25.04.2016, 07:03 Uhr

Schönes und Sagenhaftes am Sonnenplateau

Der Föhrenwald um den Steinrig nördlich von Barwies ist als "geomorphologische Besonderheit" unter Schutz gestellt. Bei einem Spaziergang kann man sich ganz leicht selbst davon überzeugen, dass dieses Waldbiotop zurecht als schönes Beispiel dafür gilt, wie vielfältig Föhrenwälder sein können
Jeder Spaziergang über das an Naturschönheiten, Geschichte und Geschichten reiche Mieminger Plateau bietet eine Vielzahl an unvergesslichen Eindrücken und wunderbaren Fotomotiven.
Denn links und rechts der Wege gibt es neben jahrhundertealten Bauernhäusern und liebevoll gepflegten Kapellen und Wegkreuzen vor allem viel herrliche Natur zu sehen.

Eine schöne Wanderroute führt vom Parkplatz im Mieminger Ortsteil Lehnsteig durch einen geschützten Föhrenwald aufwärts bis zur den Stöttlbach überquerenden Boasligbrücke, dann ein Stück westwärts und schließlich hinunter zum sagenumwobenen Schatzstein, der beeindruckend zwischen schlanken Kiefernstämmen aufragt.
Weiter geht es über die ausgedehnten Moorwiesen zwischen der Moos Alm und dem Weiler Gschwent, vorbei am einstigen Meierhof des nicht mehr existierenden Ansitzes Freundsheim und schließlich über Fronhausen und durch Barwies retour zum Ausgangspunkt.

Zwei bis drei Stunden dauert dieser gemütliche Rundgang, der einen unzählig viel Sehenswertes entdecken lässt.
3
3
3
2
2
2
2
3
2
3
3
1 2
2
2
1
1 2
2
2
2
2
3
1
3
1 2
2
1 3
1 3
1 2
1 3
1 2
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentareausblenden
39.833
Doris Schweiger aus Amstetten | 25.04.2016 | 09:24   Melden
86.723
Heinrich Moser aus Ottakring | 25.04.2016 | 10:48   Melden
55.105
Ferdinand Reindl aus Braunau | 25.04.2016 | 12:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.