Tirol

Beiträge zum Thema Tirol

Lokales
Skitouren und Variantenfahrten abseits der gesicherten Pisten sind im Moment nicht ratsam.

Wintereinbruch
Neuschnee an der Alpensüdseite lässt die Lawinengefahr steigen

TIROL. Ein Kaltluftvorstoß bringt von Montagnacht bis Mittwochnacht Regen und Schnee nach Tirol. Vorallem auf der Alpensüdseite ist mit Neuschnee bis in tiefe Lagen zu rechnen. Eine Kaltfront bringt laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) von heute, Montagnacht, an bis Mittwochnacht ergiebige Niederschläge in Tirol mit Schwerpunkt auf der Alpensüdseite bringen. Wegen der ansteigenden Lawinengefahr rät der Lawinenwarndienst des Landes Tirol vor Skitouren und...

  • 11.11.19
Politik

Inn-Piraten Akademie: Financial Education III. Pflichtfach für die Aktivisten des Verbundes #TIROLER FÜR TIROLER
Warum waren Zinsen nicht erlaubt? Eine Analyse zur Zeit

Was ist gottlos am Zinsendienst unter Brüdern & Schwestern? Liebe Schwestern sic et hic Brüdern!! Das wird sogleich geklärt Doch zunächst Wer Was im Wie zum So begehrt Männer begehren oft Frauen Frauen wollen oft Männer erbauen Was beiden in der Regel gefällt... Ist die gemeinsame Währung, ist Geld! Was man begehrt, das wird verehrt Allem Begehren, stehts uns zu Ehren Gilt uns das Geld, denn es regiert Vor Gott selbst uns allgemein gültig Die Welt Uns dafür gabs diesem...

  • 10.11.19
Lokales
Fotos von Hochzeiten werden in sozialen Medien gerne angeklickt. Damit die Berichterstattung aber nicht aus den Fugen gerät, müssen Regeln aufgestellt werden.

Trau dich 2019
Heiraten mit facebook

Ständig Fotos vom Alltag, Urlaub und Feiern in den sozialen Medien zu posten, ist für viele von uns völlig normal. Bilder von Hochzeiten oder auch schon von den Vorbereitungen sind ein Hit im Internet. Außerdem kann man so den Hochzeitsgästen viele Informationen zukommen lassen – von einer Geschenkliste bis zu Tipps für die Anreise oder Änderungen im Programm. Allerdings sollte man dabei bedenken, dass die Gäste trotzdem eine schriftliche Einladung erwarten und es nach wie vor viele Menschen...

  • 10.11.19
Lokales
Auch wenn die Hochtzeitsplanung gemeinsam gemacht wird, ist der Antrag immer noch 
Männersache. Die Frauen haben es gerne romantisch.

Trau dich 2019
Willst du mich heiraten? – der Antrag bleibt Männersache

Viele Frauen hoffen darauf, viele Männer wissen nicht, wie sie es am besten anstellen sollen. Es geht um die Frage der Fragen in puncto Liebe. Eine simple Frage, vier Worte aneinandergereiht, vier Worte, die ein Leben verändern. „Willst du mich heiraten?“ Laut einer Umfrage auf Deutschlands größtem Hochzeitsportal weddix.de, gibt es beim Heiratsantrag kein Richtig oder Falsch, weil sich für diesen besonderen Moment nicht jeder das Gleiche wünscht. Der Antrag sollte vor allem zeigen, dass...

  • 09.11.19
Lokales
Ohne Zweifel gehört der Brautstrauß zu den zentralen Elementen bei einer Hochzeitsfeier: Er ist das wichtigste Accessoire der Braut und Objekt der Begierde für alle ledigen Hochzeitsgäste.
2 Bilder

Trau dich 2019
Der Brautstrauß als Zeichen der Liebe

Die Tradition verlangt eigentlich, dass der Bräutigam seine Braut mit dem Strauß erst unmittelbar vor der Hochzeit überrascht. In der Praxis sind die Themen Dekoration und Blumen und damit auch der Brautstrauß, Frauensache. So kann die Braut ihrem Zukünftigen etwa ganz genau erklären, wie der Strauß aussehen soll und zur Sicherheit noch ihre Mutter zum Floristen mitschicken oder den Strauß gleich selbst aussuchen. Den persönlichen Stil findenDie Entscheidung für einen Brautstrauß sollte...

