORF (jos). Am 3. Jänner gegen 21.15 Uhr kam es vor einem Lokal in Westendorf zu einer Auseinandersetzung zwischen einer dreiköpfigen Urlaubergruppe aus Österreich und einer holländischen Urlaubergruppe mit rund vier bis fünf Personen. Im Zuge dieser Auseinandersetzung schlug ein bisher unbekannter Niederländer einen Österreicher (20) mit einem Faustschlag bewusstlos. Die übrigen Holländer wollten in der Folge auf den am Boden liegenden Österreicher einschlagen. Als ein Begleiter (20)...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Sachbeschädigung und schwere Körperverletzung in Seefeld
Deutsche Hitzköpfe wurden handgreiflich

SEEFELD. Am 02.01.2020, gegen 19:30 Uhr riss einer von drei alkoholisierten deutschen Staatsbürgern (28, 23 und 31 Jahren) in Seefeld auf der B 177 eine Schneestange aus und warf diese auf die Fahrbahn. Zwei PKW-Lenker blieben sodann vor dieser stehen, wobei ein 22-jähriger deutscher Beifahrer ausstieg um die Schneestange von der Fahrbahn zu entfernen. Der 28-jährige am Straßenrand stehende Deutsche ging sodann auf diesen los. Die zwei weiteren im Fahrzeug befindliche Deutschen im Alter von...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Rauferei in Mülln
Mehrere Verletzte bei Auseinandersetzung in der Silvesternacht

Salzburg-Mülln. Zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Leichtverletzten kam es in der Silvesternacht kurz vor zwei Uhr in einem Lokal in Salzburg-Mülln. Ein 20-jähriger Syrer hatte zunächst eine Glaslaterne vor einem Lokal zerschlagen. Als die 45-jährige Lokalbesitzerin den jungen Mann zur Rede stellte, warf dieser einen Stuhl nach ihr und verletzte sie im Gesichtsbereich. Ein 51-jähriger Bekannter der Lokalbesitzerin mischte sich ein und versetzte dem Syrer und dessen 14-jährigem Bruder...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Online-Redaktion Salzburg
In der Nacht auf 1. Jänner 2020 kam es in Innsbruck vor einem Lokal und in einer Wohnung zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Polizeimeldung
Zwei Schlägereien in Innsbruck in der Silvesternacht

INNSBRUCK. In der Nacht auf 1. Jänner 2020 kam es in Innsbruck vor einem Lokal und in einer Wohnung zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Schlägerei vor einem Lokal in Innsbruck Am 31.12.2019 kurz vor Mitternacht kam es vor einem Lokal in der Valiergasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern. Bei der Schlägerei wurden vier Männer unbestimmten Grades verletzt und von Rettungskräften erstversorgt. Zur weiteren Behandlung wurden sie in die Klinik Innsbruck gebracht....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Sabine Knienieder
In beiden Fällen wurden polizeiliche Ermittlungen eingeleitet.

Polizeimeldungen im Pongau
Rauferei und ohne Führerschein mit fremdem Auto verunfallt

PONGAU (red). Am 29. Dezember 2019 am späten Nachmittag kam es zwischen mehreren Einheimischen und deutschen Skiurlauber in einem Apre-Ski Lokal in Wagrain zu einer Rauferei. Dabei wurden zwei der Einheimischen leicht verletzt. Auslöser war das Zünden eines Böllers im Lokal. Die durchgeführten Alkotests ergaben Werte zwischen 1 und knapp 2 Promille. Polizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet. Firmenfahrzeug vom Chef entwendetAm Abend des 28. Dezember 2019 nahm ein 17-jähriger...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Online-Redaktion Salzburg
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.