  • 08.11.19
Wirtschaft
Die erfolgreiche Lehrausbildung bei "Mode von Feucht" wird mit dem Staatspreis ausgezeichnet.

Staatspreis
"Mode von Feucht" bekommt "Fit for Future 2019"-Preis

Die Lehrausbildung bei "Mode von Feucht" darf sich über eine weitere Auszeichnung freuen. Der Staatspreis "Beste Lehrbetriebe - Fit for Future 2019" wurde an das Modeunternehmen übergeben. INNSBRUCK. Im Rahmen einer Veranstaltung hat das Wirtschaftsministerium den Staatspreis „Beste Lehrbetriebe – Fit for Future 2019“ vergeben. Mit der anwesenden Wirtschaftsministerin Elisabeth Udolf-Strobl, dem Wirtschaftskammer-Präsidenten der Steiermark Ing. Josef Herk und der...

  • 08.11.19
Lokales
Der Eröffnungstanz des Brautpaares ist von hoher symbolischer Bedeutung. Gleichzeitig wird damit der eher förmliche Teil der Feierlichkeiten abgeschlossen und die Party kann beginnen.

Trau dich 2019
Der Eröffnungstanz bei der Hochzeitsfeier

Beim Eröffnungstanz stehen Braut und Bräutigam voll im Rampenlicht. Die Frischvermählten präsentieren sich der Öffentlichkeit als Paar und die Gäste können noch einmal am Glück der jungen Liebe teilhaben. Anschließend werden die anderen Gäste auf die Tanzfläche gebeten und die Stimmung auf der Feier kommt so richtig in Schwung. Übung macht den MeisterLeider haben aber viele Brautpaare nie richtig tanzen gelernt oder, weil es lange her ist, alles vergessen. Hat man genug Zeit, kann man...

  • 08.11.19
Lokales
Die BEZIRKSBLÄTTER und der „Help for Kids“-Spendenfonds des SOCCER Teams erfüllen Weihnachtswünsche von 12 bedürftigen Kindern in Tirol.
2 Bilder

Wunschzettel ans Christkind

Die BEZIRKSBLÄTTER und der „Help for Kids“-Spendenfonds des SOCCER Teams erfüllen Weihnachtswünsche von 12 bedürftigen Kindern in Tirol. Die Weihnachtszeit naht und der Verein SOCCER Team erfüllt gemeinsam mit den BEZIRKSBLÄTTERN zwölf Kindern, die aus verschiedensten Gründen kein schönes Fest haben, einen Weihnachtswunsch. Schick die Weihnachtswünsche deines Kindes mit einer Begründung dazu bis zum 9. Dezember an: SOCCER Team e.V., Rathausplatz 2, 6063 Rum oder per Mail an...

  • 07.11.19
Lokales
Drei 16-jährige Syrer kamen wegen einer Falschaussage in Bedrängnis.

Falschaussage
Es gab gar keinen Raubüberfall

Am 24. Oktober berichtete das STADTBLATT über einen Raubüberfall in der Weinhartstraße. Wie sich heute herausstellte, hat das vermeintliche Opfer nicht nur eine Falschaussage gegenüber der Polizei gemacht und damit einen syrischen Jugendlichen in die Justizanstalt gebracht, sondern auch eine Panikattacke vorgetäuscht.  INNSBRUCK. Eine Bushaltestelle, ein Angriff von drei Jugendlichen und eine Panikattacke: Ein 21-jähriger Österreicher brachte mit seiner Aussage vor der Polizei drei junge...

  • 07.11.19
Lokales
„TRAUdich“ – Das Hochzeitsmagazin für Tirol 2020 ist online

Trau dich 2019
„TRAUdich“ – Das Hochzeitsmagazin für Tirol 2020 ist online

Lassen Sie sich von den aktuellen Hochzeitstrends inspirieren und wählen Sie unter den schönsten Locations in Tirol. Das neue TRAUdich-Magazin will Ihnen Stütze und Ideengeber für die Gestaltung Ihrer Hochzeitsfeier sein. Im Hochzeitsmagazin und auf traudich.tirol finden Sie viele Tipps und Informationen für die Gestaltung Ihrer Traumhochzeit. Das erwartet Sie in der neuen TRAUdich-AusgabeDas Hochzeitskleid muss perfekt sitzen. Jeder Brautkleid-Schnitt hat hierbei besondere Vorzüge. Die...

  • 07.11.19
Lokales
Am Freitag kann es auch in tieferen Lagen schneien

Wetter in Tirol
Italientief bringt 50 cm Neuschnee am Alpenhauptkamm

TIROL. Nach einem leicht föhnigen Donnerstag bringt das Italientief „Carletto“ am Freitag bis zu 50 Zentimeter Neuschnee am Alpenhauptkamm. Auch in einigen Tälern kann es schneien. Am Donnerstag kommt zunächst föhniger Südwind auf, an der Alpennordseite ist es daher zeitweise sonnig. Gegen Nachmittag ziehen dichtere Wolken auf, bis zum Abend sollte es aber trocken bleiben. Die Temperaturen liegen zwischen 7 und 13 Grad. Schnee bis in einige TälerDer Freitag beginnt dann herbstlich. In...

  • 07.11.19
  •  1
Lokales
Die Ehe bedeutet einen neuen Lebensabschnitt – der Abschied vom Singleleben muss gehörig gefeiert werden.

Trau dich 2019
Lass es poltern – der Junggesellenabschied

Polterabend und JunggesellInnenabschied – ist das denn nicht das Gleiche? Unter Polterabend verstand man früher den Hochzeitsbrauch, dass Freunde und Familie am Tag vor der Hochzeit durch Zerbrechen von Porzellan dem Brautpaar alles Gute wünschten. Also ganz nach dem Vorsatz Scherben bringen Glück. Während am Polterabend das zukünftige Brautpaar gemeinsam feierte, erfolgte dies beim JunggesellInnenabschied getrennt voneinander mit den engsten Vertrauten. Heute versteht man unter...

  • 07.11.19
Lokales
Die Hochzeitstorte ist der kulinarische Höhepunkt der Hochzeitsfeier, das Anschneiden ist ein unvergesslicher Moment.
2 Bilder

Trau dich 2019
Hoch gestapelt – die Hochzeitstorte

Egal ob man die Hochzeit im kleineren Kreis oder in großer Runde, mit einem Galadinner oder mit einem einfachen Buffet feiert – eine Hochzeitstorte gehört einfach dazu, alleine schon, damit man ein Foto machen kann, wie das Brautpaar die Torte gemeinsam anschneidet. Die Hochzeitstorte muss nicht nur gut schmecken, sondern auch ein absoluter Blickfang sein mit aufwendiger Dekoration und Verzierung – von daher kommt eigentlich nur eine Torte vom Konditor in Frage, da selbst ambitionierte...

  • 06.11.19
Lokales
Das Hochzeitsessen ist ein wichtiger Bestandteil der Feier.  Ein serviertes Menü wird von vielen als feierlicher empfunden, ein Buffet hat viele praktische Vorteile.
2 Bilder

Trau dich 2019
Das perfekte Hochzeitsessen

Das Hochzeitsessen ist einer der Höhepunkte der Hochzeit. Die richtige Auswahl bei Speisen und Getränken trägt auch zum Gelingen des Festes bei. Dabei stellt sich die Frage, ob das Essen serviert werden soll oder ob es ein Buffet gibt. Viele Brautpaare empfinden ein Menü als feierlicher, wenn die Gäste am Tisch bedient werden und sich nicht beim Buffet anstellen müssen. Außerdem kann der Koch das Essen auch optisch sehr ansprechend arrangieren. Durch die einzelnen Gänge gibt es auch einen...

  • 05.11.19
Lokales
Geldscheine eignen sich perfekt für Origami
2 Bilder

Trau dich 2019
Wenn nur das Bare zählt – Geldgeschenke zur Hochzeit

Geschenke sind ein unverzichtbarer Bestandteil einer Hochzeit. Allerdings besteht immer die Gefahr, dass das Brautpaar manche Dinge, wie z. B. Teeservices oder Vasen, gleich mehrfach geschenkt bekommt. Deswegen gibt es meist eine Geschenkliste, die von einer Person (z. B. die Trauzeugin oder die Schwester der Braut) verwaltet wird. Oft ist auf der Liste auch vermerkt, wo die Geschenke käuflich zu erwerben sind. Geldgeschenke willkommen, aber…Was aber, wenn das Brautpaar schon lange...

  • 04.11.19
Lokales
Heiraten ist in
2 Bilder

Trau dich 2019
Tirol: Heiraten ist in

Im Jahr 2018 gab es in Tirol 4.138 Eheschließungen, so viele wie schon lange nicht mehr. Im August läuteten die Hochzeitsglocken am häufigsten. Im Jahr 2018 haben sich in Tirol 4.138 Brautpaare das Jawort gegeben. Es wurde 220 Mal öfter geheiratet als im Jahr davor: Damit erhöhte sich die Zahl der Eheschließungen um 5,6 Prozent, so viel wie in keinem anderen Bundesland. Mit 44 neu eingetragenen Partnerschaften gab es 2018 in Tirol nahezu gleich viele Verpartnerungen (plus eins) wie im Jahr...

  • 04.11.19
Wirtschaft

Inn-Piraten Akademie: Financial Education II. Pflichtfach für die Aktivisten des Verbundes #TIROLER FÜR TIROLER
Ein Überblick. Veranlagungen & Credit-Spreads nach Ertrag & Risiko

Doceo sed frustra! Das sagte der wahre Begründer des Rechtsstaats Thomas Hobbes über sein Werk zum civilen bürgerlichen Gemeinwesen. Auch ich lehrte gleichwohl vergebens, als es 6 Jahre lang darum ging, dem Innsbrucker Gemeinderat Veranlagungen & Kreditpositionen im optimalen Verhältnis zueinander zu gestalten. Am Schluß meiner/unserer Funktionszeit sagte ich schon alleine zu meinem Vergnügen:"Was ist das Lieblingswort des Heinrich.....?", & siehe da, schon tönte ein belustigtes &...

  • 31.10.19
Lokales
Landespolizeidirektor Helmut Tomac gratulierte den neuen ExekutivbeamtInnen.
9 Bilder

Tirols neue PolizistInnen

Der feierliche Lehrgangsabschluss für 67 Polizistinnen und Polizisten (19 Frauen und 48 Männer) wurde im Lanfhaus gefeiert. Die Beamten haben kürzlich die Polizeigrundausbildung im Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive Absam/Wiesenhof erfolgreich abgeschlossen. INNSBRUCK. Gleichzeitig wurde auch ein neuer Grundausbildungslehrgang mit 26 neuen Polizisten und Polizistinnen (5 Frauen und 21 Männer) angelobt, die mit Juni 2019 ihre Ausbildung beim Bildungszentrum Tirol begonnen haben.

  • 30.10.19
  •  1
Lokales

Polizeimeldung
Einbruchsversuch in der Bienerstraße

Täter wollten eine Wohnung in der Bienerstraße ausrauben. INNSBRUCK. Dabei ertappte der Hausmeister der Wohnanlage, ein 59-jähriger Österreicher, die Täter auf frischer Tat. Sie flüchteten sofort. Durch den Einbruchsversuch entstand an der Wohnungstüre ein Schaden im unteren dreistelligen Eurobereich.

  • 30.10.19
Lokales
Freuten sich über die Umsetzung von „Carsharing Tirol2050“: Martin Tschurtschenthaler (Projektleiter Stadtwerke Kufstein GmbH & Beecar), LHStv.in Ingrid Felipe, Reinhard Jennewein (Geschäftsführer Stadtwerke Wörgl GmbH & floMOBIL), Bruno Oberhuber (Geschäftsführer Energie Tirol) sowie Alexandra Medwedeff (Projektleitung Verkehrsverbund Tirol).

Mobilität
Neues E-Carsharing mit VVT-Ticket

Für die sogenannte „letzte Meile“ gibt es ab 1. November die Möglichkeit, „Carsharing Tirol2050“ zu nutzen. Kostenpunkt: 100 Euro für BesitzerInnen der VVT-Jahres-Tickets Land oder Region. TIROL. Dieses Upgrade können alle BesitzerInnen eines Jahres-Tickets Land oder Region mit einem Mindestalter von 21 Jahren zum Preis von 100€ im VVT KundInnencenter sowie im Online-Ticketshop von VVT oder IVB erwerben. Mit der VVT Carsharing Card kann man im nächsten Schritt an allen Standorten der...

  • 30.10.19
Lokales
Beim Landessportcenter und in der Schützenstraße sind die ersten Dächer mit Mossmatten begrünt worden. Im Bild: Mobilitätsstadträtin Uschi Schwarzl und IVB-Geschäftsführer Martin Baltes (re.) mit Markus Mayrhofer und Thomas Frauenschuh (EPAMEDIA).

Gras
Haltestellen erhalten grüne Dächer

Die ersten zwei Haltestellen wurden in Innsbruck begrünt. In Zusammenarbeit mit Vermarktungspartner Epamedia hat die IVB kürzlich die ersten zwei Bushaltestellen in der Landeshauptstadt begrünt. „Wir werden damit nicht die Welt retten. Es ist aber ein kleiner und wirkungsvoller Beitrag für das Mikroklima und die Lebensqualität in unserer Stadt“, betont die zuständige Mobilitätsstadträtin Uschi Schwarzl. Die ursprüngliche Idee stammt aus den Niederladen. In der Stadt Utrecht wurden bereits...

  • 30.10.19
Lokales
Haustiere und Halloweenspass passen nicht zusammen.

Halloween
Haustiere verzichten gerne auf Gruselfaktor

TIROL. Rund 38.000 Hunde fühlen sich in Tirol wohl, bei der Anzahl der Hauskatzen gibt es nur ungefähre Schätzungen. Gemeinsam hoffen die Haustiere aber vor allem auch Halloween entspannt verbringen zu können. Am 31. Oktober wird es wieder gruselig – auch für Heimtiere. Halloween steht vor der Tür. Besonders Kinder nutzen die Chance, sich als Hexe, Vampir oder Zombie zu verkleiden und von Haus zu Haus zu gehen, um Süßigkeiten zu sammeln. Für Hunde, Katzen und Kleintiere kann Halloween jedoch...

  • 29.10.19
Politik

Inn-Piraten Akademie: Financial Education I. Pflichtfach für die Aktivisten des Verbundes #TIROLER FÜR TIROLER
Die makroökonomischen Grundlagen eines Business for Bohemians

Kulturen, Gesellschaften als Staaten, Wirtschaftsimperien als transnationale Konzerne befinden sich in zeitbedingten KREISLÄUFEN, die wir an dieser Stelle unter den dialektischen Gesichtspunkten jung & alt, arm & reich, gesund & krank, aufsteigend oder absteigend, dynamisch oder konservierend etwas näher beleuchten werden. Das soll dazu dienen, jenen unter uns Weichenstellungen zu vermitteln, die dem West-Coast Sun & Fun Denken Amerikas sonnigster Gemütslage folgen, jenen...

  • 26.10.19
Wirtschaft
Tirols Tourismus beschäftigt rund 55.000 Mitarbeiter

Karriere
Fakten zur Arbeit in der Gastronomie

Im Tiroler Tourismus sind derzeit insgesamt rund 55.000 Mitarbeiter beschäftigt. Davon sind 1.150 Lehrlinge. Die Hälfte der Gastronomiebeschäftigten stammt nicht aus Österreich. Die Branche Tourismus und Freizeitwirtschaft ist mit 42 Prozent der Berufe im Bezirk Landeck vertreten. In Kitzbühel sind es 35 Prozent, in Reutte 34 und in Imst 31 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten im Tourismus stieg in den letzten zehn Jahren um 16.000 (42 Prozent). Aktuell sind beim AMS rund 3.800...

  • 24.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.